24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gastgewerbe Indien Eilmeldungen News Menschen Tourismus Reiseziel-Update

Neuer indischer Sekretär des Ministeriums für Zivilluftfahrt angekündigt

Indien Sekretär des Ministeriums für Zivilluftfahrt
Geschrieben von Anil Mathur - eTN Indien

Shri Rajiv Bansal IAS (NL:88) hat nach seiner Pensionierung am 85.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Shri Bansal ist ein indischer Verwaltungsdienstoffizier von 1988 aus dem Kader von Nagaland.
  2. Er hatte viele wichtige Positionen in der Unionsregierung inne, darunter Vorsitzender und Geschäftsführer von Air India Ltd. im Ministerium für Zivilluftfahrt.
  3. Er hatte auch mehrere Schlüsselpositionen innerhalb der Regierung von Nagaland inne.

Shri Bansal ist ein indischer Verwaltungsdienstoffizier von 1988 aus dem Kader von Nagaland.

Er hatte viele wichtige Positionen in der Unionsregierung inne, darunter Vorsitzender und Geschäftsführer, Air India Ltd., Ministerium für Zivilluftfahrt; zusätzlicher Sekretär, M/o Petroleum & Natural Gas; Joint Secretary, M/o Elektronik & Informationstechnologie; Sekretärin, Central Electricity Regulatory Commission (CERC); und Joint Secretary, D/o Heavy Industry, M/o Heavy Industries & Public Enterprises.

Er hatte auch mehrere Schlüsselpositionen in der Regierung von Nagaland inne, darunter Commissioner & Secretary, D/o Health & Family Welfare, Nagaland; Commissioner & Secretary, School Education Department, Nagaland; Kommissar & Sekretär, Finanzabteilung, Nagaland, etc.

Das in Rajiv Gandhi Bhavan am Flughafen Safdarjung in Neu-Delhi ansässige Ministerium für Zivilluftfahrt ist für die Formulierung nationaler Richtlinien und Programme zur Entwicklung und Regulierung des Zivilluftfahrtsektors des Landes verantwortlich. Es ist verantwortlich für die Verwaltung des Aircraft Act von 1934, der Aircraft Rules von 1937 und verschiedener anderer Gesetze, die den Luftfahrtsektor des Landes betreffen. Dieses Ministerium übt die administrative Kontrolle über angeschlossene und autonome Organisationen wie die Generaldirektion für Zivilluftfahrt, das Büro für Zivilluftfahrtsicherheit und die Indira Gandhi Rashtriya Udan Academy sowie verbundene Unternehmen des öffentlichen Sektors wie die National Aviation Company of India Limited, die Airports Authority of India und Pawan Hans Helicopters aus Begrenzt. Auch die Kommission für Eisenbahnsicherheit, die nach den Bestimmungen des Eisenbahngesetzes von 1989 für die Sicherheit im Eisenbahnverkehr und -betrieb zuständig ist, untersteht der Verwaltungsaufsicht dieses Ministeriums.

Die Generaldirektion Zivilluftfahrt (DGCA) ist die Regulierungsbehörde im Bereich der Zivilluftfahrt und befasst sich hauptsächlich mit Sicherheitsfragen. Es ist verantwortlich für die Regulierung von Luftverkehrsdiensten nach/von/innerhalb Indiens und für die Durchsetzung der zivilen Luftverkehrsvorschriften, der Luftsicherheit und der Lufttüchtigkeitsstandards. Die DGCA koordiniert auch alle Regulierungsfunktionen mit der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO).

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Anil Mathur - eTN Indien

Hinterlasse einen Kommentar