Gästeeintrag

Wie plane und teste ich Ausrüstung für deine Backcountry-Jagd?

Geschrieben von Herausgeber

Wer oft jagt, weiß bereits, wie abenteuerlich es sein kann, aber die Jagd in den Bergen abseits der Massen kann noch gewagter sein. Die Backcountry-Jagd erfordert viel Kraft und Geduld, um Ihr Traumwild zu ergattern. Darüber hinaus muss der Jäger entscheiden, ob er mit dem Rucksack wandern, mit einem Maultier oder Pferd gehen oder sogar sein Lager von einem Ort zum anderen verlegen möchte. Auch wenn das alles entmutigend klingen mag, kann es Ihnen viele unvergessliche Erlebnisse und Erinnerungen bescheren. Deswegen, dieser umfassende Leitfaden erklärt Ihnen, wie Sie Ihre Backcountry-Jagdausrüstung planen und testen. Weiter lesen!

Planung Ihrer Backcountry-Jagdausrüstung

Vielleicht fühlst du dich gerade überfordert und denkst vielleicht, dass du jeden einzelnen Gegenstand mit in die Berge nehmen musst. Das ist wirklich nicht der Fall. Es gibt ein paar Dinge, die für eine erfolgreiche Reise unerlässlich sind. Notieren Sie sich die folgenden erforderlichen Ausrüstungsgegenstände:

Rucksack

Bei der Jagd im Hinterland wird Ihr Rucksack Ihr bester Freund sein, aber es kann auch das Gegenteil sein, wenn Sie nicht den richtigen für Sie auswählen. Sie müssen einen superleichten Rucksack kaufen, um Belastungen im Rücken oder in den Schultern zu vermeiden.

Je leichter die Rucksäcke, desto teurer sind sie. Aber wenn Sie es als einmalige Investition betrachten, ist es das Geld wert. Sie müssen sicherstellen, dass alle Ihre Artikel problemlos transportiert werden können, daher müssen Sie vor dem Kauf seine Kapazität bestätigen.

Es ist ideal, einen Rucksack mit mehreren Fächern und Reißverschlüssen zu kaufen, damit Sie während der Jagd jeden gewünschten Gegenstand einfach und schnell herausnehmen können.

Bekleidung

Tages- und Nachttemperaturen können in den Bergen variieren und Sie müssen Ihre Kleidung entsprechend einpacken. Es ist auch am besten, das Wetter der Region, in die Sie reisen werden, zu überprüfen, da dies Ihnen hilft, besser zu planen.

Generell solltest du bedenken, dass deine Kleidung nicht aus Baumwolle bestehen sollte, da diese Schweiß und Feuchtigkeit aufnimmt. Da Sie beim Wandern viel schwitzen, ist es besser, Polyester oder ein anderes Material mit feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften zu verwenden.  

Du solltest zusätzliche Kleidungsschichten mitnehmen, da es nachts frieren kann. Bei Schuhen müssen Sie in haltbare, aber bequeme und leichte Stiefel investieren, da Sie keine Blasen an Ihren Füßen haben möchten, wenn Sie kilometerweit auf unebenem Gelände laufen.

Auch hier können solche Schuhe Sie mehr als 200 US-Dollar kosten, aber es wird sich lohnen. Sie sollten auch enge Zehenboxen vermeiden, da sie die Durchblutung einschränken.

Schlafsäcke

Ihre Schlafumgebung muss so angenehm wie möglich sein, damit Sie Ihren Körper aufladen und neulich stundenlang unter anstrengenden Bedingungen jagen können.

Wenn Sie einen Schlafsack kaufen möchten, müssen Sie auch das Material berücksichtigen, aus dem er hergestellt werden soll, da er der rauen Oberfläche der Berge standhalten kann.

Darüber hinaus ist es besser, eine wasserabweisende Tasche mit einem hochwertigen, leichten Polster für maximalen Komfort und Langlebigkeit zu erhalten.

Optik

Bei der Jagd in den Rocky Mountains möchte man mit seiner groben „Vermutung“, einen riesigen Elch gesichtet zu haben, sicher nicht noch einmal zwei Stunden klettern. Deshalb müssen Sie Ihre Optik auch für die Backcountry-Jagd planen.

Sie sollten auf jeden Fall in ein Fernglas von höchster Qualität investieren, da Sie mit ihnen aus der Nähe sehen können, ohne Ihre Zeit und Mühe zu verschwenden. Darüber hinaus kann die Investition in einen Entfernungsmesser Ihnen auch dabei helfen, die Entfernung zu berechnen, damit Sie Ihre Reise entsprechend planen können.

Beide Artikel nehmen nicht viel Platz in Ihrer Tasche ein und sind auch nicht zu schwer. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass es notwendig ist, ein Zielfernrohr mitzunehmen, sollten Sie bedenken, dass es ziemlich schwer sein kann. Wenn Sie in einer Gruppe oder mit einem Jagdpartner reisen, ist es daher bequemer, es zu teilen.  

Testen Sie Ihre Backcountry-Jagdausrüstung

Es gibt viele Erfahrungen mit Jägern, wenn sie die ganze erstklassige Ausrüstung für ihr großes Abenteuer bekommen und auf der Jagd mit kaputter Ausrüstung enden. Es kann eine ziemlich unangenehme Erfahrung sein, daher müssen Sie Ihre gesamte Ausrüstung gründlich testen, bevor Sie zur Jagd aufbrechen.

Sie müssen überprüfen, ob die Batterie Ihrer Taschenlampe ausgetauscht werden muss oder Ihr GPS ordnungsgemäß funktioniert. Sie sollten auch Ihren Rucksack testen und beurteilen, ob er alles richtig passt und Sie das Gewicht bequem tragen können. Ebenso müssen Sie Ihre andere Ausrüstung gründlich überprüfen.

Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Campingzelt in einem idealen Zustand ist, und Sie können es testen, indem Sie es in Ihrem Garten aufstellen oder am Wochenende mit Ihren Freunden einen kurzen Campingausflug machen. Auf diese Weise können Sie überprüfen, ob es ersetzt oder repariert werden muss, anstatt Ihre Jagdreise ins Hinterland zu ruinieren.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.

Hinterlasse einen Kommentar