Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Deutschland Eilmeldungen Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten News Menschen Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Minister: Jeder Deutsche wird geimpft, geheilt oder tot sein

Minister: Jeder Deutsche wird geimpft, geheilt oder tot sein
Bundesgesundheitsminister Jens Spah
Geschrieben von Harry Johnson

Nach Angaben des Ministers wird in den kommenden Monaten jeder im Land geimpft sein oder dem Coronavirus erliegen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn forderte heute alle auf, sich impfen zu lassen, blieb aber skeptisch gegenüber einer Impfpflicht. Der Minister sagte, dass eine Herdenimmunität erreicht werde und „keine obligatorische Impfung diese Infektionswelle brechen wird“. 

Nach Angaben des Ministers wird in den kommenden Monaten jeder im Land geimpft sein oder dem Coronavirus erliegen.

„Wahrscheinlich ist bis zum Ende dieses Winters, wie manchmal zynisch gesagt wird, so ziemlich jeder in Deutschland geimpft, geheilt oder tot“, sagte Spahn.

Spahn machte seine Äußerungen als einige führende Politiker, darunter die der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel Christlich-Demokratische Union (CDU), haben angesichts des Anstiegs der COVID-19-Infektionen ein Impfmandat für alle Bürger gefordert.

Bayerns Ministerpräsident Markus Soeder sagte am Freitag, die siebentägige Infektionsrate sei bei den Ungeimpften "durch die Decke geschossen".

„Ich glaube, dass wir am Ende um eine generelle Impfpflicht nicht herumkommen“, sagte er.

Ein ähnliches Argument wurde kürzlich von einem anderen europäischen Führer, dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban, verwendet. Im Gespräch mit dem Kossuth-Radio am Freitag schlug er auf Anti-Vaxxer ein, brandmarkte sie als Bedrohung und sagte, sie würden „erkennen, dass sie entweder geimpft werden oder sterben werden“.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare

  • 1. Die „Impfungen“ geben Ihnen keine Immunität und scheinen nur 6 Monate zu dauern.
    2. Es war ein bekanntes Phänomen vor Covid-19 und es wird akzeptiert, dass es bei Covid-19-Impfstoffen vorkommt, dass ein Impfstoff, der keine Immunität verleiht, das Virus dazu anregt, in virulentere Formen zu mutieren.
    3. Somit sind es die Impfungen, die die Pandemie antreiben, nicht die Ungeimpften.
    4. Es ist jetzt auch klar, dass die Aufrechterhaltung des Blutspiegels von 50 Nanogramm pro Milliliter Vitamin D praktisch jede Möglichkeit einer schweren Erkrankung oder eines Todes durch Covid-19 ausschließt.
    5. Wir wissen noch nicht, welche Nebenwirkungen die Impfstoffe haben. Es ist jedoch klar, dass Menschen an ihnen gestorben sind und vielleicht mehr, als uns bewusst ist, und dass die Menschen darunter leiden.
    6. Dies alles könnte akzeptabel sein, wenn es nicht eine billige und sichere Alternative gäbe.
    Diese Alternative ist Vitamin D. Sowohl die Medien als auch die Gesundheitsbehörden müssen die Notwendigkeit betonen, dass jeder seinen Vitamin-D-Spiegel erhöhen muss. Und das bedeutet die Einnahme von 4,000 bis 10,000 IE pro Tag.