Reise-Nachrichten brechen Gastgewerbe Hotels und Resorts News Menschen Aktuelle Nachrichten aus Singapur Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Ascott bietet sichere Zimmer für diejenigen, die nicht nach Hause reisen können

Ascott bietet sichere Zimmer für diejenigen, die nicht nach Hause reisen können
acscot
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Ascott hat sich verstärkt, um Mitarbeitern des Gesundheitswesens, zurückkehrenden Staatsangehörigen, Gästen, die von Grenzschließungen oder Sperrungen betroffen sind, Migranten und anderen Personen, die aufgrund von COVID-19 gestrandet sind, ein Zuhause in der Ferne zu bieten.

Kevin Goh, Chief Executive Officer von Lodging, CapitaLand Group und Chief Executive Officer von The Ascott Limited, sagte: „In diesen beispiellosen Zeiten hat COVID-19 die Art und Weise, wie die Welt lebt, enorm verändert. Für Ascott müssen wir flink sein, um uns an diese sich entwickelnde Pandemie anzupassen. Als verantwortungsbewusstes Beherbergungsunternehmen hat Ascott die nationalen Bemühungen verschiedener Länder zur Bekämpfung von COVID-19 verstärkt. Wir stellen unsere Unterkunftskompetenz zur Verfügung, um unseren Gästen sowie betroffenen Gemeinden, die alternative Unterkünfte benötigen, sichere Unterkünfte zu bieten. Wir sammeln Mitarbeiter im gesamten Unternehmen, um unsere Kollegen an vorderster Front dabei zu unterstützen, diese herausfordernde gemeinsame Zeit zu meistern. Überall auf der Welt, in der wir tätig sind, stehen wir in Solidarität mit den lokalen Gemeinschaften, um dies zu bewältigen. Unsere Türen und Herzen bleiben offen und wir freuen uns darauf, unsere Gäste zu Hause begrüßen zu dürfen. “

Als in Singapur Reisebeschränkungen eingeführt wurden, fanden viele zurückkehrende Staatsangehörige bei Ascott ein Zuhause. Ascott hat auch seine Management- und Betriebskompetenz als Beherbergungsbetrieb eingebracht, um die Reaktion Singapurs auf COVID-19 zu verbessern. Hilfe bei der Pflege gesunder Menschen in alternativen Unterkünften. Im Fall des Altersheims Lee Ah Mooi reagierte Ascott mit Unterstützung der CapitaLand Hope Foundation (CHF) schnell, um den Pflegekräften, die von ihren Vermietern in der COVID-19-Situation aus ihren Häusern vertrieben wurden, eine kostenlose Unterkunft zu bieten.

In Frankreich unterstützt Ascott Beschäftigte im Gesundheitswesen und erleichtert die Anforderungen an den Pendelverkehr zur und von der Arbeit im ganzen Land. Seit dem 23. März 2020 bietet Ascott über 1,500 kostenlose Übernachtungen in Schlüsselstädten wie Paris und Marseille. Die Initiative wird voraussichtlich bis Ende Mai fortgesetzt. Darüber hinaus wird die Citadines Austerlitz Paris vom 6. April bis 5. Mai 2020 50 Zimmer exklusiv für Mitarbeiter des Gesundheitswesens der Assistance Publique Hopitaux de Paris bereitstellen, einem öffentlichen Krankenhaus, das nur wenige Gehminuten von der Unterkunft entfernt liegt. Die Initiative ist in Zusammenarbeit mit BNP Paribas Immobilier Promotion IE und Sucres et Denrés.

In China kümmert sich Ascott, während sich die Nation allmählich von COVID-19 erholt, weiterhin um Beschäftigte im Gesundheitswesen und bietet 630 kostenlose Übernachtungen an, um ihre harte Arbeit zu würdigen. Die Initiative ist vom 31. Mai bis 19. Dezember 1 in 31 Unterkünften in 2020 Städten verfügbar.

Ascott bietet sichere Zimmer für diejenigen, die nicht nach Hause reisen können

Ascy

Zuhause - Ihr sicherstes Ziel | Versprechen an #StayHomeWithAscott
Ascott erweitert seine Community-Unterstützung online und startet die Kampagne #StayHomeWithAscott, um die globale Community dazu zu bewegen, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, indem sie zu Hause bleibt.

Mit der Unterstützung von CHF, dem philanthropischen Arm von Ascotts Muttergesellschaft CapitaLand, hat Ascott im Rahmen der Kampagne insgesamt 200,000 US-Dollar zugesagt. Die Spende wird für die Ernährungssicherheits- und Hilfsprogramme von Save the Children's verwendet, um etwa 12,000 von COVID-19 betroffene benachteiligte Kinder zu unterstützen.

Die ersten 100,000 US-Dollar werden direkt an Save the Children gespendet. Um die zweite Tranche von 100,000 US-Dollar freizuschalten, fordert Ascott die Weltgemeinschaft auf, Fotos oder Videos ihrer kulinarischen Abenteuer oder Kreationen in ihrer eigenen Küche über Instagram zu teilen. Mit jedem Instagram-Beitrag, der mit dem Hashtag #StayHomeWithAscott geteilt wird, spendet CHF 10 US-Dollar, um ein Kind über 20 Tage mit Essen zu versorgen.

Die Kampagne zielt darauf ab, in zwei Wochen vom 10,000. April bis 20. Mai 4 2020 Instagram-Posts zu sammeln. Ausgewählte Beiträge von Teilnehmern werden auf der offiziellen Instagram-Seite von Ascott @ascott_ltd veröffentlicht. Bitte besuche http://www.the-ascott.com/en/stayhomewithascott Weitere Informationen zur Kampagne.

Herr Goh fügte hinzu: „Seit über 30 Jahren haben unsere Gäste auf der ganzen Welt Ascott zu ihrem Zuhause gemacht, und wir möchten weiterhin sicherstellen, dass das Zuhause das sicherste Reiseziel auf Reisen ist. Genießen Sie die Wärme und den Komfort unserer Residenzen und können Sie in unserer Küche ein hausgemachtes Essen zubereiten und genießen. Wir hoffen, durch unsere Kampagne #StayHomeWithAscott mit all unseren Mitgliedern der Ascott-Familie in Verbindung zu bleiben. und was noch wichtiger ist: Ermutigen Sie die Weltgemeinschaft, zu Hause zu bleiben, wo immer sich gerade zu Hause befindet, und in dieser schwierigen Zeit zusammen sicher zu bleiben. “

Herr Tan Seng Chai, Chief Corporate & People Officer der CapitaLand Group und Executive Director der CapitaLand Hope Foundation, sagte: „CapitaLand hat unsere Bemühungen um Öffentlichkeitsarbeit weiterentwickelt, um kritische Unterstützung dort zu leisten, wo sie im Verlauf der COVID-19-Situation am dringendsten benötigt wird. Geleitet von unserem Credo: „Menschen bauen. Building Communities. ', CapitaLands philanthropischer Arm Die CapitaLand Hope Foundation arbeitet mit unseren Geschäftsbereichen und Partnern zusammen, um zeitnahe Interventionen in den Gemeinden zu ermöglichen, in denen wir tätig sind. Durch diese Partnerschaft mit Save the Children werden wir dazu beitragen, die Ernährungssicherheit für 12,000 von COVID-19 betroffene benachteiligte Kinder zu gewährleisten. CapitaLand wird weiterhin unsere Rolle als verantwortungsbewusstes Immobilienunternehmen spielen, nicht nur als verantwortungsbewusstes Immobilienunternehmen, sondern auch als Gemeindevorsteher. “

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.