Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Brasilien Eilmeldungen Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten News Tourismus Transportwesen Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA Verschiedene Neuigkeiten

Brasilien genehmigt Delta und LATAM Joint Venture Agreement

Brasilien genehmigt Delta und LATAM Joint Venture Agreement
Brasilien genehmigt Delta und LATAM Joint Venture Agreement
Geschrieben von Harry S. Johnson

Delta Air Lines . LATAM Airlines Group SA und seine verbundenen Unternehmen („LATAM“) haben gestern von der brasilianischen Wettbewerbsbehörde, dem Verwaltungsrat für wirtschaftliche Verteidigung (CADE), die behördliche Genehmigung für ihr transamerikanisches Joint Venture-Abkommen erhalten.

Die vorgeschlagene JVA zwischen Delta und LATAM, die dem CADE am 14. Juli 2020 vorgelegt wurde, wurde nach einer Bewertung der Überlegungen zum freien Wettbewerb und unter Berücksichtigung der beispiellosen wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 auf die Luftfahrtindustrie ohne Bedingungen genehmigt. Dies ist die erste Genehmigung für die JVA zwischen Delta und LATAM seit ihrer Unterzeichnung im Mai 2020.

Die JVA zielt darauf ab, die sich sehr ergänzenden Streckennetze der Fluggesellschaften zu verbinden und den Kunden ein nahtloses Reiseerlebnis zwischen Nord- und Südamerika zu bieten, sobald alle behördlichen Genehmigungen vorliegen.

"Dies ist ein wichtiger Schritt im Genehmigungsprozess für unser Joint Venture mit LATAM, das den Kunden die beste Erfahrung und das beste Partnernetzwerk in Amerika bietet", sagte Ed Bastian, CEO von Delta. "So wie Delta erhebliche Ressourcen bereitstellt, um sicherzustellen, dass sich die Kunden auf Reisen sicher fühlen, setzen wir uns auch weiterhin dafür ein, den Kunden alle Vorteile zu bieten, die unsere Partnerschaft mit LATAM bietet."

"Während wir uns weiterhin darauf konzentrieren, unseren Kunden das Vertrauen zum Fliegen zu geben und auf eine sichere und verantwortungsvolle Wiederherstellung der Luftfahrt in Lateinamerika hinzuarbeiten, haben wir unsere langfristigen Verpflichtungen nicht aus den Augen verloren", sagte Roberto Alvo, CEO der LATAM Airlines Group. „Die Genehmigung des CADE in nur zwei Monaten ist ein Beweis für die Vorteile des Joint Ventures für Kunden und Brasilien und ein weiterer wichtiger Schritt, um Kunden eine außergewöhnliche Konnektivität in Amerika zu bieten. Wir sind zuversichtlich, dass diese Vorteile von den Wettbewerbsbehörden in anderen Ländern anerkannt werden. “

Seit Delta und LATAM im September 2019 ihre erste Rahmenvereinbarung bekannt gegeben haben, haben sie eine Reihe von Meilensteinen mit Kundennutzen erreicht, darunter: gegenseitige Ansammlung / Einlösung von Vielfliegermeilen; gegenseitige Elite-Vorteile; Codeshares auf ausgewählten Routen; gemeinsame Terminals an Hub-Flughäfen; sowie gegenseitiger Zugang zu 35 Delta Sky Club-Lounges in den USA und fünf LATAM VIP-Lounges in Südamerika.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry S. Johnson

Harry S. Johnson ist seit 20 Jahren in der Reisebranche tätig. Er begann seine Reisekarriere als Flugbegleiter bei Alitalia und arbeitet heute seit 8 Jahren als Redakteur für TravelNewsGroup. Harry ist ein begeisterter Weltenbummler.