Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Etihad Airways erhöht die Frequenz von Abu Dhabi nach Riad, nachdem Saudi-Arabien für Touristen geöffnet wurde

Etihad Airways erhöht die Frequenz von Abu Dhabi nach Riad, nachdem Saudi-Arabien für Touristen geöffnet wurde
Etihad Airways ups Abu Dhabi-Riyadh frequency
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Etihad AirwaysDie nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate gab heute eine Erhöhung der Häufigkeit von Flugrouten von ihrer Basis in Abu Dhabi nach Riad, der Hauptstadt von Saudi-Arabien, bekannt. Dies geschieht nur einen Monat, nachdem Saudi-Arabien angekündigt hat, den Tourismus für Besucher aus 49 verschiedenen Ländern - einschließlich den USA - zu öffnen. Der zusätzliche Flug zeigt eine erhöhte Nachfrage sowohl für Geschäfts- als auch für Urlauber nach dem Reiseziel sowie das Engagement von Etihad für den saudischen Markt.

Etihad Airways hat mit Wirkung zum 8. Dezember einen vierten täglichen Flug von Abu Dhabi nach Riad, der Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabien (KSA), angekündigt.

Der zusätzliche Service wird von einem Airbus A320 betrieben, der mit 8 Sitzplätzen in der Wirtschaft und 150 Sitzplätzen in der Wirtschaft ausgestattet ist.

Robin Kamark, Chief Commercial Officer der Etihad Aviation Group, sagte: „Die Einführung des neuen vierten täglichen Dienstes in Riad zeigt unser Engagement für den saudischen Markt und die steigende Nachfrage auf dieser Kernroute. Dies wurde durch die herzlichen Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Königreich Saudi-Arabien sowie durch die kürzlich erfolgte Lockerung der Einreisebestimmungen für Touristen, die in das Königreich einreisen, verstärkt.

„Riad ist ein Schlüsselmarkt in unserem globalen Netzwerk, und der zusätzliche Service bietet Geschäfts- und Urlaubsreisenden, die zwischen beiden Hauptstädten fliegen, noch attraktivere Zeiten sowie mehr Optionen für Reisende, die über Abu Dhabi in das globale Netzwerk von Etihad einsteigen. Da Etihad und Saudia ihre Partnerschaft weiter stärken, bietet der neue Flug unseren Kunden auch bequeme Reisemöglichkeiten, die eine verbesserte Codeshare-Konnektivität für gemeinsame Dienste ermöglichen. “

Die Airbus A320-Familie mit schmalem Körper von Etihad verfügt über erfrischte Kabinen, einschließlich bequemer Liegesitze in Business, während Economy über neue ergonomische Sitze, USB-Ladestationen und Halterungen für persönliche Geräte an jedem Sitz verfügt, sodass die Gäste den drahtlosen Unterhaltungsservice E-BOX Stream herunterladen können. Mit mehr als 300 Stunden Filmen, TV-Programmen, Musik und vielem mehr können Sie direkt auf Ihr eigenes Gerät streamen.

Etihad Airways hat mit Saudia ein Codeshare-Abkommen geschlossen. Die beiden Fluggesellschaften setzen ihre Flugcodes auf die Verbindungen zwischen Abu Dhabi und den saudi-arabischen Städten Dammam, Jeddah, Riad und Medina. Etihad platziert seinen "EY" -Code auch auf Saudia-Flügen nach Peshawar, Multan, Port Sudan und Wien, während Saudia seinen "SV" -Code auch auf Etihad-Flügen zwischen Abu Dhabi und Ahmedabad, Belgrad, Brisbane, Chengdu, Chicago, Düsseldorf, Lagos platziert , Melbourne, Moskau-Domodedowo, Rabat, Seychellen und Sydney. Vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen wird Saudia seinen Code schrittweise für Etihad-Flüge zwischen Abu Dhabi und elf weiteren Zielen in neun Ländern hinzufügen, darunter Amsterdam, Baku, Brüssel, Dublin, Hongkong, Kathmandu, Bangkok, Phuket, Nagoya, Tokio und Seoul.

 

Abu Dhabi - Riad Zeitplan gültig ab 8. Dezember 2019 (alle Zeiten sind lokal):

Flug Nr. Herkunft Abfahrt Reiseziel Kommt Flugzeug Frequenz
EY315 Abu Dhabi 02:10 Riyadh 03:10 Airbus A321 Daily
EY316 Riyadh 04:15 Abu Dhabi 06:55 Airbus A321 Daily
EY356 * Abu Dhabi 08:05 Riyadh 09:10 Airbus A320 1.34567
EY357 * Riyadh 12:35 Abu Dhabi 15:15 Airbus A320 1.34567
EY317 Abu Dhabi 11:05 Riyadh 12:10 Boeing 787-9 Daily
EY318 Riyadh 17:10 Abu Dhabi 19:55 Boeing 787-9 Daily
EY351 Abu Dhabi 21:05 Riyadh 22:10 Airbus A320 Daily
EY352 Riyadh 23:00 Abu Dhabi 01: 35 1 + Airbus A320 Daily