Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kultur Regierungsnachrichten LGBTQ News Menschen Verantwortlich Tourismus Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA

Erster in den USA ausgestellter geschlechtsneutraler Reisepass

Erster in den USA ausgestellter geschlechtsneutraler Reisepass.
Erster in den USA ausgestellter geschlechtsneutraler Reisepass.
Geschrieben von Harry Johnson

Die Nachricht kam drei Monate, nachdem das Außenministerium Transamerikanern die Möglichkeit gegeben hatte, ihr Geschlecht in ihren Pässen zu ändern, ohne medizinische Dokumente zum Nachweis ihres Übergangs vorzulegen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Das US-Außenministerium gab am Mittwoch die Ausstellung des ersten geschlechtsneutralen Reisepasses bekannt.
  • Bestimmte US-Bundesstaaten erlauben nicht-binären Personen, sich auf Führerscheinen oder anderen Ausweisen als „X“ zu identifizieren.
  • Geschlechtsneutrale Ausweise waren nur ein Versprechen, das Joe Biden der LGBT-Community im Wahlkampf gemacht hat. 

Der US-Außenministerium gab am Mittwoch bekannt, dass es den ersten US-amerikanischen geschlechtsneutralen Reisepass ausgestellt hat.

Entsprechend der State Department's Sprecher Ned Price, die USA „unternehmen weiterhin Schritte, um unser Engagement für die Förderung der Freiheit, Würde und Gleichheit aller Menschen – einschließlich der LGBTQI+-US-Bürger – zu demonstrieren.

State Department Beamte sagte, dass jeder Bewerber bald ein "X" anstelle einer traditionellen männlichen oder weiblichen Option wählen kann.

Die Nachricht kam drei Monate nach dem State Department gab Transamerikanern die Möglichkeit, ihr Geschlecht in ihren Pässen zu ändern, ohne medizinische Dokumente zum Nachweis ihres Übergangs vorzulegen. Damals, Außenminister Tony Blinken sagte, Beamte bewerteten immer noch den besten Ansatz für eine nicht-binäre Option.

Bestimmte US-Bundesstaaten erlauben nicht-binären Personen, sich auf Führerscheinen oder anderen Ausweisen als „X“ zu identifizieren, und eine Reihe von Ländern lässt bereits die Option des dritten Geschlechts auf Reisepässen zu. Darunter befinden sich Argentinien, Kanada und Neuseeland, während mehr als ein Dutzend andere Länder unter bestimmten Umständen Reisepässe des dritten Geschlechts für intersexuelle oder nicht-binäre Personen ausstellen. Die Option wird allen US-amerikanischen Antragstellern Anfang 2022 zur Verfügung gestellt.

Geschlechtsneutrale Ausweise waren nur ein Versprechen, das Joe Biden der LGBT-Community im Wahlkampf gemacht hat. Seine Kampagne versprach auch, „LGBTQ+-Personen vor Gewalt zu schützen“, den Rechtsschutz auf Transgender-Personen durch die Verabschiedung des Gleichstellungsgesetzes auszuweiten und Transgender-Jugendlichen Zugang zu Toiletten und Umkleideräumen ihrer Wahl zu gewähren.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar