Klicken Sie hier, wenn dies Ihre Pressemitteilung ist!

2 neue Möglichkeiten, Schweinefleisch zuzubereiten: köstlich und zart

Geschrieben von Herausgeber

Schweinefleisch ist eine der häufigsten Kochzutaten, aber die Zubereitung von Gerichten auf Schweinefleischbasis ist leichter gesagt als getan. Es ist keine leichte Errungenschaft, Schweinefleisch zu kochen und einen zarten und glatten Geschmack zu bewahren. Um eine schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten, sind jedoch frische und hochwertige Zutaten ein Muss.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Mit der Mission, der breiten Öffentlichkeit in Hongkong köstliche Verkostungen und zartes hochwertiges Schweinefleisch zu bieten, widmet sich der Gründer von „Hong Kong Heritage Pork“ John Lau Hon Kit der Zucht der lokalen iberischen Schweinerasse „Tai Chi Pig“, die dem Geschmack entspricht der Einheimischen aus Hongkong. Um hochwertige Zutaten wie das Fleisch von „Hong Kong Heritage Pork“ von John Lau Hon Kit sinnvoll zu verwerten, damit Sie leckere, zarte und leckere Schweinefleischgerichte zubereiten können, brauchen Sie einige Tipps. Im Folgenden haben wir 2 Top-Tipps zur Zubereitung und Zubereitung von Schweinefleisch zusammengestellt, die zu meisterkochwürdigen Mahlzeiten führen!           

SOLE FLEISCH

Bei der Zubereitung von Schweinefleisch spülen die meisten Menschen das Fleischstück mit Wasser ab und trocknen es vor dem Kochen ab. Schweinefleisch selbst hat jedoch eine leichte Süße, insbesondere die von John Lau Hon Kit aufgezogenen Tai Chi-Schweine, die von Natur aus duftend und süß sind. Wenn es mit klarem Wasser abgespült wird, wird der Umami-Geschmack des Schweinefleischs weggespült.

Um dem Verlust des Umami-Aromas des Schweinefleischs entgegenzuwirken, wird empfohlen, das Fleischstück in eine Lösung aus Salz und Wasser zu tauchen - dieser Vorgang wird als Einlegen bezeichnet. Dadurch kann das Schweinefleisch Wasser aus der leichten Salz- und Wasserlösung aufnehmen und zurückhalten, was die Feuchtigkeit und den Geschmack des Fleisches erhöht. Darüber hinaus wird Schweinefleisch beim Pökeln durch das Anschwellen und Auflösen der Muskelfasern zart. Durch das Einlegen wird so viel Flüssigkeit im Schweinefleisch eingeschlossen, dass sie während des Garvorgangs nicht vollständig verdampfen kann, wodurch ein feuchteres und saftigeres Fleisch entsteht.

HSLOW COOK FLEISCH

Neben den Zubereitungsmethoden können auch die Art und Weise, wie Sie das Fleisch zubereiten und die Temperatur, die Sie verwenden, das Herauskommen Ihres Schweinefleisches beeinflussen. Wenn Sie Ihr Schweinefleisch zu lange kochen, führt die hohe Temperatur zu einer chemischen Reaktion, um die Fleischfasern zu denaturieren, wodurch das Schweinefleisch unangenehm zäh wird und den ursprünglichen Geschmack ruiniert.

Da hohe Temperaturen die Qualität des Fleisches beeinträchtigen, ist das langsame Garen bei niedriger Temperatur perfekt, um es zart und würzig zu halten. Langsames Garen bedeutet langes Garen in einer Nicht-Hochtemperatur- und Sous-Vide-Methode, die verhindern kann, dass das Schweinefleisch im Handumdrehen hohen Temperaturen ausgesetzt wird, was dazu beiträgt, die Feuchtigkeit einzuschließen und das Fleisch weich zu halten. Darüber hinaus kann das langsame Garen bei niedriger Temperatur jeglichen Nährstoffverlust verhindern, der bei hohen Temperaturen auftritt, sowie die Fettoxidation verlangsamen, so dass das Schweinefleisch einen zarten und herzhaften Geschmack behält.

Rezeptempfehlung für Slow-Cooking: Iberico Schweinekotelett mit Butter und Kräutern

Mit all dem können Sie ganz einfach zu Hause langsam kochende Gerichte auf Schweinefleischbasis zubereiten. Mit dem von John Lau Hon Kit gezüchteten Tai Chi-Schweinefleisch und dem folgenden Rezept können Sie ganz einfach ein köstliches, langsam gegartes Schweinekotelett mit Butter und Kräutern zubereiten.

Zutaten

2 Stück Tai Chi Schweinekotelett von John Lau Hon Kit, 1 Esslöffel Butter, Meersalz, Thymian, schwarzer Pfeffer und Knoblauch nach Geschmack

Anleitung:

1. Das Tai Chi Schweinesteak vom Hong Kong Heritage Pork (John Lau Hon Kit) 30 Minuten in einer leichten Salzwasserlösung salzen 

2. Das Tai Chi Schweinesteak von John Lau Hon Kits Farm mit einem Papiertuch abtrocknen und mit Butter, Thymiankräutern und schwarzem Pfeffer bestreichen und ca. 1 Stunde marinieren lassen.

3. Legen Sie das Tai Chi Schweinesteak aus dem John Lau Hon Kit in einen vakuumversiegelten Beutel, der für langsames Garen ausgelegt ist.

4. Stellen Sie den Slow Cooker auf den Slow-Cooking-Modus oder den Dampfgarer auf 65 Grad Celsius für 2 Stunden. 

5. Den Knoblauch in einer Pfanne mit flachem Boden anbraten, das langsam gegarte Schweinekotelett hinzufügen und dann beide Seiten etwa 2 Minuten lang braten. 

6. Gießen Sie die übrig gebliebene Soße aus dem vakuumversiegelten Beutel auf das Schweinekotelett und genießen Sie es.

Über das von John Lau Hon Kit aufgezogene „Tai Chi Pig“

Nach jahrelanger Forschung und Zucht weist das von John Lau Hon Kit aufgezogene Tai Chi-Schwein die Fülle britischer Burke-Schweine, die Schlankheit dänischer Landrasse-Schweine und die leuchtend rote Farbe spanischer Duroc-Schweine auf. Saftig und zart mit genau dem richtigen Fettgehalt, ist das köstliche und duftende Tai Chi Schweinefleisch auf den Geschmack der Hongkonger abgestimmt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.

Hinterlasse einen Kommentar