24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Flughafen Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Deutschland Eilmeldungen Regierungsnachrichten News Pressemitteilungen Transportwesen Aktuelle Nachrichten aus den USA

Flughafen Frankfurt startet neuen Winterflugplan: Flüge zu 244 Zielen in 92 Ländern

Anzeigetafel *** Lokale Bildunterschrift ***
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Am 31. Oktober tritt am Flughafen Frankfurt (FRA) ein neuer Winterflugplan in Kraft. Insgesamt 83 Airlines bieten Passagierflüge zu 244 Zielen in 92 Ländern weltweit an.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Neue Flüge in die USA ab FRA . verfügbar
  • Frankfurt Der Winterflugplan bietet eine große Anzahl von Flügen in die Karibik und nach Mittelamerika
  • Viele europäische Ziele im Sommerflugplan beibehalten bei FRAPORT

Mit der schrittweisen Aufhebung der pandemiebedingten Reisebeschränkungen können kurzfristig weitere Destinationen und Fluggesellschaften in den Flugplan aufgenommen werden. Im Vergleich zu anderen Flughäfen in Deutschland bietet FRA auch in diesem Winter das breiteste Angebot an Verbindungen. Dies unterstreicht Frankfurts Rolle als größtes und wichtigstes internationales Luftverkehrsdrehkreuz des Landes. Der neue Winterfahrplan gilt bis zum 26. März 2022.

Für den Beginn der Winterperiode im November sind durchschnittlich 2,970 wöchentliche Flüge (Abflüge) geplant. Das sind 30 Prozent weniger als in der entsprechenden Saison 2019/2020 (Prä-Pandemie), aber 180 Prozent mehr als im Winter 2020/21. Die Gesamtzahl der Linienflüge umfasst 380 innerdeutsche Verbindungen, 620 Interkontinentalflüge und 1,970 europäische Verbindungen. Insgesamt stehen pro Woche rund 520,000 Plätze zur Verfügung – rund 36 Prozent unter dem Wert von 2019/2020.

Viele Flüge in die USA ab FRA . verfügbar

Die Zahl der Flüge in die USA ist deutlich gestiegen, insbesondere getrieben durch die Ankündigung der USA, das Land ab dem 8. November für ausländische Gäste zu öffnen – sofern diese vollständig geimpft sind und vor Abflug einen negativen Covid-19-Test vorlegen.

In der kommenden Winterperiode gibt es regelmäßige Verbindungen von FRA zu 17 US-amerikanischen Zielen. Lufthansa (LH), United Airlines (UA) und Singapore Airlines (SQ) starten täglich nach New York City. Darüber hinaus fliegt die deutsche Ferienfluggesellschaft Condor (DE) ab November fünfmal wöchentlich in den Big Apple

1. Infolgedessen werden täglich bis zu fünf Flüge von FRA nach John F. Kennedy (JFK) oder Newark (EWR) angeboten. Auch Delta Airlines (DL) fliegt ab Mitte Dezember täglich nach New York-JFK. Darüber hinaus bieten United Airlines und Lufthansa 20 wöchentliche Flüge nach Chicago (ORD) und Washington DC (IAD) an.

Lufthansa und United fliegen beide täglich nach San Francisco (SFO) und Houston (IAH) sowie zwölfmal wöchentlich nach Denver. Lufthansa und Delta werden Atlanta (ATL) zehnmal wöchentlich anfliegen.

Weitere US-Ziele sind Dallas (DFW) und Seattle (SEA) (von Lufthansa und Condor bedient) sowie Boston (BOS), Los Angeles (LAX) und Miami (MIA) (von Lufthansa bedient). Darüber hinaus fliegt Lufthansa sechsmal wöchentlich nach Orlando (MCO) und fünfmal wöchentlich nach Detroit (DTW) und fliegt dreimal wöchentlich nach Philadelphia (PHL). Ab Mitte Dezember fliegt die deutsche Fluggesellschaft Eurowings Discover (4Y) viermal wöchentlich nach Tampa (TPA).

Attraktive Winterurlaubsziele

Der neue Flugplan von FRA bietet eine große Auswahl an Zielen in Mittelamerika und der Karibik. Condor, Lufthansa und Eurowings Discover werden beispielsweise attraktive Urlaubsziele in Mexiko, Jamaika, Barbados, Costa Rica und der Dominikanischen Republik anfliegen. Dazu gehören häufige Flüge nach Punta Cana (PUJ; 16 Mal pro Woche) und Cancún (CUN; bis zu zwei täglich).

Viele Fluggesellschaften bieten weiterhin Flüge ab Frankfurt zu Zielen im Nahen und Fernen Osten an. Abhängig von der Entwicklung der Covid-19-Reisebeschränkungen einiger asiatischer Länder könnte die Zahl der Verbindungen in den Fernen Osten weiter steigen. Die Lage bleibt dynamisch: Thailand zum Beispiel plant im November seine Grenzen zu öffnen. In der Wintersaison werden auch Flüge nach Singapur (SIN) von Lufthansa und Singapore Airlines im Rahmen des Reisekorridors für geimpfte Passagiere angeboten. 

Die meisten Fluggesellschaften haben diesen Sommer ihre Flüge zu europäischen Zielen von FRA wieder aufgenommen. Diese werden nun im Winter fortgeführt. Es wird möglich sein, mehrmals täglich von FRA in alle großen europäischen Städte zu fliegen. Der Winterflugplan umfasst auch eine Reihe beliebter Touristenziele in Europa, darunter die Balearen, die Kanaren, Griechenland, Portugal und die Türkei. 

Aktualisierte Informationen zu verfügbaren Flügen finden Sie unter www.frankfurt-airport.com

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar