24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Kultur Gastgewerbe Italien Eilmeldungen News Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News

Der göttliche Maler Raphael wird jetzt wieder zum Leben erweckt

Die Kunst und das Leben Raffaels auf der Bühne in Rom

Raphael

Italien sollte einen Preis für Widerstandsfähigkeit angesichts der COVID-19-Pandemie erhalten. Die Entschlossenheit des Landes, die Pandemiekrise zu überwinden, die Einhaltung medizinischer Richtlinien und das Vertrauen in die Wissenschaft haben sich ausgezahlt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Heute, Italien, führend unter den europäischen Ländern da es weniger neuen restriktiven Maßnahmen unterliegt, in der Lage ist, Ereignisse wieder vorzuschlagen, die auf Bereitschaft gestellt wurden.

Darunter ist eine Veranstaltung für Raphael anlässlich seines 500. Todestages (1520-2020), im letzten Jahr überschattet vom Coronavirus-Notstand.

Der prächtige und prächtige Palazzo della Cancelleria aus dem XNUMX. und Leben Raffaels,

Der Kunsthistoriker Mirko Baldassarre, auch Kurator der künstlerischen Leitung, wird einige der großen Meisterwerke des Malers aus Urbino erzählen und illustrieren und sie mit Referenzen und Nachstellungen einiger der lebendigsten und bedeutendsten Episoden seines kurzen und intensiven Lebens verflechten .

Die in drei Akte unterteilte Erzählung von Maestro Baldassarre wird durch die Aufführung von Musikstücken von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Joseph Haydin, Johan Sebastian Bach und Antonio Vivaldi unterbrochen. Die Stücke werden vom Streichquartett Aurora und Rinaldi aufgeführt, bereichert durch die Projektion von drei Filmen (Urbino-Rom-Florenz), die vom Videomacher Mattia Enrico Rinaldi bearbeitet wurden, und Bildern der vom Kunsthistoriker beschriebenen Werke

Die Veranstaltung, das gestern am 19. November seine Premiere feierte, findet am 20., 26. und 27. November in der Aula Magna des historischen Sitzes der Apostolischen Kanzlei (in der exklusiven Eröffnung), die noch heute die Gerichte beherbergt, und des Heiliger Stuhl: das Apostolische Pönitentiarium, die Apostolische Signatur (Dikasterium der Römischen Kurie und oberstes kanonisches Gericht des Heiligen Stuhls) und die Römische Rota.

Vor Beginn der Veranstaltung können die Teilnehmer den prestigeträchtigen „Raum der zwanzig Tage“ mit den Fresken von Giorgio Vasari aus dem Jahr 1546 (Episoden aus dem Pontifikat von Papst Paul III. Farnese) besichtigen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Mario Masciullo - eTN Italien

Mario ist ein Veteran in der Reisebranche.
Seine Erfahrung erstreckt sich weltweit seit 1960, als er im Alter von 21 Jahren begann, Japan, Hongkong und Thailand zu erkunden.
Mario hat gesehen, wie sich der Welttourismus bis heute entwickelt hat und erlebte die
Zerstörung der Wurzeln/Zeugnisse der Vergangenheit vieler Länder zugunsten der Moderne/des Fortschritts.
Während der letzten 20 Jahre konzentrierte sich Marios Reiseerfahrung auf Südostasien und zuletzt auch auf den indischen Subkontinent.

Ein Teil von Marios Berufserfahrung umfasst mehrere Aktivitäten in der Zivilluftfahrt
Das Feld wurde nach der Organisation des Kik-Offs von Malaysia Singapore Airlines in Italien als Institutor abgeschlossen und nach der Spaltung der beiden Regierungen im Oktober 16 1972 Jahre lang in der Rolle des Sales/Marketing Manager Italy für Singapore Airlines fortgesetzt.

Marios offizielle Journalistenlizenz ist vom "National Order of Journalists Rome, Italy im Jahr 1977.

Hinterlasse einen Kommentar