China: Große Verbesserungen des neuen Transportnetzes bis 2025

China: Große Verbesserungen des neuen Transportnetzes bis 2025
China: Große Verbesserungen des neuen Transportnetzes bis 2025

Der chinesische Staatsrat hat ein Dokument veröffentlicht, in dem die wichtigsten Ziele für die Entwicklung des Verkehrsnetzes des Landes im Zeitraum des 14. Fünfjahresplans von 2021 bis 2025 dargelegt sind.

Hochgeschwindigkeitsstrecken werden sich im Jahr 50,000 auf eine Gesamtlänge von 2025 Kilometern erstrecken, gegenüber 38,000 Kilometern im Jahr 2020, und 250-Kilometer werden voraussichtlich 95 Prozent der Städte mit mehr als 500,000 Einwohnern abdecken.

China wird 165,000 über 2025 Kilometer Schienen verfügen, gegenüber 146,000 Kilometern vor fünf Jahren; mehr als 270 Zivilflughäfen von 241; 10,000 Kilometer U-Bahn-Linien in Städten statt 6,600 Kilometer; 190,000 Kilometer Schnellstraßen statt 161,000 Kilometer; und 18,500 Kilometer Binnenwasserstraßen auf hohem Niveau, gegenüber 16,100 Kilometern.

Auch das Verkehrssystem wird grüner. In den Städten werden 72 Prozent der Busse mit neuer Energie betrieben, eine Verbesserung gegenüber 66.2 Prozent, und die Intensität der Kohlendioxidemissionen des Verkehrssektors wird um 5 Prozent gesenkt.

Das Hauptziel ist laut Plan eine integrierte Entwicklung im Jahr 2025 mit greifbaren Durchbrüchen bei der intelligenten und grünen Transformation des Verkehrssystems.

Bis 2035 sieht der Plan vor, „1-2-3-Kreise“ für Personen- und Güterverkehr zu bauen.

Das bedeutet, dass die Reisezeit innerhalb von Städten und Städteclustern sowie zwischen Metropolen auf eine Stunde, zwei Stunden bzw. drei Stunden verkürzt wird. Es wird möglich sein, dass per Expressdienst verschickte Post innerhalb von nur einem Tag zugestellt werden kann China, zwei Tage bei Versand in Nachbarländer und drei Tage bei Versand in Großstädte weltweit.

Im Jahr 2025 soll die Sicherheit des Getreide-, Energie- und Erztransports in den wichtigsten Kanälen stärker gewährleistet und die internationalen Logistiklieferketten besser geschützt werden, so der Plan.

Die internationale Konnektivität werde ebenfalls verbessert, heißt es in dem Plan, der die Bemühungen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur mit den Nachbarländern anführt und auf eine qualitativ hochwertige Entwicklung drängt China-Europe Güterzugstrecken und bauen unter anderem eine „Luftseidenstraße“.

Drucken Freundlich, PDF & Email
Keine Tags für diesen Beitrag.