Airbus' neuer Business-Jet ACJ TwoTwenty absolviert Erstflug

Airbus' neuer Business-Jet ACJ TwoTwenty absolviert Erstflug
Airbus' neuer Business-Jet ACJ TwoTwenty absolviert Erstflug

Das ACJ TwoTwenty startete vor etwas mehr als einem Jahr und absolvierte am 14. Dezember 2021 seinen Erstflug vom Flughafen Mirabel. Der Serientestflug wurde von Christophe Marchand und Adam Mason als Testpiloten durchgeführt und von Romuald Scheling als Flight Test Engineer unterstützt.

Pan Am Flight Academy neue Einrichtung

Die Flugzeuge werden in den kommenden Wochen an Comlux ausgeliefert und nach der Auslieferung von COMLUX in Indianapolis, USA, mit einer VVIP-Kabine ausgestattet. Comlux wurde als exklusiver Ausstattungspartner für die ersten 15 . ausgewählt ACJ TwoTwenty Flugzeuge.

ACJ220 oder „TwoTwenty“ ist Airbus' Privatjet-Variante des beliebten Verkehrsflugzeugs A220-100. Der 81-Millionen-Dollar-Jet kann sechs Wohnbereiche mit einer kompletten Dusche und einem Kingsize-Bett mit 18 Sitzplätzen beherbergen.

Der ACJ TwoTwenty ist ein neues Wertversprechen an Käufer der Luftfahrt. Die innovative Lösung kombiniert eine interkontinentale Reichweite, die es dem Flugzeug ermöglicht, bis zu 5,650 nm/10,500 km (über 12 Flugstunden) zu fliegen, und bietet mit 73 m einen unübertroffenen persönlichen Raum, der jedem Passagier Komfort bietet2/785 Fuß2 der Grundfläche.

Der ACJ TwoTwenty ist der einzige Business-Jet mit sechs großen VIP-Wohnbereichen von jeweils ca. 12 m² und hat den Preis eines ULR-Bizjets. Ausgestattet mit einem einzigartigen flexiblen Kabinenkatalog ist dieses vollständig fertiggestellte Flugzeug ideal für Privat- und Business-Jet-Benutzer.

Einige 200 Airbus Firmenjets sind weltweit im Einsatz und fliegen auf allen Kontinenten, einschließlich der Antarktis.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News