24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Verbände Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Branchen-News treffen News Nigeria Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Welches afrikanische Land applaudiert Dubai Tourismus?

Dubai Tourism unter der Leitung von CEO Issam Kazim beim Nigeria Travel Event
Geschrieben von Alain St.Ange

Mit beeindruckendem zweistelligen Wachstum steigt der eingehende Verkehr von dieser afrikanischen Nation in die USA Dubai wuchs gegenüber dem Vorjahr um 28 Prozent und festigte seine Position als 17. größter Quellmarkt des Emirats.

Das Ministerium für Tourismus- und Handelsmarketing in Dubai (Dubai Tourism) hat einen deutlichen Anstieg des Tourismusvolumens von gemeldet Nigeria, Afrikas größter Quellmarkt für eingehenden Verkehr nach Dubai, der in den ersten sieben Monaten des Jahres 113,000 7 Übernachtungsgäste begrüßte.

Das vielfältige Portfolio an Attraktionen in Dubai hat unter nigerianischen Reisenden durch laufende strategische Handelspartnerschaften, maßgeschneiderte integrierte Marketingkampagnen und ständige Social-Media-Aktivierungen ein anhaltendes Interesse erfahren.

Der Markt und Veranstaltungen

Aufbauend auf den laufenden Bemühungen, eine Plattform für die Übertragung des vielfältigen umfassenden Angebots Dubais an afrikanische Touristen bereitzustellen, präsentierte Dubai Tourism unter der Leitung des CEO Issam Kazim zum vierten Mal in Folge seine Unterstützung auf dem afrikanischen Reisemarkt in Akwaaba mit einer starken Delegation von 21 Dubai -basierte Partner, zu denen ein Team der Expo 2020 Dubai gehörte.

Westafrikas prestigeträchtigste Reiseveranstaltung brachte die Interessenvertreter der Branche aus dem öffentlichen und privaten Sektor zusammen, um eine Plattform für den Austausch wichtiger Markteinblicke zu schaffen, die Beziehungen des Emirats zu den Betreibern weiter zu festigen und die Möglichkeit zu bieten, Dubais sich ständig weiterentwickelndes Angebot an Reisezielen auf ein hohes Niveau zu heben Zielgruppe. Der Dubai Tourism-Stand, der zum vierten Mal in Folge mit dem Preis für den besten Stand ausgezeichnet wurde, begrüßte die Besucher und stellte mit über 700 Delegierten, die an der Podiumsdiskussion teilnahmen, einen Akwaaba-Rekord auf.

Dubai-Konfrontation

Zur Freude der Menge traten sechs der neun Nollywood-Prominenten der Kampagne „Dubai Faceoff“ überraschend auf der Bühne auf, um ihre Erfahrung und Bewunderung für die Stadt zum Ausdruck zu bringen. Während der Sitzung wurde Issam Kazim, CEO der Dubai Corporation für Tourismus- und Handelsmarketing (DCTCM), von Seiner Exzellenz Fahad Obaid Mohamed Al Taffag, Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in der Bundesrepublik Nigeria, begleitet, um Markteinblicke und ein Update zu geben Besucherzahlen. Weitere Highlights waren Dubais vielfältiges Zielangebot und ein Überblick über In-Market-Kampagnen.

Die Veranstaltung umfasste auch mehrere strategische Treffen mit Handels- und Medienpartnern, darunter TBI, ein wichtiger Handelspartner und einer der größten in Nigeria. Megaletrics, einer der größten Eigentümer von Radiosendern in Nigeria, sowie Dubais andere wichtige Handelspartner GHI Assets, NANTA, Seki und Wakanow.com.

Da sich Dubai Tourism weiterhin als Modellfallstudie für den Tourismus auf dem afrikanischen Reisemarkt darstellt, konzentriert es sich weiterhin auf die Steigerung der allgemeinen Marketingaktivitäten, einschließlich Schulungsworkshops, Handelsaktivitäten (Verkaufsaktivierungen, Familienreisen) und Kampagnen sowie auf die Ausweitung des Anzahl der in Dubai ansässigen Partner, die an Roadshows und Veranstaltungen auf dem nigerianischen Markt teilnehmen.

