24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Karibik Gastgewerbe Hotels und Resorts Jamaika Eilmeldungen News Verantwortlich Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Sandals Foundation inspiriert neue Hoffnung in Jamaika

Sandalen Foundation, die Hoffnung weckt
Geschrieben von Linda S. Hohnholz

Die Sandals Foundation ist davon überzeugt, dass das Wirken von Hoffnung eine Kraft ist, die Berge versetzen kann. Hoffnung kann in ihrer einfachsten Form zu Taten und Macht inspirieren und Intellekt und Emotionen positiv verändern.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Die Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation, die im März 2009 gegründet wurde, um Sandals Resorts International dabei zu helfen, in der Karibik weiterhin etwas zu bewegen.
  2. Alle Kosten im Zusammenhang mit Administration und Management werden von Sandals International getragen.
  3. 100 % jedes gespendeten Dollars fließen direkt in die Finanzierung wirkungsvoller und sinnvoller Initiativen in den Schlüsselbereichen Bildung, Gemeinschaft und Umwelt.

Auf den Inseln gibt es Sandals Foundation-Projekte, bei denen Sandalen befindet sich. Heute konzentrieren wir uns auf das, was die Hoffnung in Jamaika inspiriert hat.

Projekte in Jamaika

Sandalen Stiftung hat Projekte und Initiativen durchgeführt und unterstützt, die die Entwicklung der lokalen Gemeinschaften, die Verbesserung von Bildungsprogrammen und den Erhalt der Umwelt in Jamaika unterstützen.

Flanker Friedens- und Gerechtigkeitszentrum

Die Sandals Foundation arbeitet in der Innenstadtgemeinde Flanker mit etwa 300 Studenten, die das Justizzentrum monatlich nutzen. Das Afterschool Care and Extended Support (ACES)-Programm wurde von der Sandals Foundation eingeführt, um eine sichere, strukturierte Umgebung zu gewährleisten, in der gefährdete Jugendliche aus der Gemeinde von engagierter Beratung und Mentoring, angeleiteter Unterstützung bei ihren Schularbeiten und Aufgaben sowie der Teilnahme an betreute Nachmittagsaktivitäten, die ein positives Sozialverhalten fördern.

Das Sandals/Flanker Training and Recruitment Tier-Programm hat Jobs und Stipendien bereitgestellt, Gesundheitsmessen veranstaltet und die Alphabetisierung gefördert.

Great Shape Zahn- und Augenpflegeprogramm

Jedes Jahr umfasst die Liste der Freiwilligen Augenärzte, Optometristen, Optiker, Optiker, Krankenschwestern und nicht augenärztliche Freiwillige aus den Vereinigten Staaten und Kanada, die an der einwöchigen Klinik teilnehmen, die durch Partnerschaften mit der Sandals Foundation und anderen lokalen ermöglicht wird Partner.

iCARE hat sich auch mit dem Cornwall Regional Hospital zusammengetan, um bis zu 50 kostenlose Kataraktoperationen für die Bedürftigsten durchzuführen.

Zusammen haben die Programme Great Shape Dental und Eye Care mehr als 150,000 Menschen in Jamaika beeinflusst.

Meeresschutzgebiete

Die Sandals Foundation betreibt und verwaltet in Partnerschaft mit dem Ministerium für Landwirtschaft und Fischerei vollständig zwei Meeresschutzgebiete auf Jamaika – das Boscobel und das Whitehouse Marine Sanctuary.

Die Meeresschutzgebiete tragen dazu bei, den Fischbestand in der abnehmenden jamaikanischen Fischerei zu verbessern und über den Wert der Erhaltung von Meereslebewesen und die Lebensgrundlagen der lokalen Fischer aufzuklären.

Das Boscobel Sanctuary ist seit Mai 2013 voll in Betrieb, mit einem 333%igen Anstieg der Fischbiomasse im Jahr 2015. Das Whitehouse Marine Sanctuary ist seit Mai 2015 voll in Betrieb.

