Bestimmte Chargen von Elavil (Amitriptylin) und APO-Amitriptylin wurden aufgrund einer Nitrosaminverunreinigung zurückgerufen

NDMA wird als wahrscheinliches Karzinogen für den Menschen eingestuft. Dies bedeutet, dass eine langfristige Exposition gegenüber einer Konzentration, die über dem als sicher geltenden Wert liegt, das Krebsrisiko erhöhen kann. Health Canada weist darauf hin, dass kein unmittelbares Risiko besteht, das zurückgerufene APO-Amitriptylin oder Elavil (Amitriptylin) weiter einzunehmen, da das potenzielle Krebsrisiko bei einer langfristigen Exposition (täglich über 70 Jahre) gegenüber NDMA besteht, die sichere Werte überschreitet.

Health Canada führt eine Liste der zurückgerufenen Amitriptylin-Medikamente, die von diesem Problem betroffen sind. Bitte lesen Sie die vollständige Empfehlung für weitere Informationen, einschließlich mehr über das Risiko und was Patienten tun sollten.

Produkt Stärke DIN Los Ablauf
AA Pharma Inc. Elavil

(Amitriptylinhydrochlorid

Tabletten USP)

10 mg 00335053 PY1829 12 / 2023
AA Pharma Inc. Elavil

(Amitriptylinhydrochlorid

Tabletten USP)

10 mg 00335053 PY1830 12 / 2023
Apotex Inc. APO-Amitriptylin

(Amitriptylinhydrochlorid

Tabletten USP)

10 mg 02403137 PY1832 12 / 2023
Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News