Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Der Flughafen Budapest verbindet sich wieder mit Kroatien

Der Flughafen Budapest verbindet sich wieder mit Kroatien
Der Flughafen Budapest verbindet sich wieder mit Kroatien
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Der Flughafen Budapest hat bestätigt, dass er nach einer 13-jährigen Pause in diesem Sommer wieder mit Kroatien verbunden sein wird. Die ungarische Hauptstadt kündigt den saisonalen Flug von Ryanair nach Zadar an und bietet ab dem 2. Juli zweimal wöchentlich eine Verbindung zur dalmatinischen Küste an.

„Die Wiedereinführung Kroatiens in unser Zielnetz ist eine fantastische Nachricht, insbesondere für den Tourismus in beiden Städten. Mehr als eine halbe Million Ungarn haben im vergangenen Jahr das südosteuropäische Land besucht“, erklärt Balázs Bogáts, Leiter der Fluglinienentwicklung. Flughafen Budapest. „Die historische Stadt Zadar mit ihrer Altstadt mit römischen Ruinen, mittelalterlichen Kirchen und kosmopolitischen Cafés ist seit vielen Jahren eine wachsende Attraktion für Ungarn, und im Gegenzug ist die Zahl der kroatischen Besucher unserer eigenen schönen Stadt erheblich gestiegen. Der Flug von Ryanair zwischen den beiden beliebten Touristenzielen wird zweifellos den ganzen Sommer über sehr gefragt sein “, fügte Bogáts hinzu.

Start des Sommerplans, Ryanair wird die Strecke von seiner neuen Basis in Lauda - der Tochtergesellschaft der Billigfluggesellschaft (LCC) - in Zadar aus betreiben. Mit zusätzlichen 300 Sitzplätzen in der Hochsaison ist die irische LCC derzeit eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften am Flughafen Budapest mit 58 Zielen in ihrem ungarischen Netzwerk.