Schildkrötenschutz

Damit dieses Projekt nachhaltig ist, initiierte die Sandals Foundation mehrere Aufklärungskampagnen für Besucher, Teammitglieder und Schulkinder, damit sie die Bedeutung des Schildkrötenschutzes und die Rolle jeder Person verstehen. Darüber hinaus wurden die Teammitglieder darüber aufgeklärt, was sie tun sollten, wenn Schildkröten auf einem der Sandals- oder Beaches Resorts-Hotels Eier legen.

Gäste in der Gegend von Ocho Rios können an der Schildkrötentour teilnehmen, bei der sie den Strand von Gibraltar besuchen und mehr über Meeresschildkröten und Babyschildkröten erfahren und ihnen dabei zusehen können, wie sie ins Meer zurückkehren.

Korallenbaumschulen

Sandals Foundations arbeitet mit CARIBSAVE, Coral Restoration Foundation und Bluefield's Fisherman's Friendly Society zusammen, um zwei Korallenschulen in Jamaika innerhalb des Bluefield's Bay Marine Sanctuary und des Boscobel Marine Sanctuary zu errichten. Zusammen wachsen in diesen Korallengärtnereien über 3,000 Korallenstücke pro Jahr. Die von der Sandals Foundation verwaltete Korallengärtnerei Boscobel hat bisher über 700 Korallenstücke gepflanzt.

Die Korallenbedeckung in der Karibik ist um bis zu 90 % zurückgegangen. Korallenbaumschulen helfen, die Korallenabdeckung wiederherzustellen, indem gesunde, schnell wachsende Korallen gezüchtet werden und sie wieder an die Riffstrukturen anpflanzen. Dies trägt dazu bei, Lebensraum für Meereslebewesen zu schaffen und Küsten vor Erosion zu schützen.

Projekt Sprout

Die Sandals Foundation hat ein frühes Stimulationsprojekt mit dem Titel Project Sprout gestartet. Das Projekt wurde als Reaktion auf den Bedarf an frühzeitigen Interventionen auf der Basisebene des Bildungssystems ins Leben gerufen, um eine unzureichende Lernbereitschaft der Schüler zu verhindern oder zu beheben.

Durch gezielte Interventionen, Verbesserung der Lehrerqualität und Effektivität werden die Fähigkeiten der Eltern gestärkt und schulische Aktivitäten zu Hause durchgeführt, um die Lernumgebung zu verbessern. Sprout richtet sich an Schüler im Alter von 3-5 Jahren und ist an fünf Schulen aktiv: Leanora Morris Basic, Culloden ECI, Sevilla Golden Pre-School, King's Primary und Moneague Teachers College Basic School.

West End Kindergarten

Die Sandals Foundation hat in Partnerschaft mit dem CHASE Fund zusammengearbeitet, um den Bau der West End Infant School in Negril, Westmoreland, zu finanzieren. Diese Initiative ist ein Ergebnis der Anerkennung der Sandals Foundation für die Notwendigkeit einer Einrichtung zur Unterstützung der frühkindlichen Bildung (ECE).

Das Gebäude der West End Infant School ist ein vom Bildungsministerium (MOE) unterstütztes Projekt, das sich mit der Verbesserung der Infrastruktur, ausreichendem Raum und der Sicherheit der Kinder in den Klassenzimmern sowie dem Bedarf an verbesserten pädagogischen Fähigkeiten der Lehrer der Region befasst.

Die abgeschlossene Infant School bietet Kindern im Alter von 3-6 Jahren in und um diese Gemeinde die Möglichkeit, in einer unterstützenden Lernumgebung Zugang zu einer qualitativ hochwertigen frühkindlichen Bildung zu erhalten.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda S. Hohnholz

Linda Hohnholz ist Chefredakteurin von eTurboNews für viele Jahre.
Sie liebt es zu schreiben und achtet auf Details.
Sie ist auch für alle Premium-Inhalte und Pressemitteilungen verantwortlich.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare