Afrikanische Tourismusbehörde Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Unterricht & Lehre Menschenrechte Investments News Menschen Verantwortlich Aktuelle Nachrichten aus Südafrika Tourismus Transportwesen Travel Wire-News

Neues Lufthansa-Hilfsprojekt iThemba Cape Town soll weiter wachsen

Neues Lufthansa-Hilfsprojekt iThemba Cape Town soll weiter wachsen.
Neues Lufthansa-Hilfsprojekt iThemba Cape Town soll weiter wachsen.
Geschrieben von Harry Johnson

Seit 2019 arbeitet die starke Partnerschaft von help alliance, Mastercard und „RTL – We help children“ mit der prominenten Mäzenin Beatrice Egli zusammen, um Kindern aus dem Township Zugang zu hochwertiger Bildung zu ermöglichen und sie so aus der Abwärtsspirale von Armut, Arbeitslosigkeit und Verbrechen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die help alliance ist die zentrale Säule des gesellschaftlichen Engagements der Lufthansa Group.
  • Als international agierendes Unternehmen und Teil der deutschen und internationalen Gemeinschaft übernimmt die Lufthansa Group über ihre eigentliche Geschäftstätigkeit hinaus Verantwortung für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen.
  • Die gemeinnützige GmbH unterstützt weltweit zahlreiche Projekte, die insbesondere jungen Menschen den Zugang zu Bildung und ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Allianz helfen, die Hilfsorganisation von Lufthansa Group, und Mastercard freuen sich auf den diesjährigen RTL-Spendenmarathon, der am 18. und 19. November 2021 stattfindet. Zuschauer können bereits ab morgen für das gemeinsame Hilfsprojekt „Erstklassige Vorschulerziehung für Kinder“ im Township spenden von Steinbock in Cape Town, Südafrika, und unterstützen so den Bau der neuen iThemba-Vorschule.

Seit 2019 ist die starke Partnerschaft von Allianz helfen, Mastercard und „RTL – Wir helfen Kindern“ haben mit der prominenten Mäzenin Beatrice Egli zusammengearbeitet, um Kindern aus dem Township Zugang zu hochwertiger Bildung zu ermöglichen und sie so aus der Abwärtsspirale von Armut, Arbeitslosigkeit und Kriminalität zu befreien. Damit die Kleinsten bald Seite an Seite mit den Grundschulkindern lernen können, wird das gemeinsame Projekt nun erweitert: Mit den Spenden des diesjährigen RTL-Spendenmarathons soll nun auch der Neubau für die Vorschule auf dem Gelände entstehen der iThemba-Grundschule.

„Mit unserem Projekt wollen wir Hoffnung („iThemba“ auf Zulu) in das Leben der Kinder bringen – durch den Zugang zu einer hochwertigen Vorschulerziehung für die jüngsten Kinder im Township. Der Bedarf an Vorschulplätzen ist dort sehr hoch, weshalb die Vorschule auf dem bestehenden Gelände bei weitem an ihre Kapazitätsgrenzen stößt. Mit Unterstützung von „RTL – Wir helfen Kindern“ und Mastercard wird es möglich sein, ein neues Vorschulgebäude zu bauen und damit insgesamt 140 benachteiligten Kindern eine Frühförderung zu ermöglichen“, sagt Susanne French, Lufthansa Purser, Beirat help alliance Mitglied und ehrenamtlicher iThemba-Projektkoordinator.

Auch Peter Bakenecker, President Central Europe bei Mastercard, freut sich auf den nächsten gemeinsamen Projektmeilenstein und ist begeistert, dass der 2019 begonnene Ausbau der Grundschule trotz Corona-Einschränkungen in diesem Sommer erfolgreich abgeschlossen wurde: Die Bauarbeiten an der iThemba Primary School wurden trotz der schwierigen Bedingungen termingerecht abgeschlossen zeigt, wie viel Tatkraft und Energie in die Arbeit vor Ort gesteckt wird. Umso mehr freuen wir uns, auch weiterhin Teil des gemeinsamen Projekts zu sein und so einen Rückzugsort und eine Perspektive für die Kleinen zu schaffen.“

Das iThemba-Bildungsprojekt in Cape Town wurde vor 15 Jahren mit der iThemba Pre School als Kindergarten und Vorschule gegründet, um benachteiligten Kindern aus sozial schwachen Familien Bildungsmöglichkeiten zu bieten. Die Vorschule setzt seit jeher auf einen ganzheitlichen Ansatz und vermittelt neben Mathematik- und Englischunterricht auch soziale Kompetenzen. Der Schulalltag und das gemeinsame Lernen lehren einen respektvollen Umgang und wirken sich positiv auf die Kinder und ihr Umfeld aus. Jeder Euro, der beim RTL-Spendenmarathon gespendet wird, fließt ohne Cent-Abzug in die Realisierung des neuen Kindergartens, damit künftig Vorschul- und Grundschulkinder in Capricorn gemeinsam lernen können.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar