Österreich Eilmeldungen Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten News Menschen Verantwortlich Sicherheit Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Voller Lockdown, bundesweite Impfpflicht in Österreich

Voller Lockdown, bundesweite Impfpflicht in Österreich
Voller Lockdown, bundesweite Impfpflicht in Österreich.
Geschrieben von Harry Johnson

Die österreichische Regierung hat bereits eine teilweise Sperrung für Ungeimpfte verhängt, um die Krankenhauseinweisungsraten angesichts eines Anstiegs der COVID-19-Fälle zu senken.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Der Bundeskanzler von Österreich, Alexander Schallenberg, gab heute bekannt, dass am Montag, dem 22. November, eine vollständige Sperrung des Landes beginnen und zunächst 10 Tage andauern wird.

Schallenberg fügte hinzu, dass die COVID-19-Beschränkungen verlängert werden könnten, wenn die Infektionsraten nicht zu sinken beginnen, bestand jedoch darauf, dass die Sperrung 21 Tage nicht überschreiten würde.

Die Ankündigung von Schallenberg erfolgte nach einem Treffen von neun Landeshauptleuten, von denen zwei bereits am Montag im westlichen Bundesland Tirol eine vollständige Sperrung in ihren Regionen versprochen hatten.

Neue Maßnahmen betreffen die gesamte Bevölkerung des Landes. Die Regierung von Österreich hat bereits eine teilweise Sperrung für Ungeimpfte verhängt, um die Krankenhauseinweisungsraten angesichts eines Anstiegs der COVID-19-Fälle zu senken.

Nach dem Ende der vollständigen Sperrung bleiben die Einschränkungen für Ungeimpfte bestehen.

Die österreichische Regierung hat außerdem angeordnet, dass sich die gesamte Bevölkerung des Landes ab dem 1. Februar impfen lässt, um die neue wütende Welle von COVID-19-Infektionen zu bekämpfen.

„Wir konnten nicht genug Leute davon überzeugen, sich impfen zu lassen. Zu lange bin ich und andere davon ausgegangen, dass man Menschen zum Impfen bewegen kann“, begründete der Bundeskanzler das bundesweite Impfmandat.

Schallenberg beklagten die politischen Kräfte, die radikale Opposition und die Fake News im Kampf gegen die Impfung.

Österreich hat eine der niedrigsten Impfraten in Westeuropa, mit nur 65 % Impfungen gegen das tödliche Virus nach Daten der Johns Hopkins University.

Die Infektionsraten gehören fast zu den höchsten auf dem Kontinent. Die 971.5-Tage-Inzidenzrate liegt bei 100,000 pro XNUMX Einwohner.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar