Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kultur Unterhaltung Regierungsnachrichten News Menschen Tourismus Travel Wire-News Gerade angesagt Eilmeldungen aus Großbritannien

Königin Elizabeth II. lehnt die Auszeichnung zum Oldie des Jahres ab

Königin Elizabeth II. lehnt die Auszeichnung zum Oldie des Jahres ab.
Königin Elizabeth II. lehnt die Auszeichnung zum Oldie des Jahres ab.
Geschrieben von Harry Johnson

Königin Elizabeth II. bestand darauf, dass „sie die relevanten Kriterien nicht erfüllt“ für die Auszeichnung, weil „Sie so alt sind, wie Sie sich fühlen“.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Das Magazin "The Oldie" wählte Königin Elizabeth II. zum Oldie of the Year 2021 des Magazins.
  • Der am längsten regierende englische Monarch schlug vor, dass das Magazin „The Oldie“ woanders suchen sollte.
  • Die erste Ausgabe des Magazins erschien bereits 1992, und seitdem hat die Publikation ihren eigenwilligen Stil beibehalten und das Alter in einer überwiegend jugendzentrierten Kultur zelebriert.

The Oldie, ein britisches Monatsmagazin, das für ältere Menschen geschrieben wurde „als unbeschwerte Alternative zu einer von Jugend und Berühmtheit besessenen Presse“, der Witz von Königin Elizabeth II .

Ihre Majestät Königin Elizabeth die zweite hat einen Titel abgelehnt, der älteren Menschen für ihre Leistungen verliehen wird, und besteht darauf, dass "sie die relevanten Kriterien nicht erfüllt", weil "Sie so alt sind, wie Sie sich fühlen".

Das Magazin veröffentlichte die Antwort des Monarchen in seiner Novemberausgabe, obwohl die Nachricht selbst auf den 21. August datiert ist.

In einem kurzen, dreizeiligen Brief schlug der am längsten regierende englische Monarch dem Magazin vor, sich woanders nach einem „würdigeren Empfänger“ umzusehen.

Der Vorsitzende der Oldie Awards, Autor und Sender Gyles Brandreth, beschrieb den Brief der Königin als „schön“ und fügte hinzu, dass „vielleicht in Zukunft Ihre Majestät noch einmal sondiert werden“.

Die erste Ausgabe von Der Oldie Magazin wurde bereits 1992 veröffentlicht und hat seitdem seinen eigenwilligen Stil beibehalten und das Alter in einer überwiegend jugendzentrierten Kultur zelebriert. Im Laufe der Jahre hat sie den Oldie of the Year Award an Menschen aus allen Gesellschaftsschichten verliehen, die einen besonderen Beitrag zum öffentlichen Leben geleistet haben – von Oscar-Preisträgern bis zu Nobelpreisträgern, von Community-Care-Krankenschwestern bis hin zu erfahrenen Sportlern.

Die diesjährige Preisverleihung – die erste persönliche seit 2019 aufgrund der Pandemie – fand am 19. Oktober im Savoy Hotel statt, wobei die Schwiegertochter des Monarchen, die Herzogin von Cornwall, die Preise überreichte. Zu denjenigen, die den Titel Oldie of the Year 2021 erhalten haben, gehören Delia Smith, Bob Harris, Barry Humphries, Margaret Seaman, Roger McGough, Dr. Saroj Datta, Dr. Mridul Kumar Datta und Sir Geoff Hurst.

Königin Elizabeth die zweite's verstorbener Ehemann Prinz Philip wurde 2011 zum Oldie des Jahres gekürt. In seinem Dankesbrief scherzte er: „Es gibt nichts Vergleichbares für die Moral, daran erinnert zu werden, dass die Jahre – immer schneller – vergehen und das Stückchen“ beginnen, den alten Rahmen abzufallen.“

Die amtierende Königin, die 2022 XNUMX Jahre lang auf dem britischen Thron sitzen wird, hat immer noch einen vollen Terminkalender. Am Dienstag hielt sie zwei Audienzen per Videolink, um die japanischen und die EU-Botschafter zu begrüßen, bevor sie später eine Veranstaltung für den Global Investment Summit auf Schloss Windsor moderierte. 

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare