Klicken Sie hier, wenn dies Ihre Pressemitteilung ist!

Neue pädiatrische COVID-19-Impfungen: First Lady der USA genehmigt

Geschrieben von Herausgeber

Das Texas Children's Hospital empfing am Sonntag die First Lady Jill Biden, Ed.D., und den US-Chirurgen General Vivek Murthy, MD, bei einer der ersten Stationen ihrer landesweiten Tour, um Eltern zu ermutigen, 5- bis 11-Jährige gegen COVID zu impfen. 19.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Das erste Kinderkrankenhaus auf seiner Tour – zu der Schulen, Kirchen und Rathäuser in ganz Amerika gehören werden – hat Texas Children’s mit dem Weißen Haus zusammengearbeitet, um die Gemeinde über die Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs aufzuklären, der von der CDC neu für diese jüngeren zugelassen wurde Altersgruppe.

Der US-Kongressabgeordnete Al Green und die US-Kongressabgeordneten Lizzie Fletcher und Sheila Jackson Lee schlossen sich Drs. Biden und Murthy von Texas Children's, um ihre Unterstützung für den COVID-19-Impfstoff für Kinder zu betonen.

Mehrere Patientenfamilien, die am Sonntag die Impfstoffklinik von Texas Children besuchten, waren vom Besuch der First Lady überrascht und genossen die Interaktion mit ihr zusammen mit den Therapiehunden des Krankenhauses, Pinto und Elsa, und den Marvel-Charakteren Superman und Wonder Woman. Texas Children's stellte auch Familien mit geplanten Impfterminen am Sonntagnachmittag kostenlose Houston Rockets-Tickets zur Verfügung.

Während ihres Besuchs im größten Kinderkrankenhaus des Landes schrieben Dr. Biden und die pädiatrischen Patienten ihre Motivation zum Erhalt des COVID-19-Impfstoffs auf Schaumstoffplakaten, die die Kinder später bei einer Pressekonferenz im Pavillon vor einer bunten Ballonwand ausstellten für Frauen. Die Kinder nutzten die Gelegenheit, um Dr. Biden zu fragen, warum sie sich impfen lassen wolle, und sie antwortete, dass sie dies für ihre „Freunde, Schüler und den Sportunterricht“ tat. Ebenso teilten die Patienten mit, dass sie geimpft wurden, „um wieder Sport zu treiben, ihre Familien zu schützen und die Geburtstagsfeiern von Freunden zu genießen“.

Jim Versalovic, MD, Ph.D., Co-Leiter von Texas Children's COVID-19 Command und Pathologe-in-Chief, begleitete Dr. Biden und Dr. Murthy auf ihrer Tour durch die Impfstoffklinik des Krankenhauses. Auch Sarah Brown, eine 12-jährige Patientin, die kürzlich an ihrem Geburtstag den COVID-19-Impfstoff erhalten hat, begleitete die First Lady auf ihrer Tour.

Julie Boom, MD und Jermaine Monroe – Co-Vorsitzende der Texas Children’s COVID-19 Task Force – und Peter Hotez, MD, Ph.D. und Maria Elena Bottazzi, Ph.D. - Co-Direktoren des Zentrums für Impfstoffentwicklung am Texas Children's and Baylor College of Medicine - waren ebenfalls anwesend, um die besonderen Gäste am Sonntag im Krankenhaus zu begrüßen.

Bis heute hat Texas Children's mehr als 19 Kindern im Alter von 17,000 bis 12 Jahren den COVID-15-Impfstoff verabreicht. Das Krankenhaus plant, bis zum Thanksgiving-Wochenende über 38,000 Kinder gegen COVID-19 zu impfen – das sind mehr als 5 Prozent der Kinder im Großraum Houston im Alter von 5 bis 11 Jahren – und hat 22,000 zusätzliche Termine für die erste Dosis eröffnet, um fast 10 . sicher zu impfen Prozent der 5-11-jährigen Kinder der Region bis zum Neujahrstag.

Neben der Verabreichung des COVID-19-Impfstoffs in den Krankenhäusern Texas Medical Center, The Woodlands und West setzt Texas Children's seine proaktive Rolle fort, den Impfstoff in speziellen Kliniken in der gesamten Region in die Gemeinde Houston zu bringen. Patienten und Betreuer, die ihre Kinder impfen lassen möchten, können über den COVID-19-Terminplaner des Krankenhauses einen kostenlosen Pfizer COVID-19-Impfstoff vereinbaren. Für Familien, die die drei Krankenhauscampus von Texas Children für diesen Impfstoff besuchen, steht ein kostenloser Parkservice oder ein validierter Parkplatz zur Verfügung.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.

Hinterlasse einen Kommentar