NÄCHSTE LIVE-SITZUNG 01. DEZ 1.00:06.00 EST | 1000 Uhr Großbritannien | XNUMX:XNUMX Uhr Vereinigte Arabische Emirate
COVID 19 Omicron und Tourismus 

Mitmachen  auf Zoom klicken Sie hier

Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise News Menschen Wiederaufbau Verantwortlich Tourismus Travel Wire-News

Private-Equity-Deals treiben das weltweite Reise- und Tourismuswachstum um 3.5 % an

Private-Equity-Transaktionen treiben den weltweiten Reise- und Tourismussektor um 3.5% an.
.Private-Equity-Deals treiben den weltweiten Reise- und Tourismussektor um 3.5% an.
Geschrieben von Harry Johnson

Obwohl die Erholung der Deal-Aktivitäten für etwas Aufmunterung sorgen wird, wird die Rückkehr auf das Niveau vor COVID-19 davon abhängen, wie effektiv die Regierungen die neuen Fälle einschränken und wie schnell die Weltwirtschaft zur Normalität zurückkehrt.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Private-Equity-Transaktionen verzeichneten im September ein erstaunliches Wachstum von 300% im Vergleich zum Vormonat.
  • Im September 59 wurden insgesamt 2021 Deals in der globalen Reise- und Tourismusbranche angekündigt.
  • Die Deal-Aktivität verbesserte sich im September 2021 in Schlüsselmärkten wie den USA, Australien und Südkorea.

Deal-Aktivitäten (Mergers & Acquisitions (M&A), Private Equity (PE) und Venture Capital (VC)-Finanzierungen) in der globalen Reise- und Tourismusbranche, die seit Anfang 19 von der COVID-2021-Pandemie betroffen ist, hat im September ein Wachstum von 3.5 % gemeldet, angetrieben durch ein massives Wachstum bei der Ankündigung von Private-Equity-Deals.

Im September wurden in der weltweiten Reise- und Tourismusbranche insgesamt 59 Deals angekündigt, verglichen mit 57 Angebote im Vormonat bekannt gegeben.

Deal Die Aktivitäten müssen sich noch nicht vollständig von den Auswirkungen der Pandemie erholen und zeigen einen inkonsistenten Trend. Nach einem Rückgang in zwei aufeinander folgenden Monaten erholte sich die Transaktionsaktivität jedoch im September.

Die Ankündigung von VC-Finanzierungen und M&A-Deals ging um 40.9 % bzw. 3.2 % zurück, während PE-Transaktionen im September gegenüber dem Vormonat ein atemberaubendes Wachstum von 300 % verzeichneten.

Deal-Aktivität in Schlüsselmärkten wie dem USA, Australien und Südkorea im September im Vergleich zum Vormonat, während Großbritannien und China einen Rückgang verzeichneten.

Obwohl die Erholung der Deal-Aktivitäten für etwas Aufmunterung sorgen wird, wird die Rückkehr auf das Niveau vor COVID-19 davon abhängen, wie effektiv die Regierungen die neuen Fälle einschränken und wie schnell die Weltwirtschaft zur Normalität zurückkehrt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar