24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Afrikanische Tourismusbehörde Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Investments Luxusnachrichten News Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Kein Haushalt? Keine Dienstleistungen? Machen Sie das Reisen wieder großartig!

46% der Luxusreisenden aus dem Nahen Osten planen, 2021 im Ausland Urlaub zu machen
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Das World Tourism Network hat heute ein Positionspapier veröffentlicht und davor gewarnt, dass der Abbau von Dienstleistungen den dringend notwendigen Wiederaufbau der Reise- und Tourismusbranche verlangsamen oder sogar stoppen wird.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Das World Tourism Network ist sich bewusst, dass Fluggesellschaften, einige Restaurants und Hotels in Zeiten von Covid Dienstleistungen reduzieren mussten, um zu überleben.
  • Leider haben wir in dieser Zeit weltweit einen Rückgang der Qualität des der Öffentlichkeit angebotenen Tourismusprodukts erlebt.
  • In einer Welt nach COVID-19 kann dies bedeuten, dass die Attraktivität des Reisens Schritt für Schritt verloren geht, was eine Erholung erschwert.

Der Welttourismus-Netzwerk fordert die Branchenführer auf, Reisen wieder unterhaltsam, spannend und attraktiv zu gestalten.

Die Reduzierung des Housekeepings und der Verzicht auf andere kostensparende Dienstleistungen wird den Wiederaufbau unserer Reise- und Tourismusbranche verlangsamen oder sogar stoppen.

Gewinner sind diejenigen, die Besucher mit einem Lächeln und gutem Service anziehen.

Reisen muss wieder toll sein!

„Die Welt wird mit COVID-19 koexistieren müssen. Die Chance, Reisen und Tourismus wieder auf das Niveau von 2019 zu bringen und Reisen weniger attraktiv, unterhaltsam oder luxuriös zu machen, ist kontraproduktiv“, sagte Jürgen Steinmetz, Vorsitzender des World Tourism Network.

„Diejenigen, die Dienstleistungen verbessern und nicht einschränken, werden die großen Gewinner sein. Die Maßnahmen zur Geldkürzung werden mit den Folgen der Geschäftskürzung zusammenfallen.
Steinmetz hinzugefügt.

“Wir ermutigen Hotels, den Reinigungsservice fortzusetzen, Restaurants und Bars geöffnet zu halten und nicht zu vergessen, Dienstleistungen mit einem Lächeln abzulehnen!”

WTN möchte die Interessengruppen ermutigen, daran zu arbeiten den Tourismus in der hoffentlich post-covid Welt neu zu verzaubern. Reisende wollen verwöhnt werden, Reisen soll Spaß machen, nicht stressig sein und Dienstleistungen bieten, die man zu Hause nicht bekommt.

Machen Sie das Reisen wieder großartig:

  • Stellen Sie die regelmäßige Zimmerreinigung und den Wechsel der Bettwäsche in Hotels und Resorts wieder her.
  • Aktualisieren Sie den Service der Fluggesellschaften und vermeiden Sie zahlreiche Gebühren.
  • Entwickeln Sie Öffnungszeiten, die für Reisende benutzerfreundlich sind.
  • Versuche nicht, allen Menschen alles zu sein. 

World Tourism Network, Dr. Peter Tarlow hat folgendes in das Positionspapier gepostet auf der WTN-Website.

Das World Tourism Network ist sich bewusst, dass Fluggesellschaften, einige Restaurants und Hotels in Zeiten von Covid Dienstleistungen reduzieren mussten, um zu überleben.

Leider haben wir in dieser Zeit weltweit einen Rückgang der Qualität des der Öffentlichkeit angebotenen Tourismusprodukts erlebt. Ein Grund für diesen Rückgang ist sicherlich die Pandemie. Die Pandemie dürfte nicht der einzige Grund für diesen Rückgang sein. Aufmerksame Beobachter der Reise- und Tourismusszene stellten bereits vor der Pandemie den möglichen Beginn eines Abwärtstrends fest und dieser Rückgang der Servicequalität wird der Tourismusbranche langfristig schaden.

Als Gründe für diesen Rückgang der Servicequalität werden die hohen Treibstoffkosten bis hin zur konjunkturellen Abschwächung in vielen westlichen Ländern genannt. Obwohl diese Gründe gültig und wahr sind, geben sie nur einen Teil der Geschichte wieder. Darüber hinaus sind es aus Sicht der Reise- und Tourismusbranche passive Gründe: Dinge, die der Branche passieren. Wenn die Reise- und Tourismusbranche in diesen schwierigen Zeiten erfolgreich sein soll, muss sie sich nicht nur als Opfer der Wirtschaft oder des Übels anderer Menschen sehen, sondern auch selbst prüfen, wo sie sich verbessern kann.

