24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Deutschland Eilmeldungen Investments News Menschen Wiederaufbau Verantwortlich Technologie Tourismus Transportwesen Travel Wire-News

Lufthansa erweitert Flotte um vier neue Airbus A350-900

Lufthansa erweitert Flotte um vier neue Airbus A350-900
Lufthansa erweitert Flotte um vier neue Airbus A350-900
Geschrieben von Harry Johnson

Die Airbus A350-900 sollen ab dem ersten Halbjahr 2022 bei der Lufthansa-Kernmarke in Dienst gestellt werden und damit das Premium-Angebot der Fünf-Sterne-Airline stärken.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Lufthansa Group unterzeichnet Lockerungsverträge für vier weitere Langstreckenflugzeuge des Typs Airbus A350-900.
  • Flugzeuge leisten durch 30 Prozent Treibstoff- und CO2-Einsparung einen wesentlichen Beitrag zu noch mehr Nachhaltigkeit.
  • Die Lufthansa Group plant den Einsatz neuer Airbus A350-900 ab dem ersten Halbjahr 2022.

Der Lufthansa Group beschleunigt die Modernisierung seiner Langstreckenflotte. Der Konzern hat mit den Leasinggebern Avolon, SMBC Aviation Capital Ltd. und Goshawk Leasingverträge für vier hochmoderne und treibstoffeffiziente Airbus A350-900-Flugzeuge unterzeichnet. Damit wächst die A350-Flotte des Konzerns Anfang 21 auf 2022 Flugzeuge.

Der Airbus' A350-900 sollen ab dem ersten Halbjahr 2022 mit der Kernmarke von Lufthansa in Dienst gestellt werden und das Premium-Angebot der Fünf-Sterne-Airline stärken.

Dr. Detlef Kayser, Mitglied der Geschäftsleitung Deutsche Lufthansa AG, Sagte:

„Der Airbus A350 ist eines der modernsten Flugzeuge unserer Zeit. Extrem kraftstoffsparend, sehr leise und deutlich sparsamer als seine Vorgänger. Unsere Kunden schätzen nicht nur die Nachhaltigkeit, sondern auch das erstklassige Flugerlebnis mit diesem Flugzeug. Durch die Leasingverträge bleiben wir bei der Flottenplanung flexibel und nutzen außergewöhnliche Marktchancen.“

Der zweimotorige Airbus A350-900-Flugzeuge verbrauchen nur rund 2.5 Liter Kerosin pro Passagier und 100 geflogene Kilometer. Das sind rund 30 Prozent weniger als ihre Vorgänger, mit entsprechend positiven Auswirkungen auf die CO340-Bilanz. Das Flugzeug wird vor allem vierstrahlige Langstreckenflugzeuge der Airbus A15-Familie ersetzen. Bis Mitte des Jahrzehnts soll der Anteil der vierstrahligen Flugzeuge an der gesamten Langstreckenflotte auf unter 50 Prozent sinken. Vor der Krise lag der Anteil bei rund XNUMX Prozent.

Darüber hinaus werden die neuen, treibstoffeffizienten Flugzeuge die Betriebskosten im Vergleich zu den ersetzten Typen um rund 15 Prozent senken.

Im Rahmen ihres umfassenden und langfristigen Flottenmodernisierungsprogramms hat die Lufthansa Group wird in diesem Jahrzehnt insgesamt weitere 177 Kurz-, Mittel- und Langstreckenflugzeuge abliefern.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare

  • Der Airbus A350 ist das modernste und umweltfreundlichste Langstreckenflugzeug der Welt. Lufthansa hat sich bereit erklärt, vier neue Airbus A350-900-Langstrecken-Passagierjets zu leasen und neuere Flugzeuge ohne Wohnung zu übernehmen.