Afrikanische Tourismusbehörde Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kamerun Eilmeldungen Cote d'Ivoire Eilmeldungen Eilmeldungen aus der DR Kongo Aktuelle Nachrichten aus Ghana Gastgewerbe Hotels und Resorts Investments News Nigeria Eilmeldungen Menschen Wiederaufbau Resorts Verantwortlich Senegal Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News

Radisson Hotel Group: Portfolio in West- und Zentralafrika soll bis 2025 verdoppelt werden

Radisson Hotel Group: Portfolio in West- und Zentralafrika soll bis 2025 verdoppelt werden.
Radisson Hotel Group: Portfolio in West- und Zentralafrika soll bis 2025 verdoppelt werden.
Geschrieben von Harry Johnson

Im Jahr 2020 konnte die Gruppe ihr west- und zentralafrikanisches Portfolio mit drei neuen Hotelanmietungen um über 625 Zimmer erweitern und ihre Präsenz in Schlüsselmärkten wie Nigeria und Mali weiter stärken und gleichzeitig in den neuen westafrikanischen Markt Ghana eintreten.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Mit ihrer robusten Expansionsstrategie ist die Gruppe auf Kurs, ihr Portfolio bis 50 auf 2025 Hotels zu verdoppeln.
  • Trotz der Pandemie bleibt West- und Zentralafrika ein strategisches Territorium für die Expansion der Radisson Hotel Group. 
  • Die Schwerpunktdestinationen sind Abuja, Lagos, Accra, Abidjan, Dakar, Yaoundé, Douala und Kinshasa.

Die Radisson Hotel Group hat West- und Zentralafrika als Schlüsselmärkte ihrer afrikanischen Entwicklungsstrategie identifiziert und ihr Portfolio von einem Hotel im Jahr 2008 auf das aktuelle Portfolio von 25 Hotels in Betrieb und Entwicklung erweitert. Mit ihrer robusten Expansionsstrategie ist die Gruppe auf dem besten Weg, ihre Führungsposition zu festigen und ihr Portfolio bis 50 auf 2025 Hotels zu verdoppeln.

Trotz der Pandemie bleibt West- und Zentralafrika ein strategisches Territorium für Radisson Hotel Group's Erweiterung. Im Jahr 2020 konnte die Gruppe ihr west- und zentralafrikanisches Portfolio mit drei neuen Hotelneuzugängen um über 625 Zimmer erweitern und ihre Präsenz in Schlüsselmärkten wie Nigeria und Mali beim Eintritt in einen neuen westafrikanischen Markt, Ghana. Mit Conversions im Vordergrund der Wachstumsstrategie des Konzerns, Radisson Hotel Group konnte im selben Jahr eröffnet werden und zeigt damit die Stärke und Fähigkeit des Unternehmens, das Rebranding und die Neupositionierung bestehender Hotels zu beschleunigen. Ein weiterer Meilenstein war das Debüt der Marke Radisson Collection in Afrika mit der Eröffnung des Radisson Collection Hotels, Bamako Im Dezember.

Im April dieses Jahres eröffnete die Gruppe mit der Unterzeichnung des Earl Heights Suites Hotels, einem Mitglied von Radisson Individuals, in Accra, Ghana, ihr erstes Radisson Individuals-Hotel in Afrika, das im ersten Quartal 2022 eröffnet werden soll Conversion-Marke, die unabhängigen Hotels und lokalen, regionalen Ketten die Möglichkeit bietet, Teil der globalen Plattform der Radisson Hotel Group zu werden, von der internationalen Bekanntheit und Erfahrung der Gruppe zu profitieren, mit der Freiheit, ihre eigene Einzigartigkeit und Identität zu bewahren. Die Pandemie hat einen Konsolidierungstrend in der Beherbergungsbranche ausgelöst, der einzelnen Hotels die Möglichkeit gibt, ihre Häuser umzubenennen, wodurch die Gruppe noch schneller expandieren kann. 

Erwan Garnier, Senior Director, Development, Africa at Radisson Hotel Group sagte: „Wir haben sechs Wachstumsländer in West- und Zentralafrika identifiziert, mit einer klaren Strategie, um in den wichtigsten afrikanischen Hauptstädten, Finanzzentren und Ferienorten ein stadtskaliertes Wachstum zu erreichen. Außerdem haben wir acht proaktive Städte in West- und Zentralafrika identifiziert, auf die wir unsere Anstrengungen für eine skalierte Expansion konzentrieren. Die Schwerpunktdestinationen sind Abuja, Lagos, Accra, Abidjan, Dakar, Yaoundé, Douala und Kinshasa. Unsere Entwicklungsstrategie für West- und Zentralafrika konzentriert sich auf Businesshotels, Resorts, Serviced Apartments und Mixed-Use-Entwicklungen. Was uns auszeichnet, ist unser inhaberorientierter Ansatz mit engagierten Teams und relevanten Marken mit den niedrigsten Entwicklungskosten und Zugang zu Entwicklungslösungen sowie unsere adaptiven Lösungen, um lokale Bedürfnisse zu erfüllen, von Kompaktangeboten über Mittelklasse bis Luxus, Serviced Apartments, schlanke Betriebsmodelle und Cluster-Effizienz.“

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar