NÄCHSTE LIVE-SITZUNG 01. DEZ 1.00:06.00 EST | 1000 Uhr Großbritannien | XNUMX:XNUMX Uhr Vereinigte Arabische Emirate
COVID 19 Omicron und Tourismus 

Mitmachen  auf Zoom klicken Sie hier

Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Karibik Unterricht & Lehre Gastgewerbe Hotels und Resorts Jamaika Eilmeldungen News Menschen Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News

Sandals Resorts feiert die neue Gordon „Butch“ Stewart School of Hospitality

LR: Dr. Michael Cheng, Dekan, Chaplin School of Hospitality & Tourism Management, FIU; Dr. Mark B. Rosenberg, Präsident der Florida International University; Herr Adam Stewart, CD, Executive Chairman, Sandals Resorts International; Prof. Sir Hilary Beckles, Vizekanzler, UWI; und Prof. Dale Webber, Pro-Vizekanzler und Schulleiter, The UWI (Mona).
Geschrieben von Linda S. Hohnholz

Sandals Resorts International (SRI) unterzeichnete eine Absichtserklärung mit der University of the West Indies (The UWI) und der Chaplin School of Hospitality & Tourism Management der Florida International University (FIU) zur Gründung der Gordon „Butch“ Stewart International School of Hospitality & Tourism . Es wird das erste Hochschulinstitut, das ausschließlich auf das Studium des Gastgewerbes und des Tourismus in der Karibik ausgerichtet ist, wo die Branche ein Hauptwirtschaftsmotor ist.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Diese neue Schule wird in einer hochmodernen, forschungsgeleiteten Einrichtung ein immersives Lernen und ein reales Trainingserlebnis bieten.
  2. Daraus entsteht ein lebenslanger Traum von Gordon „Butch“ Stewart – Chancen durch Bildung zu schaffen.
  3. Die Schule wird die Fähigkeit der Region demonstrieren, die internationale Tourismus- und Gastfreundschaftskonversation zu führen.

Die vollständig akkreditierte Gordon „Butch“ Stewart International School of Hospitality & Tourism ist eine hochmoderne, forschungsgeleitete Einrichtung, die Studenten und Doktoranden aus der ganzen Welt ein umfassendes Lern- und Trainingserlebnis bietet, das die akademische Exzellenz der UWI und der FIU mit sinnvollen Möglichkeiten, ihr Studium außerhalb des Klassenzimmers anzuwenden.

Laut Adam Stewart, Executive Chairman von SRI und Sohn von Sandalen Resorts Gründer, dem verstorbenen Gordon „Butch“ Stewart, erfüllt die neue Schule einen Lebenstraum seines Vaters, Chancen durch Bildung zu schaffen und die Fähigkeit der Region zu demonstrieren, den internationalen Tourismus und die Gastfreundschaft zu führen. 

„Die Schaffung von Chancen durch Bildung ist von grundlegender Bedeutung für unsere Organisation und für die erfolgreiche Zukunft der Karibik, ebenso wie für alle Menschen, die ein besseres Leben für sich und ihre Familien suchen. Diese von meinem Vater so tief verwurzelte Überzeugung wurde durch die Erfahrung und in langen Gesprächen, die vor so vielen Jahren mit dem großartigen Professor Sir Hilary Beckles (The UWI Vizekanzler) begonnen wurden, gefördert. Diese Partnerschaft ist zutiefst bedeutungsvoll und die vor uns liegende Arbeit äußerst wichtig. Sandals hat bewiesen, dass das, was aus dieser Region geboren ist, sich erfolgreich gegen jede Marke auf internationaler Ebene behaupten kann. Gemeinsam mit den Kraftpaketen The UWI und my Alma Mater FIU – zwei weltweit führenden akademischen Einrichtungen, beginnen wir nun mit dem Aufbau des weltweit führenden Instituts für das Studium von Gastgewerbe und Tourismus, dem Wirtschaftsmotor der Karibik. Dies ist wirklich ein Traum, der wahr wird .“

Die Gordon „Butch“ Stewart International School of Hospitality of Tourism wird sich auf dem Western Jamaica Campus der University of the West Indies in Montego Bay, Jamaika, befinden, wo der Spatenstich im Gange ist und die Fertigstellung für 2023 geplant ist.

„Wir sind stolz darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten Sandalen Resorts International und die University of West Indies, zwei hoch angesehene Institutionen in der Karibik und beide führend in der Hotellerie“, sagte Dr. Mark B. Rosenberg, Präsident der Florida International University. „Wir begrüßen an der FIU bereits internationale Studierende aus der Karibik aus 20 verschiedenen Ländern. Die Möglichkeit, noch mehr Studenten zu studieren, zu lernen und zu leben, ist historisch. Wir müssen auch den SRI Executive Chairman Adam Stewart BS '03 anerkennen, der in den Fußstapfen seines Vaters in den Bereichen Wirtschaft, Führung und Großzügigkeit getreten ist. Diese Partnerschaft wird einen perfekten Weg für Studenten schaffen, die ihre Ausbildung im Gastgewerbe in zwei der Top-Touristenziele der Welt vorantreiben möchten, was zu einer neuen Generation von Führungskräften im Gastgewerbe führt.“

Der Vizekanzler der University of the West Indies, Professor Sir Hilary Beckles, kommentierte die wegweisende Zusammenarbeit: „Der Tourismus ist unser Geschäft Nummer eins in der Karibik und das UWI ist seine Universität Nummer eins. Die FIU ist seit Jahrzehnten ein angesehener Partner der karibischen Bevölkerung und Institutionen und zählt viele angesehene Jamaikaner zu ihren Absolventen und Professoren. Daraus folgt, dass wir drei zusammenarbeiten sollten, um unsere individuelle und kollektive Einheit zu gewährleisten. Die Marke Sandals und ihr Produkt sind ausgezeichnet und exquisit. Das UWI fühlt sich geehrt, mit Adam Stewart, seinem Führer, zusammenzuarbeiten, um das respektierte Vermächtnis seines Vaters, des brillanten Gordon „Butch“ Stewart, zu feiern. Die Idee, innerhalb des UWI eine erstklassige Tourismus- und Hotelfachschule aufzubauen, um diese Legende zu ehren, ist aufregend und anregend zugleich. Das UWI-Sandals-FIU-Engagement ist daher eine starke und fortschrittliche Partnerschaft, die unserer Region in den kommenden Jahren sehr gute Dienste leisten wird.“ 

Stewart sagte: „Mein Vater glaubte an das Lernen durch Erfahrung – ‚Training am Arbeitsplatz', wie er es oft ausdrückte. Als vollendeter Unternehmer und lebenslanger Träumer wusste er, dass Erfolg jenseits der Vorstandsetage geboren wurde, sondern in Momenten der Erkundung und Entdeckung. Es ist dieses Verständnis, das den von uns erstellten Weltklasse-Lehrplan inspirieren wird, der die Schüler als Teil ihrer Entwicklung in reale Erfahrungen versetzt. Es ist eine Ausbildung, die mein Vater sehr geschätzt hätte.“

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda S. Hohnholz

Linda Hohnholz ist Chefredakteurin von eTurboNews für viele Jahre.
Sie liebt es zu schreiben und achtet auf Details.
Sie ist auch für alle Premium-Inhalte und Pressemitteilungen verantwortlich.

Hinterlasse einen Kommentar