Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Wird der Tourismus ein Treffen von Trump und Kim Jong-un ermöglichen?

Wird der Tourismus ein Treffen von Trump und Kim Jong-un ermöglichen?
trump kim summer 2019
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Der Tourismus könnte der Schlüssel zu erneuten Gesprächen zwischen Nord- und Südkorea sein. Nordkorea hat kürzlich ein neues Bergresort eröffnet, das als "Inbegriff der modernen Zivilisation" bezeichnet wird.

Das isolierte Land sieht im Tourismus einen Weg, dringend benötigte Fremdwährung zu verdienen und mit dem Süden umzugehen.

Der Tourismus gehört zu den wenigen Punkten, die noch nicht genehmigt wurden.

Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in aus Südkorea forderte am Dienstag einen wirtschaftlichen Austausch mit Nordkorea, einschließlich der Erlaubnis von Besuchen südkoreanischer Touristen, um Spannungen abzubauen und den Norden zu ermutigen, die Gespräche mit den Vereinigten Staaten wieder aufzunehmen.

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un und US-Präsident Trump konnten ihre Treffen aufgrund von Differenzen nicht fortsetzen.

Nordkorea hat bereits gesagt, dass es Touristen aus dem Süden willkommen heißen würde.

Die Regierung von Kim Jong-un hat sich auf mehr ausländische Besucher konzentriert.

Die Interaktionen zwischen ausländischen Touristen und Einheimischen wurden historisch streng kontrolliert. Aufgrund von Fotos im Internet und Beweisen von Reisenden nach Nordkorea scheinen sich diese Einschränkungen in den letzten Jahren jedoch leicht gelockert zu haben. Ab Januar 2013 können Ausländer am Flughafen Pjöngjang SIM-Karten kaufen. Bereitstellung des Zugangs zu internationalen Anrufen.

Der gesamte Tourismus wird von einem von mehreren staatlichen Tourismusbüros organisiert, darunter die Korea International Travel Company (KITC), die Korean International Sports Travel Company (KISTC), die Korean International Taekwondo Tourism Company (KITTC) und die Korean International Youth Travel Company (KIYTC).