24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Klicken Sie hier, wenn dies Ihre Pressemitteilung ist!

Neue NASA-Updates zum Start und Andocken der SpaceX Crew-3-Mission

Geschrieben von Herausgeber

Die NASA aktualisiert ihre Berichterstattung über die bevorstehenden Start- und Andockaktivitäten für die SpaceX Crew-3-Mission der Agentur mit Astronauten zur Internationalen Raumstation. Dies ist die dritte Crew-Rotation-Mission mit Astronauten auf der Raumsonde SpaceX Crew Dragon und der vierte Flug mit Astronauten, einschließlich des Demo-2-Testflugs, als Teil des Commercial Crew Program der Agentur.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Der Start ist jetzt für Mittwoch, den 1. November um 10:3 Uhr EDT, mit einer SpaceX Falcon 9-Rakete vom Launch Complex 39A im Kennedy Space Center der NASA in Florida geplant, da für den Sonntag, den Oktober, ungünstige Wetterbedingungen entlang der Flugbahn vorhergesagt wurden 31, Startversuch.

Es wird erwartet, dass sich die Wetterbedingungen entlang des Aufstiegskorridors für einen Start am Mittwoch, den 3. November, verbessern, und die Vorhersage der 45. Wetterstaffel sagt eine 80%ige Chance auf günstige Wetterbedingungen am Startplatz voraus.

Die SpaceX Crew-3-Astronauten der NASA werden bis zu ihrem Start in den Besatzungsquartieren von Kennedy bleiben. Sie werden in den nächsten Tagen Zeit mit ihren Familien verbringen und erhalten technische und wetterbezogene Einweisungen.

Die Crew Dragon Endurance soll am Mittwoch, den 11. November um 3:XNUMX Uhr an der Raumstation andocken. Die Berichterstattung über den Start und das Andocken wird live im NASA-Fernsehen, der NASA-App und der Website der Agentur ausgestrahlt.

Der Crew-3-Flug wird die NASA-Astronauten Raja Chari, den Missionskommandanten, befördern; Tom Marshburn, Pilot; und Kayla Barron, Missionsspezialistin; sowie ESA (European Space Agency) Astronaut Matthias Maurer, der als Missionsspezialist fungieren wird, für eine sechsmonatige wissenschaftliche Mission zur Raumstation, die bis Ende April 2022 an Bord bleibt.

Die Crew-2-Mission mit den NASA-Astronauten Shane Kimbrough und Megan McArthur, dem JAXA-Astronauten Akihiko Hoshide (Japan Aerospace Exploration Agency) und dem ESA-Astronauten Thomas Pesquet (European Space Agency) wird nun frühestens am Sonntag von der Raumstation abdocken. 7. November, um zur Erde zurückzukehren.

Die Frist für die Medienakkreditierung für die persönliche Berichterstattung über diese Einführung ist abgelaufen. Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie (COVID-19) bleiben die Einrichtungen des Kennedy-Pressestandorts zum Schutz von Kennedy-Mitarbeitern und Journalisten geschlossen, mit Ausnahme einer begrenzten Anzahl von Medien, die bereits benachrichtigt wurden. Weitere Informationen zur Medienakkreditierung erhalten Sie per E-Mail: [E-Mail geschützt]

Die Abdeckung der SpaceX Crew-3-Mission der NASA ist wie folgt (alle östlich):

Dienstag, 2. November

• 8:45 Uhr – Die Berichterstattung über den Start des NASA-Fernsehens beginnt. Die NASA wird eine kontinuierliche Berichterstattung haben, einschließlich Start, Andocken, Öffnen der Luke und Willkommenszeremonie.

Mittwoch, November 3

• 1:10 Uhr – Start

Die Fernsehberichterstattung der NASA wird durch das Andocken, die Ankunft und die Begrüßungszeremonie fortgesetzt. Anstelle einer Pressekonferenz nach dem Start wird die NASA-Führung während der Übertragung Kommentare abgeben.

• 11:XNUMX Uhr – Andocken

Donnerstag, November 4

• 12:35 Uhr – Lukenöffnung

• 1:10 Uhr – Begrüßungszeremonie

NASA TV-Startberichterstattung

Die Live-Berichterstattung im NASA-Fernsehen beginnt am Dienstag, den 8. November um 45:2 Uhr. Informationen zu Downlink-Informationen, Zeitplänen und Links zu Streaming-Videos von NASA TV finden Sie unter nasa.gov/live.

Nur Audio von den Pressekonferenzen und der Startberichterstattung wird auf den "V"-Routen der NASA übertragen, auf die unter der Rufnummer 321-867-1220, -1240, -1260 oder -7135 zugegriffen werden kann. Am Starttag werden „Mission Audio“, Countdown-Aktivitäten ohne NASA-TV-Startkommentar, auf 321-867-7135 durchgeführt.

Der Start wird auch auf der lokalen Amateur-UKW-Funkfrequenz 146.940 MHz und UHF-Funkfrequenz 444.925 MHz im UKW-Modus verfügbar sein, die in Brevard County an der Space Coast zu hören ist.

Berichterstattung über den Launch der NASA-Website

Die Berichterstattung am Starttag über die SpaceX Crew-3-Mission der NASA wird auf der Website der Agentur verfügbar sein. Die Berichterstattung umfasst Livestreaming und Blog-Updates, die frühestens am Dienstag, den 10. November um 2:321 Uhr beginnen, wenn die Countdown-Meilensteine ​​erreicht sind. On-Demand-Streaming-Videos und Fotos des Starts werden kurz nach dem Abheben verfügbar sein. Bei Fragen zur Countdown-Berichterstattung wenden Sie sich an die Kennedy-Nachrichtenredaktion unter: 867-2468-XNUMX. Verfolgen Sie die Countdown-Berichterstattung im Einführungsblog unter blogs.nasa.gov/commercialcrew.

Am Starttag wird ein „sauberer Feed“ des Starts ohne NASA-TV-Kommentar auf dem NASA-TV-Medienkanal ausgestrahlt. Die NASA wird ungefähr 39 Stunden vor dem geplanten Start der Crew-48-Mission einen Live-Video-Feed des Launch Complex 3A bereitstellen. Bis zu unwahrscheinlichen technischen Problemen wird der Feed bis zum Start nicht unterbrochen.

Sobald der Feed live ist, finden Sie ihn unter youtube.com/kscnewsroom.

Virtuell am Launch teilnehmen

Die Öffentlichkeit kann sich registrieren, um an dieser Einführung virtuell teilzunehmen oder an der Facebook-Veranstaltung teilzunehmen. Das virtuelle Gastprogramm der NASA für diese Mission umfasst auch kuratierte Startressourcen, Benachrichtigungen über damit verbundene Möglichkeiten sowie einen Stempel für den virtuellen NASA-Gästepass (für diejenigen, die über Eventbrite registriert sind) nach einem erfolgreichen Start.

Zuschauen, in sozialen Medien interagieren

Lass die Leute wissen, dass du der Mission auf Twitter, Facebook und Instagram folgst, indem du den Hashtag #Crew3 verwendest. Sie können auch in Verbindung bleiben, indem Sie diesen Konten folgen und sie markieren:

Twitter: @NASA, @Commercial_Crew, @NASAKennedy, @NASASocial, @Space_Station, @ISS_Research, @ISS National Lab, @SpaceX

Facebook: NASA, NASACommercialCrew NASAKennedy, ISS, ISS National Lab

Instagram: @NASA, @NASAKennedy, @ISS, @ISSNationalLab, @SpaceX

Das Commercial Crew Program der NASA hat sein Ziel eines sicheren, zuverlässigen und kostengünstigen Transports von und zur Internationalen Raumstation aus den Vereinigten Staaten durch eine Partnerschaft mit der amerikanischen Privatindustrie erreicht. Diese Partnerschaft verändert den Bogen der bemannten Raumfahrtgeschichte, indem sie den Zugang zur erdnahen Umlaufbahn und zur Internationalen Raumstation für mehr Menschen, mehr Wissenschaft und mehr kommerzielle Möglichkeiten öffnet. Die Raumstation bleibt das Sprungbrett für den nächsten großen Sprung der NASA in der Weltraumforschung, einschließlich zukünftiger Missionen zum Mond und schließlich zum Mars.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.

Hinterlasse einen Kommentar