Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Karibik Kreuzfahrt Kulinarisch Kultur Unterhaltung Filme Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Luxusnachrichten Musik News Menschen Resorts Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA

Disney Cruise Line verbietet ungeimpfte Kinder

Disney Cruise Line verbietet ungeimpfte Kinder.
Disney Cruise Line verbietet ungeimpfte Kinder.
Geschrieben von Harry Johnson

Die neuen Regeln werden sowohl für US-amerikanische als auch für internationale Passagiere erforderlich sein und Kinder aus Ländern ausschließen, in denen sehr junge Kinder nicht geimpft werden.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die aktualisierten COVID-19-Impfvorschriften für Passagiere wurden heute von Disney bekannt gegeben.
  • Die COVID-19-Impfregeln der neuen Disney Cruise Line treten ab dem 13. Januar 2022 in Kraft.
  • Personen, die aufgrund ihres Alters nicht für eine Impfung in Frage kommen, müssen einen negativen COVID-19-Test nachweisen, der zwischen 3 Tagen und 24 Stunden vor ihrem Segeldatum durchgeführt wurde.

Disney Cruise Line gab heute seine neuen COVID-19-Impfvorschriften und die umfassende Erweiterung seines Impfmandats bekannt.

Unter Berufung auf die US-Impfrichtlinien, die kürzlich auf Fünfjährige ausgeweitet wurden, Disney Cruise Line sagte, dass die Kinder im Alter von fünf Jahren gegen das COVID-19-Virus geimpft werden müssen, um an Bord seiner Kreuzfahrtschiffe gehen zu können.

Die neuen Regeln werden sowohl für US-amerikanische als auch für internationale Passagiere erforderlich sein und Kinder aus Ländern ausschließen, in denen sehr junge Kinder nicht geimpft werden.

Disney, die erste große Kreuzfahrtgesellschaft, die Jabs für Kinder verlangt, und sagte, dass die neuen Anforderungen ab dem 13. Januar 2022 in Kraft treten werden.

„Während wir wieder in See stechen, hat die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, Darsteller und Crew-Mitglieder oberste Priorität“, sagte Disney in einer Erklärung. „Unser Fokus liegt weiterhin darauf, unsere Schiffe auf verantwortungsvolle Weise zu betreiben, die weiterhin Magie für alle an Bord erzeugt.“

Personen, die aufgrund ihres Alters nicht für eine Impfung in Frage kommen, müssen einen „Nachweis eines negativen COVID-19-Testergebnisses vorlegen, der zwischen 3 Tagen und 24 Stunden vor ihrem Abreisedatum durchgeführt wurde“.

Disney Cruise Line warnte davor, dass Antigentests nicht akzeptiert werden und dass es sich bei den Tests um NAAT-Tests, PCR-Schnelltests oder PCR-Tests im Labor handeln muss.

Die Kreuzfahrtlinie ist die erste Division der Disney-Unternehmen Impfungen für Kunden zu verlangen. Derzeit gibt es in Disneys Themenparks keine COVID-19-Impfpflicht für Besucher. Alle US-Mitarbeiter an diesen Veranstaltungsorten müssen jedoch gegen das Coronavirus geimpft sein.

Kreuzfahrtschiffe wurden in den ersten Monaten der Coronavirus-Pandemie routinemäßig zu COVID-19-Hotspots, wobei sich Passagiere und Besatzungsmitglieder in den beengten Umgebungen von Seeschiffen massenhaft mit der Krankheit infizieren.

Die Pandemie hat die Kreuzfahrtbranche stark getroffen, wobei mehrere Linien aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 und der weltweiten Reisebeschränkungen pleitegegangen sind.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar