Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Unterricht & Lehre Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten News Leute Verantwortlich Sicherheit Tourismus Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA

Neue CDC-Maskenrichtlinien: Was Sie wissen müssen

Neue CDC-Maskenrichtlinien: Was Sie wissen müssen
Neue CDC-Maskenrichtlinien: Was Sie wissen müssen
Geschrieben von Harry Johnson

N95- und KN95-Masken filtern Partikel sehr gut, sind aber dennoch relativ leicht zu tragen. Sie sind für professionelle Umgebungen wie das Gesundheitswesen oder Bauarbeiten konzipiert. Die Masken bilden eine wirksame Abdichtung mit dem Gesicht einer Person und sollen mindestens 95 % der kleinen Partikel herausfiltern.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Die USA Centers for Disease Control and Prevention (CDC) ist Berichten zufolge bereit, eine Aktualisierung seiner Richtlinien zur ordnungsgemäßen Verwendung von Masken inmitten der globalen COVID-19-Pandemie herauszugeben.

Die Amerikaner werden aufgefordert, besser filternde (und teurere) N95- und KN95-Masken zu tragen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen.

Wenn Menschen "den ganzen Tag das Tragen einer KN95- oder N95-Maske vertragen", sollten sie dies tun, sagt die CDC.

  1. Was sind N95- und KN95-Masken?

N95- und KN95-Masken filtern Partikel sehr gut, sind aber dennoch relativ leicht zu tragen. Sie sind für professionelle Umgebungen wie das Gesundheitswesen oder Bauarbeiten konzipiert. Die Masken bilden eine wirksame Abdichtung mit dem Gesicht einer Person und sollen mindestens 95 % der kleinen Partikel herausfiltern.

Der einzige Unterschied zwischen den N95- und KN95-Masken ergibt sich aus den unterschiedlichen Standards der US-amerikanischen und chinesischen Behörden. China verlangt Gesichtsanpassungstests von KN95-Masken, im Gegensatz zu den USA, wo Organisationen wie Krankenhäuser ihre eigenen Regeln in diesem Bereich haben. Der amerikanische Standard verlangt auch, dass N95-Masken etwas „atmungsaktiver“ sind als KN95-Masken.

2. Was sind die CDC Empfehlungen zu Masken jetzt?

Die aktuelle Version der CDC-Richtlinien, die zuletzt im Oktober aktualisiert wurde, empfiehlt für die meisten Menschen in den meisten Umgebungen die Verwendung bequemerer Stoffmasken mit zwei Stoffschichten. Es verlangt insbesondere, dass die allgemeine Bevölkerung keine N95-Atemschutzmasken trägt, die als „chirurgisch“ gekennzeichnet sind – was bedeutet, dass sie sowohl den Träger als auch die Menschen in ihrer Umgebung schützen sollen.

Der Grund dafür ist, dass US-Krankenhäuser überhaupt keinen KN95-Schutz verwenden dürfen und die CDC möchte, dass das Gesundheitspersonal vorrangigen Zugang zu den begrenzten Lagerbeständen hat. Kritiker sagen, dass die Empfehlung, die noch aus der Zeit stammt, als persönliche Schutzausrüstung (PSA) weltweit knapp war, längst überholt ist.

3. Betrifft die Änderung Omicron?

Kurz gesagt, ja, aber das ist nicht die ganze Geschichte. Die Omicron-Variante hat sich als besser übertragbar und in der Lage, die impfstoffinduzierte Immunität zu schlagen, als frühere Stämme des SARS-CoV-2-Virus. Aber einige Länder in Europa wie Deutschland vorgeschriebene FFP2-Masken – das ist die EU Standard, der Schutz auf N95-Niveau bietet – bereits im Januar 2021. Das war, nachdem die globalen Probleme mit der Verfügbarkeit von PSA gelöst waren und lange bevor Omicron auftauchte.

4. Es sieht so aus, als würden den Amerikanern zusätzliche Kosten entstehen

Nun, die Preise in den USA sind nach Medienberichten über die drohende Krise gestiegen CDC Anleitung aktualisiert. Zum Beispiel ist eine Packung mit 40 KN95-Masken der Marke Hotodeal auf 79.99 USD gestiegen Amazon, nach den neuesten Daten von 16.99 US-Dollar Ende November.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar