Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Autovermietung Kreuzfahrt Frankreich Eilmeldungen Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts Luxusnachrichten Meetings News Menschen Zugfahrt Wiederaufbau Resorts Verantwortlich Sicherheit Shopping Freizeitparks Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

WTTC: Reise- und Tourismussektor in Frankreich wird sich dieses Jahr um mehr als ein Drittel erholen

WTTC: Der Reise- und Tourismussektor in Frankreich wird sich dieses Jahr um mehr als ein Drittel erholen.
WTTC: Der Reise- und Tourismussektor in Frankreich wird sich dieses Jahr um mehr als ein Drittel erholen.
Geschrieben von Harry Johnson

WTTC sagt, dass das Wachstum des Sektors in diesem Jahr über der allgemeinen Erholung Europas mit 23.9% und der globalen Erholung mit 30.7% liegen wird.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Frankreich dürfte sich vor Großbritannien und Europa im Reise- und Tourismussektor erholen.
  • Wenn wichtige Maßnahmen befolgt werden, könnten die Beschäftigungszahlen im Reise- und Tourismussektor bis 2022 das Niveau vor der Pandemie übersteigen.
  • Im Jahr 2019 betrug der Beitrag des französischen Reise- und Tourismussektors zum BIP 211 Milliarden Euro (8.5% der nationalen Wirtschaft).

Neue Forschung aus dem World Travel & Tourism Council (WTTC) zeigt, dass die Erholung des französischen Reise- und Tourismussektors in diesem Jahr ein Wachstum von 34.9% erreichen könnte.

Die Nachricht kommt an dem Tag, an dem WTTC, das den globalen Reise- und Tourismussektor, seine Mitglieder und Wirtschaftsführer aus der ganzen Welt vertritt, zum Gipfeltreffen der Destination France nach Paris aufbricht.

Organisiert von Präsident Emmanuel Macron und mit einer Eröffnungsrede von WTTC Vorsitzender und Präsident und CEO der Carnival Corporation & plc, Arnold W. Donald, wird sich die Veranstaltung darauf konzentrieren, Reisende zurück zu dem Ziel zu bringen, das vor der Pandemie das beliebteste Reiseziel der Welt war.

WTTC sagt, dass das Wachstum des Sektors in diesem Jahr über der allgemeinen Erholung Europas mit 23.9 % und der globalen Erholung mit 30.7 % liegen wird.

In 2019, FrankreichDer Beitrag des Reise- und Tourismussektors zum BIP belief sich auf 211 Mrd. EUR (8.5% der Volkswirtschaft).

Im Jahr 2020, als die Pandemie den internationalen Reiseverkehr zum Erliegen brachte, sank der Beitrag des Reise- und Tourismussektors auf nur noch 108 Milliarden Euro (4.7% der nationalen Wirtschaft).

Nach neuesten Forschungsergebnissen ist jedoch bei der derzeitigen Erholungsrate FrankreichDer Reise- und Tourismussektor von erwartet im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von fast 35 %, was einer Steigerung von 38 Mrd. € entspricht.

Die Daten zeigen auch, dass das Land im Jahr 21.8 im Vergleich zum Vorjahr um 2022 % zulegen und die Wirtschaft um 32 Milliarden Euro weiter ankurbeln könnte.

Die globale Tourismusorganisation sagt, dass ein Anstieg der Inlandsreisen dem Land zwar eine gewisse Erleichterung verschafft hat, dies jedoch nicht ausreicht, um die vollständige Erholung zu erreichen, die zur Rettung seiner Wirtschaft und der Millionen von Arbeitsplätzen erforderlich ist, die aufgrund der COVID-19-Pandemie verloren gegangen sind.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar