Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Gastgewerbe Hotels und Resorts Meetings News Menschen Wiederaufbau Verantwortlich Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Eilmeldungen aus Großbritannien

Großbritannien ist bereit für den Tourismusboom 2022

Können Städtereisen den Mangel an Geschäftsreisenden ausgleichen?
Können Städtereisen den Mangel an Geschäftsreisenden ausgleichen?
Geschrieben von Harry Johnson

Die Wiedereröffnung des Reiseverkehrs zwischen Großbritannien, Europa und den USA wird Hoffnung auf eine Erholung des Incoming-Tourismus bieten – zumal 2022 eine enorme globale Chance für Großbritannien bietet.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Reiseziele, Anbieter und Attraktionen in Großbritannien werden sich im Jahr 2022 nachhaltig erholen, dank der Bereitschaft der ein- und inländischen Urlauber, die britischen Inseln zu erkunden, ergab eine heute (Montag, 1. November) im WTM London veröffentlichte Studie.

Ungefähr jeder sechste Brite (16%) sagt, dass er plant, einen Aufenthalt im Jahr 2022 zu buchen – trotz der weit verbreiteten Nachfrage nach Auslandsreisen, da sich Auslandsreisen im Jahr 2022 wahrscheinlich erholen werden – während internationale Reisekäufer bei WTM London bestrebt sind, Angebote für britische Produkte abzuschließen.

Die Ergebnisse aus dem WTM Industry Report werden für britische Aussteller der WTM London ein willkommener Impuls sein, die von der Popularität inländischer Touren und der aufgestauten Nachfrage ausländischer Besucher nach Großbritannien profitieren wollen.

Die Zahlen stammen aus zwei von WTM London in Auftrag gegebenen Umfragen – die erste befragte 1,000 Verbraucher und ergab, dass 843 im Jahr 2022 einen Urlaub planen. Etwa ein Sechstel (17%) von ihnen sagt, dass sie einen Aufenthalt nehmen werden.

Die zweite Umfrage sprach mit 676 Handelsfachleuten und ergab, dass mehr als die Hälfte (58 %) daran interessiert sind, britische Produkte auf der WTM London 2021 zu beauftragen, wenn sie daran teilnehmen. Die Aufschlüsselung der Zahlen ergab, dass 38 % „sehr interessiert“ und 20 % „interessiert“ waren.

Bei der Frage nach bestimmten Reisezielen oder Regionen war London am beliebtesten, aber die Befragten nannten auch viele andere, darunter andere Teile Englands (wie Devon, Cornwall, Kent und Manchester) sowie Schottland, Irland und Wales.

Eine breite Palette von Ausstellern mit Interessen und Produkten in Großbritannien wird diese Woche (Montag, 1. – Mittwoch, 3. November) auf der ExCeL – London für die WTM London sein, darunter der Tourismusverband European Tour Operators' Association; Busvermietung Abbey Travel; Der Bezirksrat von Dover, der White Cliffs Country vertritt; Golden Tours, Spezialist für London- und UK-Touren; und Merlin Attractions mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Großbritannien wie Legoland Windsor, Alton Towers Resort, Warwick Castle, Madame Tussauds und dem London Eye.

Die eigenen Untersuchungen von Merlin Attractions zeigen, dass Verbraucher in den USA und Großbritannien aufgrund des „JOLA“-Phänomens – der Freude am Blick nach vorne – bereit sind, „in Scharen“ zu Themenpark-Abenteuern zurückzukehren.

Nach ein paar schwierigen Jahren wollen Familien und Gruppen immer häufiger im Voraus buchen, um sich auf einen Ausflug zu freuen und Zeit miteinander zu verbringen, so der Attraktionengigant.

VisitBritain hat eine langsame Erholung prognostiziert, mit viel Nachholbedarf nach zwei Jahren stark eingeschränkter Inlandsreisen.

Schätzungen zufolge beliefen sich die Ausgaben für ausländische Besucher in Großbritannien im Jahr 2021 auf nur 5.3 Milliarden Pfund, verglichen mit 28.4 Milliarden Pfund im Jahr 2019.

Der Inbound-Handelsverband UKinbound hat während der gesamten Pandemie bei Ministern Lobbyarbeit geleistet, um auf die Notlage seiner Mitglieder hinzuweisen, von denen viele einen Umsatzeinbruch von 90 % oder mehr verzeichneten.

Die Wiedereröffnung des Reiseverkehrs zwischen Großbritannien, Europa und den USA wird jedoch Hoffnung auf eine Erholung des Incoming-Tourismus bieten – zumal 2022 eine enorme globale Chance für Großbritannien bietet. Es wird die Commonwealth Games in Birmingham, das Festival UK 2022 und das Platin-Jubiläum der Queen ausrichten und feiern.

Simon Press, WTM London Exhibition Director, sagte: „Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es in diesem Jahr für die britischen Aussteller auf der WTM einen regen Handel geben wird – sie werden daran interessiert sein, das erneute Interesse an inländischen Pausen auf dem britischen Markt zu nutzen und zu machen die meisten Deals mit internationalen Käufern, die nach der Urlaubspause in Großbritannien gerne wieder mit Lieferanten in Kontakt treten möchten.“

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar