24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten Israelische Eilmeldungen News Menschen Verantwortlich Nachhaltigkeitsnachrichten Technologie Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Israels Omega Drill simuliert den Ausbruch eines neuen COVID-19-Stammes

Israels Omega Drill simuliert den Ausbruch eines neuen COVID-19-Stammes.
Israels Omega Drill simuliert den Ausbruch eines neuen COVID-19-Stammes.
Geschrieben von Harry Johnson

Von Bennetts Büro als Weltneuheit gelobt, untersuchen die Spiele die Vorbereitung auf zukünftige Beschränkungen von Versammlungen und Bewegungsabläufen, Quarantäne- und Sperrrichtlinien sowie das Testen der Aufsicht und Warnungen, die bei der Entwicklung einer neuen Variante ausgegeben werden. Die Übung testet auch die Reaktionen der Krankenhäuser sowie die Bereitschaft in anderen Sektoren.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die Simulation wurde am Mittwoch von Premierminister Naftali Bennett auf Twitter angekündigt.
  • Bennett hat regelmäßig auf den „Omega-Stamm“ Bezug genommen, um die nächste noch zu entdeckende Virusmutation zu beschreiben.
  • Die vom israelischen Zivilschutzminister geleitete Übung findet in einem Lageraum im National Management Center in Jerusalem statt.

Die israelische Regierung hat den Start einer landesweiten Übungsübung im Format einer „Kampfprobe“ angekündigt, um die Bereitschaft des Landes für einen möglichen Ausbruch eines unbekannten neuen Stamms des COVID-19-Virus zu bewerten.

Israel's Ministerpräsident Naftali Bennett, die die nächste noch zu entdeckende virale Mutation oft als „Omega-Stamm“ bezeichnet hat, kündigte die Übung am Mittwoch an, die angemessen als „Omega-Drill“ bezeichnet wird.

Die vom israelischen Zivilschutzminister geleitete Übung findet in einem Lageraum im National Management Center in Jerusalem statt. Die Übung testet die Institutionen und Regierungsbehörden des Landes auf Herz und Nieren, um zu sehen, ob sie angesichts einer „neuen tödlichen COVID-19-Variante“ in der Lage wären.

Von Bennetts Büro als Weltneuheit gelobt, untersuchen die Spiele die Vorbereitung auf zukünftige Beschränkungen von Versammlungen und Bewegungsabläufen, Quarantäne- und Sperrrichtlinien sowie das Testen der Aufsicht und Warnungen, die bei der Entwicklung einer neuen Variante ausgegeben werden. Die Übung testet auch die Reaktionen der Krankenhäuser sowie die Bereitschaft in anderen Sektoren.

„Während sich die Coronavirus-Situation an einigen Orten der Welt verschlechtert, ist Israel sicher und geschützt“, sagte Bennett. „Um dies beizubehalten und unsere täglichen Routinen fortzusetzen, müssen wir am Puls der Zeit bleiben und uns auf jedes Szenario vorbereiten.“

Der Ministerpräsident gelobt Israel's Reaktion auf die Pandemie und verkündete, dass der Staat "in ausgezeichneter Verfassung" sei, nachdem er seine vierte Infektionswelle geschlagen habe, und fügte hinzu, dass er "nahe daran ist, das Delta [Variante] hinter sich zu lassen".

Israel war eines der ersten Länder, das im Sommer ein Auffrischimpfprogramm einführte, beginnend bei der älteren Bevölkerung und abwärts durch andere Altersgruppen. Bennett lobte das Programm und erklärte, Israel sei ein „Pionier der dritten Dosis“ gegen COVID. 

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar