Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Airbus erweitert A321-Produktionskapazitäten in Toulouse

Airbus erweitert A321-Produktionskapazitäten in Toulouse
Airbus erweitert A321-Produktionskapazitäten in Toulouse
Geschrieben von Chefredakteur

Nach seiner Strategie, das gesamte Produktionssystem auf dem neuesten Stand der Technik zu halten und die industrielle Kapazität und Flexibilität zu erhöhen, Airbus hat beschlossen, neue zu erstellen A321 Produktionskapazitäten am Standort in Toulouse.

Bis Mitte 2022 wird das derzeitige A380 Lagardère-Werk in Toulouse eine digital aktivierte A321-Linie aufnehmen, um das A320-Produktionssystem in Toulouse zu modernisieren. Die neuen Anlagen bieten mehr Flexibilität für die A321-Produktion und behalten gleichzeitig die gesamte industrielle Kapazität eines einzelnen Gangs in Toulouse bei.

"Wir erfreuen uns einer beispiellos hohen Nachfrage nach unserer erfolgreichen A320neo-Familie und insbesondere nach ihren A321-Derivaten für Langstrecken (LR) und Xtra-Langstrecken (XLR)", sagte Michael Schoellhorn, Chief Operating Officer von Airbus. „Um den industriellen Fluss zu optimieren, haben wir beschlossen, unsere weltweite A321-Produktionskapazität und -Flexibilität zu erhöhen und in Toulouse eine Endmontagelinie der nächsten Generation einzurichten.“

Derzeit befindet sich die einzige europäische Endmontagelinie für die Montage von A321 am Standort Hamburg von Airbus. Darüber hinaus wird der A321 von Mobile, Alabama, USA, zusammengebaut und ausgeliefert.

Toulouse wurde aus verschiedenen Gründen ausgewählt: allgemeine Wettbewerbsfähigkeit, Markteinführungszeit, Investitionskosten, verfügbare Grundfläche und Ressourcen. Die Entscheidung wurde den Airbus-Sozialpartnern mitgeteilt.

Die A320neo-Familie ist mit über 7 100 Flugzeugen, die an über 110 Kunden verkauft wurden, der weltweit meistverkaufte Single Aisle. Innerhalb dieser Familie ist der A321XLR der neueste Evolutionsschritt, der auf die Marktanforderungen nach noch mehr Reichweite und Nutzlast reagiert und mehr Wert für die Fluggesellschaften schafft. Ab 2023 wird es eine beispiellose Xtra Long Range von bis zu 4,700 nm und einen um 30% geringeren Treibstoffverbrauch pro Sitz im Vergleich zu Konkurrenzflugzeugen der vorherigen Generation liefern. Für die Passagiere bietet die neue Luftraumkabine des A321XLR das beste Reiseerlebnis und bietet Sitze in allen Klassen mit dem gleichen hohen Komfort wie auf einem Langstrecken-Großraumflugzeug zu den niedrigen Kosten eines eingangigen Flugzeugs.