24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Indonesien Eilmeldungen News Menschen Resorts Sicherheit Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Starkes Erdbeben erschüttert Bali, tötet 3 Menschen und verletzt 7

Starkes Erdbeben erschüttert Bali, tötet 3 Menschen und verletzt 7
Ein starkes Erdbeben erschüttert Bali, bei dem 3 Menschen getötet und 7 verletzt werden.
Geschrieben von Harry Johnson

Bei dem Beben auf Indonesiens „Insel der Götter“ sind mindestens drei Menschen getötet und sieben weitere verletzt worden.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Ein Erdbeben der Stärke 4.8 erschütterte am Samstag kurz vor Sonnenaufgang die indonesische Touristeninsel Bali.
  • Das Erdbeben war hauptsächlich in den Bezirken Karangasem und Bangli auf der Ostseite der Insel zu spüren.
  • Dem ersten Erdbeben auf Bali folgte ein Nachbeben der Stärke 4.3.

Ein Erdbeben der Stärke 4.8 erschütterte Indonesien's touristisches Paradies Insel Bali heute kurz vor Sonnenaufgang.

Das Beben war vor allem in den Distrikten Karangasem und Bangli auf der Ostseite der Insel zu spüren, so dass die Menschen in Panik aus ihren Häusern flohen.

Der US Geological Survey schätzte die Stärke des Erdbebens auf 4.8 und sagte, dass sich sein Epizentrum 62 Kilometer (38.5 Meilen) nordöstlich der Hafenstadt Singaraja in einer Tiefe von 10 Kilometern befand. Dem ersten Beben folgte ein Nachbeben der Stärke 4.3.

Bei dem Beben sind mindestens drei Menschen getötet und sieben weitere verletzt worden.

Zwei der Getöteten wurden unter einem durch das Beben ausgelösten Erdrutsch begraben, ein weiteres Opfer, ein dreijähriges Mädchen, wurde von herabfallenden Trümmern getroffen. Die Verletzten erlitten hauptsächlich Frakturen und Kopfverletzungen, teilten die lokalen Behörden mit und fügten hinzu, dass sie noch immer Daten über Opfer und Zerstörungen sammelten. 

Bali, die oft als "Insel der Götter" bezeichnet wird, wurde erst Anfang dieser Woche nach 18 Monaten Beschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 wieder für internationale Touristen geöffnet. Es wird jedoch erwartet, dass ausländische Besucher erst nächsten Monat auf die Insel strömen, da internationale Direktflüge noch nicht wieder aufgenommen wurden. 

Indonesien ist ein riesiger Archipel, der sich auf dem sogenannten „Ring of Fire“ befindet – einem Bogen aus Vulkanen und Verwerfungslinien im Pazifischen Ozean – daher sind Beben und Eruptionen in der Nation mit 270 Millionen Einwohnern recht häufig.

Das letzte schwere Erdbeben erschütterte das Land im Januar. Es hatte eine Stärke von 6.2 und führte zu mindestens 105 Toten und fast 6,500 Verletzten.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar