27 Tote, zahlreiche Verletzte bei massivem Brand in Neu-Delhi

Eingeschlossene Menschen waren aus dem brennenden Gebäude gesprungen, um ihr Leben zu retten

27 Tote, zahlreiche Verletzte bei massivem Brand in Neu-Delhi
27 Tote, zahlreiche Verletzte bei massivem Brand in Neu-Delhi
Zuletzt aktualisiert am:

Am späten Nachmittag des Freitags brach in einem vierstöckigen Geschäftshaus in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi ein riesiges Feuer aus, in dem Dutzende Menschen eingeschlossen waren.

Mindestens 27 Menschen verloren ihr Leben und Dutzende wurden bei dem Inferno verletzt, das im ersten Stock des Gebäudes begonnen hatte, in dem sich das Büro einer Überwachungskamera- und Router-Fertigung befindet , so ein lokaler Beamter.

„Die Gesamtzahl der Toten beträgt 27. Suchaktion läuft“, sagte ein Beamter der Feuerwehr.

Nach Angaben eines stellvertretenden Leiters der Feuerwehr Neu-Delhi Feuerwehr waren eingeklemmte Personen aus dem brennenden Gebäude gesprungen, um ihr Leben zu retten.

„Über 35 Menschen wurden verletzt, einschließlich derjenigen, die aus dem Gebäude gesprungen sind“, sagte der Beamte.

Etwa 60 bis 70 Menschen seien gerettet worden, teilte die Polizei mit, mehr als 40 Menschen seien mit Verbrennungen in ein örtliches Krankenhaus gebracht worden.

Der dritte Stock des Gebäudes wurde noch nicht durchsucht, und es wird erwartet, dass weitere Leichen geborgen werden, teilte die Feuerwehr von Delhi mit.

Premierminister Narendra Modi sagte, er sei sehr traurig über den Verlust von Menschenleben.

Brände sind häufig in Indien, wo Baugesetze und Sicherheitsnormen oft von Bauherren, Anwohnern und korrupten Beamten ignoriert werden.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News