Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

UNICEF versorgt Dschibuti mit sauberem Trinkwasser

0a8_794
0a8_794
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) hat eine 75-tägige Operation gestartet, um Tausende von Dschibutiern mit sauberem Trinkwasser zu versorgen, da das Land weiterhin unter der Dürre leidet

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) hat eine 75-tägige Operation gestartet, um Tausende von Dschibutiern mit sauberem Trinkwasser zu versorgen, da das Land weiterhin unter der Dürre leidet, die einen Großteil des Horns von Afrika erfasst.

Laut einer gestern von UNICEF herausgegebenen Pressemitteilung werden im Rahmen der Operation bis zu 35,000 Menschen im ganzen Land Wasser erhalten.

Fünf Wasserfahrzeuge wurden von der Regierung gemietet und UNICEF wird die Fahrzeuge verwenden, um Wasser in 35 ausgewählte Gebiete zu liefern, die keinen zuverlässigen Zugang zu sauberem Wasser haben. Die Agentur bietet auch Reparatur- und Wartungsgeräte für Brunnen und Bohrlöcher an.

Dschibuti ist einer der trockensten Staaten der Welt mit durchschnittlich nur 150 Millimetern Niederschlag pro Jahr und häufigen Dürreperioden.

Die derzeitige Dürre war jedoch besonders hart, und jedes fünfte dschibutische Kind wird jetzt als unterernährt eingestuft. Laut UNICEF ist das Land nach Somalia das am zweithäufigsten von der aktuellen Krise am Horn von Afrika betroffene Land.

"Die Bedürfnisse in diesem Jahr waren besonders hoch, und UNICEF hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und ihren Familien in gefährdeten Gemeinden sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen", sagte Josefa Marrato, Vertreterin der Agentur in Dschibuti.