24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Israelische Eilmeldungen News Menschen Verantwortlich Sicherheit Technologie Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Israel will einen neuen riesigen Luftabwehrballon starten

Israel will einen neuen riesigen Luftabwehrballon starten.
Israel will einen neuen riesigen Luftabwehrballon starten
Geschrieben von Harry Johnson

Israel hat in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, seine Luftabwehr zu verbessern, da Bedenken hinsichtlich der Verbreitung iranischer Drohnen und Raketen im Nahen Osten bestehen. Der jüdische Staat wird auch häufig von behelfsmäßigen Raketen und Brandballons angegriffen, die von der palästinensischen Terrorgruppe Hamas aus dem Gazastreifen abgefeuert werden.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Ein neues hochmodernes Raketen- und Flugzeugerkennungssystem wird Israels Luftverteidigungsfähigkeiten weiter verbessern.
  • Der Sky Dew wird das bestehende israelische landgestützte Detektionssystem ergänzen, indem zusätzliche Sensoren in großer Höhe platziert werden.
  • Das von Israel und den USA gemeinsam entwickelte System wurde in den letzten Monaten erfolgreich getestet.

Das israelische Verteidigungsministerium kündigte an, dass es sich bereit macht, ein riesiges Luftschiff zu starten, das ein hochmodernes Luftverteidigungssystem tragen wird.

Das Ministerium hat am Mittwoch einen Clip online veröffentlicht, der zeigt, wie der riesige Ballon aus verschiedenen Blickwinkeln aufgeblasen wird.

Nach Angaben des Ministeriums wird ein neues hochmodernes Raketen- und Flugzeugerkennungssystem Israels Luftverteidigungsfähigkeiten weiter verbessern.

Die genauen Spezifikationen des Flugzeugs, das "Sky Dew" genannt wurde, wurden nicht bekannt gegeben, aber es wurde als eines der größten seiner Art beschrieben. Seine Radare sollen in der Lage sein, ankommende Langstreckenraketen, Marschflugkörper und Drohnen zu erkennen.

Das System, gemeinsam entwickelt von Israel und der US, wurde in den letzten Monaten erfolgreich getestet und soll nach Angaben des Ministeriums bald im Norden des Landes in Dienst gestellt werden.

Sky Dew wird bestehende israelische landgestützte Detektionssysteme ergänzen, indem zusätzliche Sensoren in großer Höhe platziert werden. Solche erhöhten Radare bieten einen erheblichen technologischen und betrieblichen Vorteil für die frühzeitige und präzise Erkennung von Bedrohungen.

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz hat das Luftschiff als „einen weiteren technologischen Durchbruch gefeiert, der die Verteidigung des israelischen Himmels und der israelischen Bürger stärken wird“. Das neue System „festigt die Verteidigungsmauer, die Israel angesichts der fernen und unmittelbar bevorstehenden Luftbedrohungen seiner Feinde errichtet hat“, sagte er.

Israel hat in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, seine Luftabwehr zu verbessern, da Bedenken hinsichtlich der Verbreitung iranischer Drohnen und Raketen im Nahen Osten bestehen. Der jüdische Staat wird auch häufig von behelfsmäßigen Raketen und Brandballons angegriffen, die von der palästinensischen Terrorgruppe Hamas aus dem Gazastreifen abgefeuert werden.

Die Zahl der Todesopfer auf israelischer Seite durch den intensiven Schusswechsel während des Aufflammens zwischen Israel und der Hamas im Mai betrug 12 Menschen, darunter zwei Kinder.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar