24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Cayman Islands Nachrichten Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe News Menschen Wiederaufbau Resorts Verantwortlich Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Kaimaninseln: Offizielles COVID-19-Tourismus-Update

Kaimaninseln: Offizielles COVID-19-Tourismus-Update
Kaimaninseln: Offizielles COVID-19-Tourismus-Update
Geschrieben von Harry S. Johnson

Bei der Corona Auf der Pressekonferenz bekräftigten die Staats- und Regierungschefs der Kaimaninseln, dass das Ethos hinter der Reaktion der Kaimaninseln auf die COVID-19-Pandemie weiterhin Leben über alle anderen Überlegungen stellt.

Nach dem Gebet unter der Leitung von Pater Naveen D'Souza betonten die Staats- und Regierungschefs auch, dass die Regierung hart daran arbeitet, dass die verletzenden lokalen Wirtschaftsaktivitäten für alle in der Gemeinde so schnell und sicher wie möglich wiedereröffnet werden können. "Die Kaimaninseln sind nicht bereit, irgendein Leben zu opfern, nur um wieder normal zu werden", sagte Premier Hon. Alden McLaughlin.

Ältere Menschen mit dem Reichtum an Wissen, Weisheit und Erfahrung, den sie mitbringen, waren und sind für die kaymanische Lebensweise und ihre Werte von unschätzbarem Wert.

Die Staats- und Regierungschefs appellierten an alle auf den Kaimaninseln, Geduld und anhaltendes Vertrauen in die ergriffenen Maßnahmen zu haben.

 

Medizinischer Gesundheitsbeauftragter, Dr. Samuel Williams-Rodriquez berichtet:

  • Von 297 erhaltenen Ergebnissen wurden 296 negativ und eines positiv getestet. Dies ist ein Community-Übertragungsfall und asymptomatisch. Die Untersuchung, wie der Patient infiziert wurde, wurde von Public Health begonnen, einschließlich der Kontaktverfolgung.
  • Der derzeitige Trend zu überwiegend negativen Ergebnissen ist sehr ermutigend, und das Screening wird fortgesetzt.
  • In der HSA-Grippeklinik gab es gestern 8 Patienten, während die Grippe-Hotline 14 Anrufe erhielt.
  • Derzeit befinden sich 90 Personen in staatlichen Isolationseinrichtungen, zusätzlich zu 104 Personen in der Gemeinde, die von der öffentlichen Gesundheit vorgeschrieben sind.
  •  Regelmäßige Überprüfungen, die jedes Jahr für den Schuleintritt durchgeführt werden, wurden aufgrund der aktuellen Situation verschoben, da Krankenschwestern des öffentlichen Gesundheitswesens zur Behandlung von COVID-19 eingesetzt wurden.
  • Public Health hat seine sechswöchigen Nachgeburts- und Impfkliniken fortgesetzt und mit dem Kinderarzt der HSA, dem Personal des öffentlichen Gesundheitswesens und einigen Privatkliniken zusammengearbeitet. Ab Montag, dem 11. Mai, sollten sich Personen, die einen Dienst suchen, an 244-2562 wenden, um mit einer Krankenschwester des öffentlichen Gesundheitswesens zu sprechen und Informationen zu erhalten. Hinterlassen Sie eine Nachricht, wenn sie keine Antwort erhalten, die schnell zurückgegeben wird.
  • Nicht-Notfallpatienten können sich derzeit per Telemedizin, Verschreibung oder Untersuchung an die HSA-Klinik für Allgemeinmedizin wenden. Privatkliniken bieten auch Telemedizin an.
  • Es werden 2 Krankenhäuser im Bereich der öffentlichen Gesundheit eingerichtet, falls die Zahl der Fälle so weit ansteigt, dass die HSA überfordert ist. Hoffentlich werden sie nicht gebraucht, aber nur für den Fall. Sie würden zur Behandlung von allgemeinen Patienten und COVID-19 milderen Fällen verwendet. Angesichts des aktuellen Trends der Testergebnisse bieten die Einrichtungen, wenn sie nicht genutzt werden, immer noch eine unschätzbare Ressource, die im Falle eines Hurrikans oder einer anderen Katastrophe aufgerichtet werden kann.
  • Ratschläge für diejenigen, die sich auf die Rückkehr zur Arbeit vorbereiten: Trinken Sie viel Flüssigkeit, bleiben Sie geistig und körperlich fit, üben Sie weiterhin soziale Distanzierung, Atmungs- und Händehygiene.
  • Derzeit ist nicht geplant, öffentliche Orte massenhaft zu sanieren.

 

Premier Hon. Alden McLaughlin sagte:

  • Angesichts des anhaltenden Drucks stellte Premier fest, dass es „tragisch“ wäre, als Nation und Volk bisher so viele Opfer zu bringen, nur um alles wegzuwerfen, weil einige in der Gemeinde nicht auf ein oder zwei Wochen warten können Geschäfte wieder eröffnen.
  • Caymans „Ethos“ besteht, soweit menschlich möglich, darin, Leben zu bewahren, und ist nicht bereit, irgendein Leben zu opfern, nur um wieder normal zu werden. Diese Ansicht wird sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ändern. Es wird also alles getan, um die Screenings zu beschleunigen, damit die Behörden die Verbreitung des Virus in der Gemeinde gut verstehen und anschließend Schritte unternehmen, um sie aufzuspüren, aufzuspüren und zu behandeln.
  • Geduld ist von allen gefordert, obwohl anerkannt wird, dass Arbeitsplätze und Wirtschaft wichtig sind.
  • Little Cayman ist von den meisten Fesseln befreit; Cayman Brac ist auch mit ein paar zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen in Kraft. Grand Cayman wird bald in dieser Position sein, wenn die verbesserten Screening-Ergebnisse weiterhin so ermutigend sind wie derzeit.
  • Die Kaimaninseln haben ihre älteren Menschen immer verehrt, insbesondere wegen ihrer Weisheit, Einsicht und der Art und Weise, wie sie das Leben aller Menschen bereichern. Ihr Leben ist wichtig.
  • Er wünschte dem ehemaligen Sprecher des Hauses, Hon, Geburtstagsgrüße. Mary Lawrence, die heute 80 Jahre alt ist, und die frühere Chief Education Officer Frau Islay Conolly, die heute 97 Jahre alt ist, Frau Hyacinth Rose und Frau Miriam Anglin sowie Grüße zum Muttertag an alle Mütter in der Gemeinde.
  • Die sterblichen Überreste der ehemaligen MLA, Frau Leda Esterleen Ebanks, lagen heute in LA im Staat. Zu diesem Anlass befanden sich die Flaggen als Zeichen des Respekts für ihre Jahre im öffentlichen Dienst auf Halbmast. Premier führte eine Schweigeminute in ihrer Erinnerung.
  • Die britischen Überseegebiete entwickeln sich als Reaktion auf COVID-19 gut, und angesichts der wirtschaftlichen Konsequenzen kämpfen wir mit der Möglichkeit, ihre Länder für die nächsten 6 bis 9 Monate ohne Touristen am Laufen zu halten.

 

Seine Exzellenz, der Gouverneur, Herr Martyn Roper sagte:

  • Der Gouverneur wiederholte Premier in Bezug auf das Ethos der Kaimaninseln, Leben zu retten, und den Respekt, den traditionell älteren Menschen in der Gemeinde entgegengebracht wird.
  • Er sprach der Familie der verstorbenen Frau Esterleen 'Esther' Ebanks sein Beileid aus und wünschte dem ehemaligen Sprecher und ehemaligen CEO, der vom Premierminister zur Kenntnis genommen wurde, Geburtstagswünsche.
  • Er würdigte auch den Ansatz der Mehrheit in der Gemeinde im Umgang mit den COVID-19-Anforderungen.
  • Die Evakuierungsflüge von Costa Rica und Honduras sind heute gestartet.
  • Der Miami-Flug findet am Freitag, den 15. Mai statt und kann direkt bei Cayman Airways online oder telefonisch unter 949-2311 gebucht werden. Der Rückflug steht nur vorab genehmigten Passagieren offen und Cayman Airways wird sich direkt mit ihnen in Verbindung setzen.
  • Der Flug in die Dominikanische Republik findet am Sonntag, den 17. Mai statt. Wer reisen möchte, sollte sich auch direkt an CAL wenden. Aus diesem Grund sind CAL-Reservierungen am Samstag von 9 bis 6 Uhr und am Sonntag von 1 bis 5 Uhr geöffnet.
  • Bisher sind 921 Menschen auf den Evakuierungsflügen abgereist und 370 zurückgekehrt.
  • Seine Rufe waren für die 75th Jahrestag des D-Day, der die bedingungslose Kapitulation der Nazis bedeutet, das Rote Kreuz am heutigen Tag des Roten Kreuzes und seine Freiwilligen.
  • Er lobte auch die Allianz zur Beendigung häuslicher Gewalt, die zusammen mit Regierungsstellen und dem Krisenzentrum ein Webinar für Personen organisiert hat, die während der anhaltenden Pandemie von häuslicher Gewalt betroffen sind.

 

Gesundheitsminister Dwayne Seymour sagte:

  • Der Minister rief allen Müttern auf den Kaimaninseln zum Muttertagssonntag einen Gruß aus.
  • Er hob ein virtuelles Konzert „To Mother With Love“ hervor, das gemeinsam von der SDA-Konferenz und dem Lions Club of Grand Cayman veranstaltet wird. Die Veranstaltung mit den besten Cayman-Talenten und einer besonderen Gastaufführung der internationalen Gospelkünstlerin Glacia Robinson findet am Sonntag, den 10. Mai um 6 Uhr statt und wird live auf den Facebook-Seiten des Lions Club of Grand Cayman und des Cayman Mothers Day-Konzerts übertragen später auf CIG TV ausgestrahlt.

 

HMCI-Direktorin Danielle Coleman sagte:

  • Cayman Islands ist auf dem richtigen Weg, um sowohl COVID-19 als auch die bevorstehende Hurricane-Saison vorzubereiten.

 

Kommissar der Polizei, Herr Derek Byrne erinnert die Öffentlichkeit:

  • Mit der Lockerung der Sperrstunde in LC und CB in dieser Woche bleiben die folgenden Sperrstunde bis zum 15. Mai 2020 um 5 Uhr morgens bestehen.
  • Sanfte Ausgangssperre oder Shelter in Place-Bestimmungen auf Grand Cayman zwischen den Stunden von in Betrieb bleiben 5am und 8pm täglich von Montag bis Samstag.
  • Harte Ausgangssperre oder vollständige Sperrung, Abgesehen von freigestellten wesentlichen Diensten bleibt das Personal am in Betrieb CB zwischen 8 Uhr und 5 Uhr nachts Montag bis einschließlich Sonntag. On Grand Cayman, es ist harte Ausgangssperre zwischen den Stunden von 8 Uhr und 5 Uhr nachts Montag bis einschließlich Sonntag . 24-Stunden-Ausgangssperre am Sonntag - von Mitternachtssamstag bis Mitternachtssonntag.
  • Übungszeiten von höchstens 90 Minuten sind zwischen den Stunden von Montag bis Samstag täglich 5.15 Uhr und 7 Uhr. Es sind keine Übungszeiten zulässig Sonntag während der Ausgangssperre. Dies bezieht sich nur auf Grand Cayman, da diese Einschränkungen in CB und LC aufgehoben wurden.
  • Eine volle 24-Stunden-Ausgangssperre in Bezug auf den Zugang zu öffentlichen Stränden am Strand von Grand Cayman bleibt bis Freitag, 15. Mai, bestehen um 5 Uhr morgens. Das heisst nicht Zugang zu öffentlichen Stränden auf GC jederzeit bis Freitag, 15. Mai, 5 Uhr morgens. Dies verbietet es jeder Person, an einem öffentlichen Strand auf Grand Cayman zu betreten, zu gehen, zu schwimmen, zu schnorcheln, zu angeln oder irgendeine Art von Meeresaktivität auszuüben. Diese Einschränkung wird mit Wirkung zum Donnerstag, dem 7. Mai, von Cayman Brac aufgehoben.
  • Ein Verstoß gegen eine Ausgangssperre ist eine Straftat mit einer Strafe von 3,000 KYD und einer Freiheitsstrafe von einem Jahr oder beidem.