Dubai Partner

Zu den am Stand von Dubai Tourism ansässigen Partnern aus Dubai gehörten das American Hospital, das Avani Deira Dubai Hotel, das Copthorne Hotel, die Dubai Health Authority, die Emaar Hospitality Group LLC, die Expo 2020, die Golden Sands Hotel Apartments, die Golden Treasure Tourism LLC, die JA Resorts & Hotels LLC und Jumeirah Gruppe, Mida Travels, Pacific Destination Tourism LLC, Rayna Tourism LLC, Red Apple Middle East Tourism LLC, Royal Arabian Destination Management DMCC, Tabeer Tourismus, The Ritz Carlton Dubai, JBR, Online-Reiseziel DMCC, W Hotel Palm Jumeirah, Wings Tours Golf (GMBH).

Issam Kazim, CEO der Dubai Corporation für Tourismus- und Handelsmarketing (DCTCM), sagte: „Die immense Gastfreundschaft und der aufrichtige Empfang, die wir während unserer Zeit in Nigeria erhalten haben, haben den Weg für einen äußerst erfolgreichen Akwaaba Travel Market 2019 geebnet. Unsere fortgesetzte Präsenz bei Branchenveranstaltungen Dies ist ein Beweis für unsere global diversifizierte Marktstrategie, mit wichtigen strategischen Partnern zusammenzuarbeiten und unsere positive Beziehung zum afrikanischen Reisehandels-Ökosystem zu festigen. “

Dubai Tourism fördert das Wachstum auf dem afrikanischen Kontinent weiter und nutzt weiterhin seine vielschichtige Marketingstrategie, um spezialisierte Kommunikationsprogramme bereitzustellen, die die Macht der sozialen Medien bei der Beeinflussung der Entscheidungsprozesse von Reisenden anerkennen. Mit diesem Ansatz wurde die Kampagne „Dubai Face Off“ gestartet, bei der Dubai Tourism erfolgreich mit den Handelspartnern WONTRA und Tour Brokers International zusammenarbeitete, um ein exklusives Reisepaket anzubieten, mit dem Fans mit Prominenten aus Nollywood reisen können.

Im Rahmen der Kampagne gaben neun bekannte nigerianische Prominente den Fans die seltene Gelegenheit, sie nach Dubai zu begleiten. Das Paket bot Flugtickets, Einreisevisum, Flughafentransfers, vier Übernachtungen in einer 4- oder 5-Sterne-Unterkunft und eine Wüstensafari Erfahrung, Stadtrundfahrt, Tickets für IMG World's of Adventure, erstklassige kulinarische Erlebnisse sowie festgelegte Zeit mit den Prominenten.

Strategische Unterstützung

Mit strategischer Unterstützung von Stakeholdern aus der ganzen Stadt nahmen die Prominenten und ihre Fans an einer Reihe von Herausforderungen teil, die das Engagement in sozialen Medien beinhalteten, und baten die Fans, während ihres gesamten Aufenthalts über ihre Lieblingssieger abzustimmen. Die Kampagne übertraf die prognostizierten Ergebnisse mit über 200 Fans, die für die exklusive Kampagne nach Dubai reisten, während die Prominenten knapp 31 Millionen Engagements in sozialen Medien erhielten, um die Strategie der Abteilung für immer aktive soziale Medien zu stärken, die bislang die Strategie übertroffen hat für das gesamte Jahr prognostizierte Engagement-Ziele um fast 300 Prozent.

