Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Investments News Leute Tourismus Travel Wire-News Eilmeldungen aus Großbritannien

Hans Airways unterzeichnet Absichtserklärung für neuen Airbus A330-200

Hans Airways unterzeichnet Absichtserklärung für seinen ersten neuen Airbus A330-200
Hans Airways unterzeichnet Absichtserklärung für seinen ersten neuen Airbus A330-200
Geschrieben von Harry Johnson

Die A330 wird als G-KJAS registriert und trägt den Nachnamen eines der wichtigsten frühen Investoren von Hans Airways, der seit der Konzeption des Projekts im Jahr 2019 an sein Community-Airline-Modell glaubt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Hans Luftwege, die neueste britische Fluggesellschaft, die in diesem Jahr Linienflüge nach Indien plant, freut sich bekannt zu geben, dass sie sich ihr erstes Flugzeug gesichert hat – Unterzeichnung einer Absichtserklärung für eine Airbus A330-200 (MSN 950) in der ersten Woche des neuen Jahres. Das Flugzeug ist seit 2008 bei einer führenden europäischen Fluggesellschaft im Einsatz, konfiguriert in einem Zwei-Kabinen-Layout, das Hans Airways mit 275 Economy- und 24 Premium-Economy-Sitzen betreiben wird.

Der A330 wird als G-KJAS registriert und nimmt den Nachnamen eines von Hans Luftwege' wichtigsten frühen Investoren, die seit der Konzeption des Projekts im Jahr 2019 an ihr Community-Airline-Modell glauben.

„Wir freuen uns sehr, diesen sehr wichtigen Meilenstein auf unserer zweijährigen Reise erreicht zu haben“, sagte Hans Luftwege' CEO Satnam Saini. „Unsere geplante Einsatzzentrale am Airbus A330, ein beliebter und geräumiger Langstrecken-Widebody, der sich auch hervorragend für die Fracht eignet, und wir sind allen dankbar, die uns geholfen haben, diese Vereinbarung zu Beginn des neuen Jahres zu ratifizieren.“

UK-Basis in Birmingham

Hans Luftwege hat bei der britischen Zivilluftfahrtbehörde ein Luftverkehrsbetreiberzeugnis beantragt und hofft, diesen Status rechtzeitig zu erhalten, um diesen Sommer mit dem Flugdienst beginnen zu können. Die Fluggesellschaft wird vom Flughafen Birmingham aus Sekundärstädte in Indien anfliegen. Der Antrag auf eine Betriebs- und Streckenlizenz wurde bereits von der britischen CAA veröffentlicht.

Die Ausbildung von Piloten und Flugbegleitern begann am 3. Januar

Die erste Flugbesatzung (vier Piloten und Kabinenpersonal) begann ihren ersten Trainingstag am 3. Januarrd in Crawley, Großbritannien, mit dem Flugtrainingspartner IAGO Flight Training von Hans Airways und L3 Harris Commercial Aviation für den Simulator. Die neuen Rekruten wurden von Satnam Saini, dem Investor Kirpal Singh Jass und Nathan Burkitt, dem Direktor für Flugbetrieb und Besatzungstraining der Fluggesellschaft, begrüßt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar