Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Emirates Airline bestellt auf der Dubai Airshow 50 350 Airbus A2019XWB-Jets

Emirates Airline bestellt auf der Dubai Airshow 50 350 Airbus A2019XWB-Jets
Emirates Airline bestellt auf der Dubai Airshow 50 350 Airbus A2019XWB-Jets
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Airbus und Emirates Airline haben einen Kaufvertrag für 50 A350-900 unterzeichnet - das Großraumflugzeug der neuesten Generation von Airbus.

Der Auftrag wurde auf der Dubai Airshow 2019 von Seiner Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum und Guillaume Faury, Chief Executive Officer von Airbus, unterzeichnet.

SH Sheikh Ahmed sagte: „Wir freuen uns, heute einen festen Auftrag über 50 A350 XWBs zu unterzeichnen, die von Rolls-Royce Trent XWB-Triebwerken angetrieben werden. Dies folgt einer gründlichen Überprüfung verschiedener Flugzeugoptionen und unserer eigenen Flottenpläne. Es ist die langjährige Strategie von Emirates, in moderne und effiziente Flugzeuge zu investieren, und wir sind von der Leistung des A350 XWB überzeugt.

„Die A380 ergänzen unsere A777 und 350 und bieten uns zusätzliche betriebliche Flexibilität in Bezug auf Kapazität, Reichweite und Einsatz. Tatsächlich stärken wir unser Geschäftsmodell, um effiziente und komfortable Luftverkehrsdienste zu und durch unseren Hub in Dubai bereitzustellen. “

Sheikh Ahmed fügte hinzu: "Dieser Deal spiegelt unser Vertrauen in die Zukunft des Luftverkehrssektors der VAE wider und ist eine starke Bestätigung der Strategie Dubais, ein globaler Knotenpunkt zu sein, der über einen erstklassigen und modernen Luftverkehrssektor mit Städten, Gemeinden und Volkswirtschaften verbunden ist."

„Wir fühlen uns geehrt über das starke Vertrauensvotum von Emirates in unser neuestes Großraumflugzeug, das unsere Partnerschaft auf die nächste Stufe hebt. Der A350 wird seiner Flotte unschlagbare wirtschaftliche und ökologische Vorteile bringen “, sagte Guillaume Faury, Chief Executive Officer von Airbus. "Wir freuen uns darauf, den A350 in Emirates-Farben fliegen zu sehen!"

Der A350 XWB bietet von Natur aus unübertroffene betriebliche Flexibilität und Effizienz für alle Marktsegmente - bis zu Ultra-Langstrecken (17,900 km). Die Airspace by Airbus-Kabine ist die leiseste aller zweischiffigen Flugzeuge und bietet Passagieren und Besatzungen das modernste Flugerlebnis während des Fluges. Das Flugzeug verfügt über das neueste aerodynamische Design, einen Rumpf und Tragflächen aus Kohlefaser sowie neue kraftstoffsparende Rolls-Royce Trent XWB-Triebwerke. Zusammen führen diese neuesten Technologien zu 25% niedrigeren Betriebskosten sowie zu 25% weniger Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen im Vergleich zu Konkurrenzflugzeugen der vorherigen Generation. Dies zeigt das Engagement von Airbus, die Umweltbelastung zu minimieren und gleichzeitig auf dem neuesten Stand der Luft zu bleiben Reise.