GovChat in Südafrika startet: COVID-19 Prescreening

GovChat in Südafrika startet: COVID-19 Prescreening
Südafrika GovChat

Der stellvertretende Minister für kooperative Regierungsführung und traditionelle Angelegenheiten, Parks Tau, sagte: „Wir werden gehen Südafrikaner durch diese benutzerfreundliche Oberfläche auf allen Medienplattformen und eröffnen eine ganz neue Welt der haben, Kampfinfrastruktur. “

GovChat, die offizielle Plattform für das Engagement der südafrikanischen Bürgerregierung, kündigt heute in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für kooperative Regierungsführung und traditionelle Angelegenheiten (CoGTA) Unathi an, eine digitale COVID-19-Schnittstelle für Vorscreening und Frühwarnung. Diese Technologie ermöglicht es den Bürgern, auf offizielle und vertrauenswürdige Weise direkt mit der Regierung zu interagieren.

UNATHI ist ein zugänglicher ChatBot, der sowohl über WhatsApp als auch über FaceBook Messenger verfügbar ist und beide unterstützt:

  • Südafrikaner bei der Bereitstellung von COVID-19-Testdetails und Vorscreening-Informationen und
  • Die südafrikanische Regierung sammelt und meldet COVID19-bezogene Aktivitäten und Symptome von Bürgern in Echtzeit.

Durch Unathis einfache Fragen in natürlicher Sprache können die Bürger anonym:

  • Geben Sie ihren Standort an,
  • COVID-19-Symptome bei sich selbst, Familienmitgliedern oder Haushaltsmitgliedern melden,
  • Finden Sie die nächstgelegene öffentliche oder private Testeinrichtung.
  • Berichten Sie über ihre Testaktivität und Ergebnisse und
  • Erhalten Sie Gesundheitstipps und Informationen.

South Africa GovChat, das eine Reihe von Funktionen für das Engagement der Bürgerregierung bietet, wurde im Einklang mit dem Distrikt-Bereitstellungsmodell der Regierung entwickelt. Als federführende Abteilung des National Disaster Management Act ist CoGTA beauftragt, die verschiedenen Regierungsabteilungen mit Echtzeitinformationen zu versorgen und Daten zwischen den Stakeholdern zu koordinieren. Die Dashboard-Feeds von GovChat werden permanent im Nervenzentrum des Nationalen Katastrophenmanagements überprüft, um die Abteilung bei der Planung, Ressourcenallokation und Koordination der lokalen, regionalen und nationalen Zustellungsarme des Staates zu unterstützen.

Darüber hinaus haben GovChat und CoGTA eine Funktion zur Suche nach geografischen Standorten eingeführt, mit der die Bürger ihren traditionellen Führer anhand des Standorts des Bürgers identifizieren können. Traditionelle Führungskräfte spielen eine Schlüsselrolle bei der Steuerung der Reaktion auf Covid-19 in ihren jeweiligen Bereichen. In ähnlicher Weise, wie GovChat in Südafrika derzeit Gemeinderäte mit Echtzeit-Einsichten in die Probleme befähigt, die ihre jeweiligen Bezirke betreffen, können traditionelle Führungskräfte und Behörden bei der Bewusstseinsbildung, der Überweisung an Test- / Screening-Sites und der Nachverfolgung behilflich sein als Identifizierung von Quarantänestellen.

„Diese Technologie automatisiert nicht nur viele unserer zeitaufwändigen manuellen Prozesse, sondern liefert der Regierung vor allem Echtzeitinformationen, um adaptive und reaktionsschnelle Entscheidungen und Maßnahmen zu ermöglichen. Dies wird zusammen mit der Koordination von Datenfeeds mit dem National Disaster Management Center, dem National Command Center und dem Gesundheitsministerium eine entscheidende Rolle spielen. Wir bitten jetzt die Südafrikaner, mit uns zu sprechen und ihren COVID-19-Status und den ihrer Gemeinden hervorzuheben “, sagte der stellvertretende Minister für kooperative Regierungsführung und traditionelle Angelegenheiten.

Um das Bewusstsein zu maximieren, haben Absa und MTN eine Partnerschaft mit GovChat geschlossen, um Südafrikaner zu ermutigen, sich mit Unathi zu beschäftigen. Zwischen den beiden Unternehmen erhalten über 30 Millionen Südafrikaner Direktnachrichten, in denen der südafrikanische GovChat vorgestellt und Anweisungen zum Einleiten des Chats auf einer der Messaging-Plattformen gegeben werden.

„Je mehr Bürger diese Technologie nutzen und über ihren Status berichten, desto wirksamer können wir die Auswirkungen der Pandemie auf das Leben und den Lebensunterhalt Südafrikas verringern“, sagt Jacqui O'Sullivan, Executive Corporate Affairs bei MTN.

„Wir danken unseren Partnern MTN und Absa für ihre Unterstützung bei der GovChat-Sensibilisierungskampagne“, sagt Eldrid Jordaan, CEO von GovChat.

"Als Partner der südafrikanischen Regierung", fährt Jordaan fort, "setzen wir alle verfügbaren Ressourcen ein, um die Bemühungen der nationalen Regierung zu unterstützen, den Echtzeitstatus dieser Pandemie zu verstehen." Wir glauben an die Kraft von Partnerschaften und einen schnellen, effektiven, koordinierten Technologieeinsatz. Wir haben über viele Jahre mit CoGTA zusammengearbeitet, um die Funktionen und das Frühwarnsystem zu entwickeln, die heute existieren. “

Um auf WhatsApp auf UNATHI zuzugreifen, fügen Sie Ihrem Gerät die Nummer 082 046 8553 hinzu. Geben Sie dann einfach "COVID19" in UNATHI ein, wenn ihr Kontakt auf WhatsApp angerufen wird, und erhalten Sie GovChatting. Wenn Sie auf Facebook nach GovChat und Facebook Messenger suchen, wird GovChatting gestartet.

"Helfen wir der Regierung, unserem Land zu helfen, die Kurve zu glätten."

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.

eTurboNews | Neuigkeiten aus der Reisebranche