NÄCHSTE LIVE-SITZUNG 01. DEZ 1.00:06.00 EST | 1000 Uhr Großbritannien | XNUMX:XNUMX Uhr Vereinigte Arabische Emirate
COVID 19 Omicron und Tourismus 

Mitmachen  auf Zoom klicken Sie hier

Aktuelle Nachrichten von Barbados Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Klicken Sie hier, wenn dies Ihre Pressemitteilung ist! News Tourismus Reiseziel-Update Gerade angesagt WTN

Ein WTN-Held führt den Tourismus auf Barbados: Jens Thraenhart, der neue CEO von BTMI

Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Barbados ist ein ganz besonderer Ort, und die Barbadier sind ganz besondere Menschen, die viele Geschichten zu erzählen haben. Der Haupterzähler wurde heute bekannt gegeben. Jens Thraenhart, der ab 1. November das Barbados Tourism Marketing (BTMI) übernimmt, pünktlich zum World Travel Market.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Vor vier Wochen wurde der Deutsch-Kanadier Jens Thraenhart vom World Tourism Network zum Tourism Hero ernannt.
  • Herr Thraenhart war viele Jahre Direktor von Mekong Tourism und war bis letzte Woche in Bangkok, Thailand, stationiert.
  • Heute wurde Jens Thraenhart zum Leiter von Barbados Tourism ernannt

Jetzt ist der als Mr. Mekong bekannte Mann der neue Chief Executive Officer von Barbados Tourism Marketing Inc. (BTMI).

Von Bangkok bis Barbados wird dies eine neue Umgebung für Jens Thraenhart und seine Familie sein.

Er ist Jens Thraenhart, ein Tourismusveteran von 26 Jahren, der "als Spitzenkandidat aus einem anfänglichen Pool von 178 Kandidaten qualifizierter Fachkräfte aus der ganzen Welt hervorgegangen ist", teilte die Organisation in einer Mitteilung mit.

Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im internationalen Reise-, Tourismus- und Gastgewerbe und umfasst Positionen in den Bereichen Operations, Marketing, Geschäftsentwicklung, Revenue Management, strategische Planung und E-Business. Zu Beginn seiner Karriere wurde Jens' unternehmerischer Vorsprung geschärft, indem er ein erfolgreiches Food-Catering-Unternehmen gründete und leitete, ein in New York ansässiges Internetunternehmen für Freizeitreisen gründete und ein unabhängiges Luxus-Golfresort in Deutschland leitete.

2014 wurde Jens Thraenhart von den Tourismusministerien von Thailand, Vietnam, Kambodscha, Laos, Myanmar und China (Yunnan und Guanxi) zum Leiter des Mekong Tourism Coordinating Office (MTCO) als Executive Director ernannt. 2008 war er Mitbegründer des preisgekrönten chinesischen Digitalmarketingunternehmens Dragon Trail und leitete Marketing- und Internetstrategieteams bei der Canadian Tourism Commission und Fairmont Hotels & Resorts. Seit 1999 ist er CEO von Chameleon Strategies.

Ausgebildet an der Cornell University mit einem MBA-akkreditierten Master of Management in Hospitality und einem gemeinsamen Bachelor of Science der University of Massachusetts, Amherst, und dem University Center „Cesar Ritz“ in Brig, Schweiz, wurde Herr Thraenhart als einer von wurde 100 vom Travel Agent Magazine zu den 2003 Top-Aufsteigern der Reisebranche gekürt, wurde 25 und 2004 von HSMAI als einer der 2005 außergewöhnlichsten Vertriebs- und Marketing-Köpfe im Gastgewerbe und im Reisegewerbe und als einer der 20 außergewöhnlichsten Köpfe im europäischen Reiseverkehr ausgezeichnet und Hospitality im Jahr 2014. Er ist Mitglied der UNWTO, Vorstandsmitglied von PATA und ehemaliger Vorsitzender von PATA China.

Herr Thraenhart hat eine wahrhaft globale Denkweise.

Die Ernennung für Barbados tritt am 1. November in Kraft.

Jens hat nie in der Karibik gearbeitet, bringt aber die globale Führung nach Barbados und einer hauptsächlich vom Tourismus abhängigen karibischen Region.

Jürgen Steinmetz, Vorsitzender der Welttourismus-Netzwerk, war einer der ersten, der Jens zu seiner Position gratulierte und sagte: „Dies ist eine hervorragende Gelegenheit nicht nur für Jens, sondern für Barbados und für die Karibik. Ich kenne Jens schon so viele Jahre. Dies hätte keine bessere Wahl sein können.“

Jens ist Mitglied der Welttourismus-Netzwerk und erst vor 4 Wochen die bekommen Tourismushelden Auszeichnung dieser globalen Organisation.

„Dies ist ein guter Tag für Barbados und die Welt des Tourismus.“

Barbados Tourism sagte: „Diese Ankündigung wird eine neue Ära für die Organisation einleiten, in der BTMI zu einem kommerzielleren Marketingunternehmen übergeht, das seine Geschäftstätigkeit umgestaltet, um in der neuen Pandemie-Ära des globalen Tourismus besser wettbewerbsfähig zu sein.“

Jens ist der zweite stellvertretende Vorsitzende des Mitgliedsausschusses der Welttourismusorganisation (UNWTO) und war in Branchengremien tätig, darunter der Pacific Asia Travel Association (PATA), der Hospitality Sales and Marketing Association (HSMAI) und der International Federation of IT and Travel & Tourism (IFITT) und bringt wichtige Stakeholder-Beziehungen in den wichtigsten Zielmärkten für den Tourismus auf Barbados.

Die BTMI-Vorsitzende Roseanne Myers sagte, die Organisation habe bereits großartige Arbeit bei der Wiedereröffnung der Märkte und beim Aufbau von Handelsbeziehungen geleistet.

„Wir glauben, dass die BTMI in Verbindung mit Jens' internationaler Tourismuserfahrung, nachgewiesener Erfolgsbilanz bei der Strategieumsetzung und unternehmerischen Perspektiven aus dieser Zeit der Pandemie eine viel stärkere, leistungsstarke Destinationsmarketing-Firma hervorbringen wird, die unserer Branche mehr Nutzen bringt und“ die Gesamtwirtschaft“, sagte sie.

„Wir haben uns der Herausforderung gestellt, den besten Kandidaten für die CEO-Position zu finden, um die Zukunft mitzugestalten, und wir freuen uns sehr, dies nach einem gründlichen und transparenten Verfahren getan zu haben. Wir begrüßen Jens im Barbados-Team.“

Unter den 27 Bewerbern waren 178 Barbadier und XNUMX aus der weiteren Karibik. Der Such- und Auswahlprozess wurde von Profiles Caribbean Inc. und einem Unterausschuss aus dem Vorstand und Branchenexperten durchgeführt. Die Agentur führte auch eine proaktive Kontaktaufnahme zu regionalen und internationalen Industriepartnern des BTMI durch.

Auto Draft
heros.travel
Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar