Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kanada Eilmeldungen Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten News Leute Verantwortlich Sicherheit Shopping Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Kein Stich, kein Essen: Lebensmittelgeschäfte in New Brunswick können jetzt ungeimpfte Käufer verbieten

Kein Stich, kein Essen: Lebensmittelgeschäfte in New Brunswick können jetzt ungeimpfte Käufer verbieten
Die Gesundheitsministerin von New Brunswick, Dorothy Shephard
Geschrieben von Harry Johnson

Die neue Bestimmung gibt Lebensmittelgeschäften, Einkaufszentren und Salons die Möglichkeit, entweder die Vorschriften zur physischen Distanzierung durchzusetzen oder einen Impfnachweis zu verlangen, um ihre Einrichtungen zu betreten.
Diese Bestimmung wurde heute in New Brunswick eingeführt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

New Brunswick ist die erste kanadische Provinz, die Lebensmittelhändlern erlaubt, ungeimpfte Lebensmittelkäufer zu verbieten.

Gemäß einer neuen Bestimmung, die von Neubraunschweigk Gesundheitsministerin Dorothy Shephard, Lebensmittelgeschäfte in der Provinz dürfen jetzt Käufer abweisen, die nicht gegen COVID-19 geimpft sind.

Die Bestimmung gibt Lebensmittelgeschäften, Einkaufszentren und Salons die Möglichkeit, entweder die Vorschriften zur physischen Distanzierung durchzusetzen oder einen Impfnachweis zu verlangen, um ihre Einrichtungen zu betreten.

„Der Winter bringt kälteres Wetter, kürzere Tage, mehr Zeit im Haus und eine bessere Möglichkeit für COVID-19, sich auszubreiten“, sagte Shephard. „Es ist wichtig, dass wir einen Plan haben, der sicherstellt, dass unser Gesundheitssystem nicht überfordert wird, aber auch die geistige, körperliche und finanzielle Gesundheit der New Brunswicker berücksichtigt.“

Shephard schlug vor, dass es nicht schwierig sein wird, sich an die neuen Maßnahmen zu halten. „Es sind kleine Maßnahmen, die jeder ergreifen kann, aber wenn sie kombiniert werden, können sie einen großen Unterschied machen“, sagte sie.

Andere neue Beschränkungen umfassen die Beschränkung von Haushaltsversammlungen auf 20 Personen, die Begrenzung von Versammlungen im Freien auf 50 Personen und die Verpflichtung von ungeimpften Personen, Versammlungen in Innenräumen zu vermeiden – ein einsames und potenziell hungriges Weihnachtsfest für die Ungeimpften. Maskenpflicht besteht nun auch an öffentlichen Orten im Freien, wenn die physische Distanz nicht eingehalten werden kann.

New Brunswick Einwohner müssen sich registrieren, um zu reisen, und alle ungeimpften Personen, die in die Provinz einreisen, müssen unter Quarantäne gestellt und nach 10 Tagen in Isolation einem Test unterzogen werden, um zu beweisen, dass sie nicht infiziert sind. Strengere Beschränkungen, wie das Verbot nicht unbedingt notwendiger Reisen innerhalb der Provinz, treten in Kraft, wenn neue Fälle oder Krankenhausaufenthalte ein bestimmtes Niveau erreichen.

Die COVID-19-Pandemie in New Brunswick ist eine anhaltende Viruspandemie der Coronavirus-Krankheit 2019, einer neuartigen Infektionskrankheit, die durch das schwere akute Atemwegssyndrom Coronavirus 2 verursacht wird. Die Provinz New Brunswick hat die achthäufigste COVID-19-Fälle in Kanada.

Der neue Aktionsplan mit Einschränkungen und Regeln zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 sorgt bei den New Brunswickern für Verwirrung und Frustration.

Heute registrierte die Provinz 71 neue Fälle und 3 Todesfälle.

Neu Braunschweig ist flächenmäßig die elftgrößte Provinz/Territorium in Kanada mit einer Gesamtfläche von 11 Quadratmeilen. Schätzungen aus dem Jahr 28,150 zeigen, dass die Bevölkerung of Neu Braunschweig ist 761,214 und ist damit die 8. bevölkerungsreichste Provinz in Kanada. Über 65 % der Bevölkerung wohnt in Neu Braunschweigs 107 Gemeinden.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

57 Kommentare