Nicht mehr „gesellschaftskritisch“: Dänemark schafft letzte COVID-19-Beschränkungen ab

Nicht mehr „gesellschaftskritisch“: Dänemark schafft letzte COVID-19-Beschränkungen ab
Dänemarks Ministerpräsidentin Mette Frederiksen

Fast zwei Jahre nach Beginn der globalen COVID-19-Pandemie kündigte die dänische Regierung an, fast alle Coronavirus-Einschränkungen aufzuheben, auch wenn das benachbarte Schweden seine eigenen Maßnahmen um weitere zwei Wochen verlängerte.

„Heute Abend können wir mit den Schultern zucken und das Lächeln wiederfinden. Wir haben unglaublich gute Nachrichten, wir können jetzt die letzten Coronavirus-Einschränkungen in aufheben Danmark“, sagte Premierministerin Mette Frederiksen.

Frederiksen bemerkte, dass es zwar „seltsam und paradox erscheinen mag“, dass die Beschränkungen aufgehoben würden Danmark die bisher höchsten Infektionsraten erlebt, wies sie auf den Rückgang der Zahl der Patienten auf der Intensivstation hin und schrieb der weit verbreiteten Impfung gegen COVID-19 zu, dass die Verbindung zwischen der Zahl der Krankenhauseinweisungen und der Zahl der Infektionen unterbrochen wurde.

Gesundheitsminister Magnus Heunicke stimmte dem zu und erklärte, dass es eine „Entkopplung zwischen Infektionen und Intensivpatienten gegeben habe, die hauptsächlich auf die große Verbundenheit der Dänen mit der Wiederimpfung zurückzuführen ist“.

„Das ist der Grund, warum es jetzt sicher und richtig ist“, behauptete er und kündigte an, dass COVID-19 ab dem 1. Februar nicht mehr als „sozial kritische Krankheit“ gelten würde.

Laut dem Premierminister betrachtet Dänemark das Coronavirus nicht mehr als „sozial kritische Krankheit“, sodass der Großteil der COVID-19-Beschränkungen bis zum 1. Februar aufgehoben wird.

Die einzige Einschränkung, die vorerst bestehen bleibt, ist der obligatorische COVID-19-Test für Einreisende Danmark vom Ausland.

Entsprechend der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Dänemark hat seit Beginn der Pandemie 3,635 Todesfälle und fast 1.5 Millionen Fälle verzeichnet.

Eine überwältigende Zahl der Fälle wurde allein in den letzten zwei Monaten registriert.

Die Todesfälle im Land erreichten jedoch im Dezember 2020 ihren Höhepunkt. Rund 80 % der Dänen wurden mit zwei Dosen eines COVID-19-Impfstoffs geimpft, während die Hälfte der Bevölkerung bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten hat.

 

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News