Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Italienische Ausstellungsgruppe gibt neuen CEO bekannt

Italienische Ausstellungsgruppe gibt neuen CEO bekannt
Italienische Ausstellungsgruppe gibt neuen CEO bekannt
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Italienische Ausstellungsgruppe (IEG) gab heute bekannt, dass der Verwaltungsrat Corrado Peraboni als Mitglied des Verwaltungsrats mit der Rolle des CEO und des für das interne Kontroll- und Risikomanagementsystem zuständigen Verwaltungsrats kooptiert hat. Die Kooption wird ab dem 1. Januar 2020 wirksam.

Peraboni hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften und umfangreiche Erfahrung in der Messebranche. Von 2015 bis Januar 2017 war er CEO der Fiera Milano SpA. Von 2000 bis 2015 war er General Manager der Fondazione Fiera Milano und Präsident der UFI (Global Association of the Exhibition Industry). Weitere berufliche Funktionen von Peraboni sind der Vizepräsident der italienisch-chinesischen Handelskammer und das Mitglied des Verwaltungsrates der Arexpo SpA (dem Unternehmen, das für die Akquisition und Sanierung der Expo 2015-Bereiche und des Expo XNUMX-Standorts verantwortlich ist).

Zum Zeitpunkt der Kooptation überprüfte der Verwaltungsrat, dass Corrado Peraboni die gesetzlichen und unabhängigen Anforderungen gemäß Artikel 148 Absatz 3 des Gesetzesdekrets Nr. 58/1998 erfüllt. Die im Verhältnis zu den erteilten Befugnissen gezahlte Vergütung steht im Einklang mit der verabschiedeten Vergütungspolitik und entspricht den Praktiken der Gesellschaft. Nach Kenntnis des Unternehmens hält Corrado Peraboni keine Beteiligungen an der italienischen Ausstellungsgruppe SpA

In derselben Sitzung genehmigte der Verwaltungsrat die Prognose für 2019 und das Budget für 2020. Der Vorsitzende Lorenzo Cagnoni zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen und der Wirtschaftsleistung des Unternehmens: „Wir werden 2019 mit Ergebnissen abschließen, die über den Prognosen der Analysten liegen, und wir haben solide Erwartungen für 2020“. Der Konsens der Analysten, die der Aktie des Unternehmens folgen, prognostiziert für 2019 einen Umsatz von 174 Millionen Euro und ein EBITDA (ohne die Anwendung von IFRS 16) von 35.9 Millionen Euro mit einer Ebitda-Marge von 20.6%.