Die vielleicht größte Bedrohung für die Freizeitbranche (und in geringerem Maße auch für die Geschäftsreisebranche) ist die Tatsache, dass das Reisen viel von seiner Romantik und seinem Zauber verloren hat. In ihrem Streben nach Effizienz und quantitativer Analyse hat die Reise- und Tourismusbranche möglicherweise vergessen, dass jeder Reisende für sich eine Welt darstellt und Qualität immer Vorrang vor Quantität haben muss.

Gerade in der Freizeitreisebranche hat dieser Mangel an Reiz dazu geführt, dass es immer weniger Gründe gibt, reisen zu wollen und am touristischen Erlebnis teilzuhaben.

Aus diesem Grund fordert das World Tourism Network die Branche auf:

  • Stellen Sie die regelmäßige Zimmerreinigung und den Wechsel der Bettwäsche wieder her
  • Um den Service der Fluggesellschaften aufzuwerten und zahlreiche Gebühren zu vermeiden
  • Entwickeln Sie Öffnungszeiten, die für Reisende benutzerfreundlich sind
  • Nicht zu versuchen, allen Menschen alles zu sein.
  • Verzaubern Sie durch Produktentwicklung. Werben Sie weniger und geben Sie mehr.

Wenn sich der Tourismus von der Abwesenheit im Geschäft in den letzten anderthalb Jahren erholen soll, muss er Wege finden, die Erwartungen zu übertreffen und Ihren Fall nie zu übertreiben. Die beste Form des Marketings ist ein gutes Produkt und ein guter Service. Die Tourismusbranche muss zu vernünftigen Preisen halten, was sie verspricht.

Die Tourismusbranche muss eine sichere Atmosphäre schaffen. Es kann wenig Verzauberung geben, wenn die Leute Angst haben. Verzauberungsorientierte Unternehmen und Gemeinden erkennen, dass jeder eine Rolle bei der Schaffung eines positiven Tourismuserlebnisses spielt und ein einzigartiges und besonderes Umfeld nicht nur für den Besucher, sondern auch für Tourismusunternehmen und Gemeinden schafft.

Dr. Peter Tarlow
Präsident

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare

  • Vielen Dank für einen sehr schönen Beitrag. Ich hoffe, Sie machen mit solchen Themen weiter. Ich wünsche Ihnen Erfolg. Dankeschön

    [url=https://chat4u1.com/]دردشة عراقية[/url]

    [url=https://bnotah.com/]شات بنوتة[/url]

    [url=https://npchse.net/” ]شات عراق دريم[/url]

    [url=https://iraqeachat.com/” ]شات بغداديات[/url]

    [url=https://iraqeachat.com/” ]شات عراقيات[/url]

    [url=https://p3dcoin.com/” ]شات عراق[/url]

    [url=https://aranice.com/”]دردشة عراقية[/url]

    [url=https://iraqeachat.com/” ]شات عراقنا[/url]

    [url=https://chat4u1.com/]شات عراقي[/url]

    [url=https://i2m3.com/” ]شات ذهب[/url]

    [url=https://chat4u1.com/” ]شات العراق[/url]

    [url=https://chat4u1.com/”]شات صوتي[/url]

    [url=https://chat4u1.com/” ]شات ذهب[/url]

    [url=https://chat4u1.com/” ]شات تاج عراقنا[/url]

    [url=https://bnotah.com/” ]شات بنوتة قلبي[/url]

    [url=https://www.iiraqia.com/” ]شات صبايا العراق[/url]

    [url=https://www.iiraqia.com/” ]شات صبايا بغداد[/url]

    [url=https://sh-irq.online/” ]شات مبدعين تايم[/url]

    [url=https://chat4u1.com/” ]شات عراقنا [/url]

    [url=https://chat4u1.com/]شات عراق[/url]

    [url=https://chat4u1.com/]دردشة صوتية[/url]

    [url=https://www.cinequo.com/]شات مزاجيات[/url]

    [url=https://bathrh.com/]شات بعثرة [/url]

    [url=https://menb3.net/]شات تجمعنا[/url]

    [url=https://bnotah.com/]شات بغداد[/url]