Großbritannien beendet COVID-19-Tests für vollständig geimpfte Besucher

Großbritannien beendet COVID-19-Tests für vollständig geimpfte Besucher
Der britische Premierminister Boris Johnson

Als ich während des heutigen Besuchs im Milton Keynes University Hospital in Buckinghamshire mit den Medien sprach, Der britische Premierminister Boris Johnsonn hat gesagt, dass „dieses Land offen ist für , offen für Reisende“, während gleichzeitig angekündigt wird, dass internationale Besucher, die vollständig gegen COVID-19 geimpft sind, bald Coronavirus-Tests überspringen können, wenn sie in Großbritannien ankommen.

„Sie werden Änderungen sehen, sodass Ankommende keine Tests mehr machen müssen … wenn sie doppelt geimpft wurden“, sagte der Premierminister.

Johnson, der nach dem 'Partygate'-Skandal kürzlich kurz davor stand, den Spitzenposten zu verlieren, sagte, dass dank der "harten Entscheidungen" und "großen Forderungen" seiner Regierung die UK sei „die offenste Wirtschaft und Gesellschaft in Europa“ geworden.

Johnson wurde zunehmend von der Öffentlichkeit, Abgeordneten der Opposition und Kollegen in seiner eigenen Partei wegen seiner angeblichen Kenntnis von oder Teilnahme an rechtswidrigen Personalpartys in der Downing Street auf dem Höhepunkt der COVID-2020-Sperren im Jahr 19 kritisiert.

Im Zuge des Skandals kündigte Boris Johnson an, dass fast alle COVID-19-Beschränkungen in England abgeschafft würden, einschließlich des obligatorischen Tragens von Masken und der Beratung zur Arbeit von zu Hause aus. Die hochrangige Beamtin Sue Gray wurde mit der Durchführung einer Untersuchung beauftragt und soll ihren Bericht diese Woche veröffentlichen.

Der PM hat das Datum, an dem die Änderung in Kraft treten würde, nicht angegeben und keine weiteren Details genannt. Verkehrsminister Grant Shapps wird jedoch später eine Erklärung abgeben.

Derzeit bei der Ankunft in der UK, müssen vollständig geimpfte internationale Besucher vor dem Ende des zweiten Tages einen Lateral-Flow-Test machen, während ungeimpfte Personen und diejenigen, denen Impfungen verabreicht wurden, die nicht von den britischen Behörden genehmigt wurden, zwei PCR-Tests durchführen müssen – einen am zweiten Tag und den anderen am Tag acht – und unterziehen Quarantäne.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News