NÄCHSTE LIVE-SITZUNG 01. DEZ 1.00:06.00 EST | 1000 Uhr Großbritannien | XNUMX:XNUMX Uhr Vereinigte Arabische Emirate
COVID 19 Omicron und Tourismus 

Mitmachen  auf Zoom klicken Sie hier

Fluggesellschaften Flughafen Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Ungarn Eilmeldungen News Polen Eilmeldungen Tourismus Transportwesen Verschiedene Neuigkeiten

LOT Polish Airlines kündigt fünfte Route vom Flughafen Budapest an

LOT Polish Airlines kündigt fünfte Route vom Flughafen Budapest an
LOT Polish Airlines kündigt fünfte Route vom Flughafen Budapest an
Geschrieben von Harry S. Johnson

LOT Polish Airlines hat eine brandneue Route von angekündigt Flughafen Budapest nach Breslau, der viertgrößten Stadt Polens. Dieser neue Service, LOT's 5th Der Start in Budapest beginnt am 24. August und wird das ganze Jahr über einmal wöchentlich durchgeführt. Damit wird der Hub der Fluggesellschaft am ungarischen Flughafen weiterentwickelt.

Trotz COVID-19 ist LOT Polish Airlines am Flughafen Budapest stark gewachsen und zeigt die Widerstandsfähigkeit und Stärke des Flughafens und des Landes. In diesem Jahr hat LOT drei neue Routen von Budapest hinzugefügt: Seoul wurde kürzlich neu gestartet und Dubrovnik, Varna und jetzt Breslau neu gestartet. Die neue Breslau-Route von LOT, die auf starkem indirekten Verkehr basiert, ist die dritte Route der Fluggesellschaft nach Polen.

"Wir freuen uns sehr, dass LOT eine weitere brandneue Route vom Flughafen Budapest angekündigt hat, die unsere Position als führender Flughafen für Mittel- und Osteuropa weiter stärkt", sagte Balázs Bogáts, Leiter der Fluglinienentwicklung am Flughafen Budapest. "LOT ist jetzt die sechstgrößte Fluggesellschaft vom Flughafen Budapest mit über 400,000 Sitzplätzen im vergangenen Jahr", fügte Bogáts hinzu.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry S. Johnson

Harry S. Johnson ist seit 20 Jahren in der Reisebranche tätig. Er begann seine Reisekarriere als Flugbegleiter bei Alitalia und arbeitet heute seit 8 Jahren als Redakteur für TravelNewsGroup. Harry ist ein begeisterter Weltenbummler.