Verschiedene Neuigkeiten

Cycas begeistert vom Durchbruch in die Schweiz

Geschrieben von Linda S. Hohnholz

Cycas Hospitality treibt sein ehrgeiziges Expansionsprogramm weiter voran und hat diesen Monat sein erstes Schweizer Hotel unterzeichnet.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Das 119 Zimmer umfassende Holiday Inn Express & Suites Sion wird von dem preisgekrönten paneuropäischen Betreiber im Rahmen seines ersten Mietvertrags mit einer Investmentgruppe der Credit Suisse Asset Management betrieben.
  2. Cycas und IHG Hotels & Resorts haben sich zusammengetan, um ein zweites Holiday Inn Express & Suites Konzept in die Schweiz zu bringen.
  3. Das Cycas-Portfolio umfasst jetzt 6 europäische Länder – Belgien, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Schweiz und Großbritannien.

Bei der Eröffnung im Herbst 2024 bietet der Neubau eine Kombination aus 95 klassischen Holiday Inn Express-Zimmern und 24 Suiten mit Küchenzeile am Bahnhof von Sion sowie einem hauseigenen Restaurant im Erdgeschoss, um die pulsierende Lage innerhalb des neuen Stadtteil Cour de Gare und am neuen Konzertsaal. Die Gäste können auch einen rund um die Uhr geöffneten Fitnessraum und einen Tagungsraum nutzen.

Das Hotel wird im Herzen einer großen kommerziellen Entwicklung stehen, die die Position Sittens als Wirtschafts- und Handelszentrum der Region ausnutzen und das dynamische Stadtzentrum mit der Altstadt verbinden soll.

Das neue Projekt Cour de Gare unter der Leitung von Comptoir Immobilier wird über 10,300 m² Büros, 300 Wohnungen und 5,700 m² Einzelhandelsfläche zusammenführen. Der Komplex wird auch einen der grössten Konzert- und Konferenzsäle des Kantons Wallis – angegliedert an das Hotel – sowie eine Tiefgarage für 625 Fahrzeuge umfassen.

Das Hotel ist auch für das wissenschaftliche Forschungsinstitut Wallis Wallis der EPFL – ein Kompetenzzentrum mit über 400 Mitarbeitern – gut gelegen, zu dem auch der Campus der Energypolis School of Engineering gehört.

Als Hauptstadt des Wallis – einer der beliebtesten Tourismusregionen der Schweiz – ist das neue Hotel ideal gelegen, um die bekanntesten Skigebiete Europas zu nutzen. Die Vier Täler, das größte Skigebiet der Schweiz, ist derzeit nur 30 Autominuten entfernt, könnte aber innerhalb weniger Jahre nach der Hoteleröffnung noch besser erreichbar sein, wenn ein geplantes neues Seilbahnprojekt mit einer direkten 20-minütigen Verbindung vom Nachbarstation zur Piste.

Sion ist auch innerhalb einer Stunde von Zermatt, Verbier, Chamonix Mont-Blanc und Portes du Soleil erreichbar. Es ist das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda S. Hohnholz

Linda Hohnholz ist Chefredakteurin von eTurboNews für viele Jahre.
Sie liebt es zu schreiben und achtet auf Details.
Sie ist auch für alle Premium-Inhalte und Pressemitteilungen verantwortlich.

Hinterlasse einen Kommentar