HSA erweitert die COVID-Testkapazität

Die Health Services Authority hat ihre Testkapazität für COVID-19-Screenings durch die Eröffnung von zwei Drive-Through-Screening-Zelten für Mitarbeiter an vorderster Front und die Erweiterung ihres Labors erweitert, um die Probenverarbeitung an einem Tag zu verbessern.

Lizzette Yearwood, CEO von HSA, sagte, sie sei zufrieden mit dem Verlauf der Vorführung seit der Eröffnung in der vergangenen Woche. "Es gibt viele Logistik- und Schritte im Prozess, um sicherzustellen, dass es so effizient wie möglich arbeitet."

Bei der Ankunft im HSA-Durchfahrtsbereich dauert der gesamte Vorgang ca. 5 Minuten.

HSA hat auch den physischen Laborraum im Cayman Islands Hospital erweitert, mit einem privaten Labor zusammengearbeitet und zusätzliches Laborpersonal eingestellt und geschult, um die Testkapazität zu erhöhen. „Es war eine enorme Anstrengung vieler Menschen, uns an diesen Punkt zu bringen, und wir suchen weiterhin nach Möglichkeiten, um die Testkapazität weiter zu erhöhen, sagte Yearwood. "Diese neuesten Verbesserungen und Erweiterungen sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, um die Tests zu verbessern."

Public Health plant auf absehbare Zeit Termine mit Mitarbeitern an vorderster Front, während die Testbemühungen zugenommen haben. Phase-2-Frontarbeiter und ein Prozentsatz der Bauarbeiter sind derzeit für Screenings geplant. HSA, Public Health und der Chief Medical Officer arbeiten zusammen, um Personen oder Unternehmen Vorrang einzuräumen, die als wesentliche Mitarbeiter an vorderster Front gelten.

„Es gibt Tausende von Personen, die als Frontarbeiter gelten. Es wird also einige Wochen dauern, bis die Mehrheit erreicht ist. Wir wissen, dass in der Allgemeinbevölkerung Angst besteht, getestet zu werden, und bemühen uns daher, so viele berechtigte Personen wie möglich zu untersuchen “, sagte Dr. Samuel Williams-Rodriguez, medizinischer Gesundheitsbeauftragter. „Zusätzlich zum Drive-Through-Screening führen Mitglieder von Public Health vor Ort Screenings für größere Unternehmen durch, mit denen Mitarbeiter abgewischt werden können, ohne den Arbeitsplatz verlassen zu müssen.“

Personen, die auf COVID-19 untersucht werden, erhalten Ergebnisse über das Online-MyHSA-Patientenportal, das eine sichere Methode für den Zugriff auf Laborergebnisse bietet. Public Health wird sich weiterhin telefonisch mit allen Personen in Verbindung setzen, die positiv auf COVID getestet wurden. Alle untersuchten Personen erhalten ein kostenloses Patientenportal-Konto.

Da es sich bei der COVID-Pandemie um eine nationale Krise handelt, arbeitet die HSA gemeinsam mit den örtlichen privaten Krankenhäusern daran, so viele wichtige Arbeitnehmer wie möglich zu untersuchen.

"Wir arbeiten derzeit mit dem Doctors Hospital zusammen, indem wir ihnen verschiedene Unternehmen zur Überprüfung schicken, um sicherzustellen, dass sie ihre Testkapazität maximieren", sagte Dr. Samuel Williams-Rodriguez, Medical Officer of Health. "Health City Cayman Islands wird eine zusätzliche Kontrollstelle für wichtige Arbeitnehmer in den östlichen Distrikten sein."

Alle Screening-Einrichtungen sind nur nach Vereinbarung und die Unternehmen werden von Public Health zu bestimmten Terminen kontaktiert.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry S. Johnson

Harry S. Johnson ist seit 20 Jahren in der Reisebranche tätig. Er begann seine Reisekarriere als Flugbegleiter bei Alitalia und arbeitet heute seit 8 Jahren als Redakteur für TravelNewsGroup. Harry ist ein begeisterter Weltenbummler.