Issam Kazim, CEO von DCTCM, kommentierte die Kampagne wie folgt: „Da Dubai weiterhin ein beliebtes Reiseziel für nigerianische Reisende ist, sind wir bestrebt, das Potenzial eines unserer am schnellsten wachsenden Quellmärkte durch maßgeschneiderte integrierte Marketingkampagnen zu erweitern und Handelsaktivierungen, die die erstklassigen Angebote und außergewöhnlichen Erlebnisse der Stadt präsentieren. Die 'Dubai Face Off'-Kampagne ist ein hervorragendes Beispiel für unsere Bemühungen, die Leistungsfähigkeit von benutzergenerierten Inhalten und die organische Verbreitung in Segmenten zu nutzen, die auf individuelle und abwechslungsreiche Erlebnisse aus sind. “

Da die Abteilung ihre enge Beziehung zum nigerianischen Markt weiter ausbaut und festigt, plant der Tourismus in Dubai, eine zweite gezielte Promi-Kampagne für das Wintermarketing mit Außenwerbung, Radio- und Social-Media-Aktivierungen zu starten, um nigerianische Touristen weiter zu motivieren Positionieren Sie Dubai das ganze Jahr über als Ziel Ihrer Wahl.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Alain St.Ange

Alain St. Ange ist seit 2009 im Tourismusgeschäft tätig. Er wurde vom Präsidenten und Tourismusminister James Michel zum Direktor für Marketing für die Seychellen ernannt.

Er wurde vom Präsidenten und Tourismusminister James Michel zum Director of Marketing für die Seychellen ernannt. Nach einem Jahr

Nach einem Jahr im Dienst wurde er zum CEO des Seychelles Tourism Board befördert.

Im Jahr 2012 wurde die Regionalorganisation Indian Ocean Vanilla Islands gegründet und St. Ange zum ersten Präsidenten der Organisation ernannt.

Bei einer Kabinettsumbildung im Jahr 2012 wurde St. Ange zum Minister für Tourismus und Kultur ernannt, den er am 28. Dezember 2016 zurücktrat, um eine Kandidatur als Generalsekretär der Welttourismusorganisation zu verfolgen.

Auf der UNWTO-Vollversammlung im chinesischen Chengdu war Alain St.Ange eine gesuchte Person für den „Speakers Circuit“ für Tourismus und nachhaltige Entwicklung.

St.Ange ist der ehemalige Minister für Tourismus, Zivilluftfahrt, Häfen und Marine der Seychellen, der im Dezember letzten Jahres sein Amt niedergelegt hat, um für das Amt des Generalsekretärs der UNWTO zu kandidieren. Als sein Land nur einen Tag vor den Wahlen in Madrid seine Kandidatur oder sein Bestätigungsdokument zurückzog, zeigte Alain St.Ange seine Größe als Redner, als er mit Anmut, Leidenschaft und Stil vor der UNWTO-Versammlung sprach.

Seine bewegende Rede wurde als eine der besten Reden bei diesem internationalen Gremium der Vereinten Nationen aufgenommen.

Afrikanische Länder erinnern sich oft an seine Uganda-Adresse für die East Africa Tourism Platform, als er Ehrengast war.

Als ehemaliger Tourismusminister war St.Ange ein regelmäßiger und beliebter Redner und wurde oft im Namen seines Landes auf Foren und Konferenzen gesehen. Seine Fähigkeit, „aus dem Stegreif“ zu sprechen, wurde immer als eine seltene Fähigkeit angesehen. Er sagte oft, er spreche aus dem Herzen.

Auf den Seychellen wird er für eine markante Ansprache bei der offiziellen Eröffnung des Carnaval International de Victoria der Insel in Erinnerung gerufen, als er die Worte des berühmten Liedes von John Lennon wiederholte…“ Sie mögen sagen, ich bin ein Träumer, aber ich bin nicht der einzige. Eines Tages werden Sie sich uns anschließen und die Welt wird besser sein.“ Das an diesem Tag auf den Seychellen versammelte Kontingent der Weltpresse lief mit den Worten von St.Ange, die überall Schlagzeilen machten.

St.Ange hielt die Keynote zur „Tourism & Business Conference in Canada“

Die Seychellen sind ein gutes Beispiel für nachhaltigen Tourismus. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Alain St.Ange international als Redner gesucht wird.

Mitglied Reisemarketingnetzwerk.