Afrikanische Tourismusbehörde Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Botswana Eilmeldungen Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Eswatini Eilmeldungen Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Israelische Eilmeldungen Aktuelle Nachrichten aus Lesotho Aktuelle Nachrichten aus Mosambik Aktuelle Nachrichten aus Namibia News Menschen Verantwortlich Sicherheit Aktuelle Nachrichten aus Südafrika Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Gerade angesagt Eilmeldungen aus Simbabwe

Israel verbietet Besucher aus sieben Ländern im südlichen Afrika

Israel verbietet Besucher aus sieben Ländern im südlichen Afrika
Israel verbietet Besucher aus sieben Ländern im südlichen Afrika
Geschrieben von Harry Johnson

Die Erweiterung der „roten“ Liste war laut dem Büro des Premierministers notwendig, da südafrikanische Wissenschaftler eine neue COVID-19-Variante im südlichen Afrika entdeckt haben.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Das Büro des israelischen Premierministers gab heute bekannt, dass Südafrika und sechs weitere afrikanische Länder in Israels Liste der „roten“ Länder aufgenommen wurden.

Die Erweiterung der „roten“ Liste war laut dem Büro des Premierministers notwendig, da südafrikanische Wissenschaftler eine neue COVID-19-Variante im südlichen Afrika entdeckt haben.

Die Variante – B.1.1.529 genannt – weist eine „sehr ungewöhnliche Konstellation“ von Mutationen auf, die besorgniserregend sind, weil sie dazu beitragen könnten, die Immunantwort des Körpers zu umgehen und sie übertragbarer zu machen, sagten Wissenschaftler auf einer Pressekonferenz in Südafrika gegenüber Reportern.

Nach einem Treffen des Premierministers von Israel Naftali Bennett, sieben afrikanische Länder – South Africa, Lesotho, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini – wurden in die Liste der „roten“ Länder aufgenommen oder Länder, in die Israelis nicht reisen dürfen, es sei denn, sie erhalten eine Sondergenehmigung des israelischen Gesundheitsministeriums.

Israelis, die aus diesen Ländern nach Hause zurückkehren, müssen nach ihrer Ankunft zwischen 7 und 14 Tagen in einem Quarantänehotel verbringen.

Besucher aus diesen afrikanischen Ländern dürfen auch nicht nach Israel einreisen, teilte das Büro des Premierministers mit.

Israel hat seit Beginn der Pandemie 1.3 Millionen bestätigte Fälle von COVID-19 und mehr als 8,000 Tote verzeichnet.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums des Landes sind nur 57% der IsraelDie Bevölkerung von 9.4 Millionen ist vollständig geimpft.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar