Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Handlungsaufforderung: Wie Sie die großen Reisedaten optimal nutzen können

Datum
Datum
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

Reiseveranstalter können Datenanalysen verwenden, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Es ist jedoch nicht nur das, was Sie wissen, das in dieser Geschäftsdynamik gewinnt, sondern auch, wie schnell Sie einen Sinn daraus ziehen und welche Maßnahmen Sie ergreifen

Reiseveranstalter können Datenanalysen verwenden, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Es geht jedoch nicht nur darum, was Sie wissen, was in dieser Geschäftsdynamik gewinnt, sondern auch darum, wie schnell Sie einen Sinn daraus ziehen und welche Maßnahmen Sie ergreifen.

Reiseveranstalter untersuchen formale Datenverwaltungsstrategien genauer, um mehr Wert aus Datenbeständen zu ziehen. Datenanalyse ist eine interessante Perspektive für den Reisesektor, da so viele Datenströme kombiniert werden können.

Wie IBM betont, werden täglich 2.5 Billionen Datenbytes erstellt. Darüber hinaus wurden allein in den letzten zwei Jahren 90 Prozent der heutigen „Big Data“ der Welt erstellt. Diese schnelle Generierung von Daten von Mobilgeräten, sozialen Medien, Cloud Computing usw. erfordert Maßnahmen aller Unternehmen und der Reisebranche.

Bisher haben viele Reiseunternehmen Datenanalysen in Bereichen wie Revenue Management, Kapazitätsplanung und Netzwerkplanung oder Bestandsmanagement eingesetzt. Diese Analyseanwendungen sind jedoch in der Regel eigenständig und interagieren oder teilen keine Informationen mit anderen Systemen und Prozessen im gesamten Unternehmen.

„Heute sollten Reiseveranstalter fortschrittliche Analysen einsetzen, um die Bedürfnisse und Vorlieben ihrer Kunden besser zu verstehen, und dann einen hochgradig angepassten Verkaufs- und Serviceprozess entwickeln, der diesen Anforderungen entspricht, damit sie wachsen, die steigenden Erwartungen behalten und erfüllen können der heutigen Reisenden “, sagte Greg Land, Associate Partner, Global Industry Executive, Reise- und Transportpraxis bei IBM.

Laut Land müssen die Daten und die damit verbundenen Analysen so verwaltet werden, dass sie unternehmensweit gemeinsam genutzt werden können, um das Verständnis aller Kunden und die Geschwindigkeit der Entscheidungsfindung zu verbessern.

Darüber hinaus werden fortschrittliche Analysen eingesetzt, um die betriebliche Effizienz zu steigern, Finanzprozesse zu transformieren, Risiken zu managen und die Sicherheit zu verbessern.

Einen Plan aufstellen

Das Erstellen miteinander verbundener Datenströme ist ein organischer Prozess. Sie können es nicht über Nacht schaffen. Da Unternehmen den Sprung wagen, finden Sie hier einige Expertenempfehlungen:

- Haben Sie einen Analyseplan, bevor Sie in Daten eintauchen.

- Denken Sie daran, dass Data Mining auf Taktik und Kapitalrendite ausgerichtet sein sollte.

Atique Shah, Direktor für Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Analytik bei der InterContinental Hotels Group (IHG), sagte, wenn man an Datenanalysen arbeitet, sollte man:

-Fokus auf Bereiche, in denen ein Einfluss erzielt werden kann.

- Verstehen Sie, wie Sie effizienter mit Verbrauchern in Kontakt treten können.

-Identifizieren Sie Muster, die zu Erkenntnissen über die Akquisition, Bindung und Vermarktung von Verbrauchern führen können.

Um Innovationen voranzutreiben und das Kundenerlebnis zu verbessern, arbeitet IBM mit Reiseunternehmen zusammen, um erweiterte Analysen in Geschäftsprozesse sowie Vertriebs- und Serviceprozesse zu integrieren. Zu diesem Zweck können laut Land Business Rules-Engines wie iLog verwendet werden, um Kundenerkenntnisse aus erweiterten Analysen zu nutzen und einen personalisierteren Servicebereitstellungsprozess für eine mobile App, eine Reise-Website oder sogar eine Kiosk-Anwendung zu ermöglichen.

Das Unternehmen hat auch Reisekunden, die erweiterte Analysen in Unternehmensmarketing-Systeme wie Unica integrieren, um gezieltere und personalisiertere Kampagnen zu entwickeln. Darüber hinaus kann dies auch dazu beitragen, die Umsatzumsetzung von Angeboten zu verbessern und damit die Rendite der Marketingausgaben zu verbessern.

Immer mehr Reiseveranstalter setzen auf Technologien, die die Stimmung der Online-Verbraucher erfassen, organisieren und verstehen.

„Es liegt auch ein großer Schwerpunkt auf fortschrittlichen Analysen mit mobilen Anwendungen und sozialen Medien, um besser zu verstehen, wie Reisende diese Kanäle nutzen, und um weiter zu verbessern, wie sie verwendet werden können, um die Schmerzen von Reisenden während des Einkaufs- und Buchungsprozesses sowie während des Prozesses zu lindern die Reise selbst “, sagte Land.

In Bezug auf die Umwandlung von Datenquellen in umsetzbare Business Intelligence sagte Shah von IHG, dass dies möglich ist durch:

-Diskriminierung von Datenquellen, die keinen Mehrwert bieten, da nicht alle Daten gleichermaßen erstellt werden.

-Versuchen, die Dinge in die richtige Reihenfolge zu bringen. Beginnen Sie mit aussagekräftigen Datensätzen, die als geschäftskritisch eingestuft werden, und sehen Sie dann, wie Sie sie direkt auf Unternehmen anwenden können. Fahren Sie dann mit dem nächsten fort und so weiter.

Herausforderungen erkennen, Maßnahmen ergreifen

In der Reise- und Gastgewerbebranche ist eine „Big Data“ -Revolution im Gange, aber Reiseunternehmen müssen sich der Herausforderungen klar sein.

Laut Land hängen Hürden mit der Verwaltung und Nutzung massiver und wachsender Datenmengen, dem Umgang mit der Unsicherheit in Bezug auf Formatvariabilität und Datengeschwindigkeit sowie dem Umgang mit unstrukturierten Daten zusammen.

"All dies gilt mehr denn je für die Reise- und Transportbranche - Einkaufs- und Buchungsaktivitäten über mehrere Kanäle hinweg, Reise- und Transaktionsdaten aus Reservierungssystemen, Aktivitäten aus Kampagnenmanagement- und Treueprogrammen, Aktivitäten aus sozialen Netzwerken und viele andere", sagte er Land.

Daher müssen Reiseveranstalter einen Grundplan ausarbeiten, um die Nutzung von „Big Data“ zu optimieren und fortschrittliche Analysen einzusetzen. Land rät Firmen:

-Erstellen Sie eine End-to-End-Vision und eine informationsorientierte Strategie mit klaren Zielen, die die Geschäftsprioritäten ermöglichen.

- Richten Sie Mitarbeiter, Prozesse und Informationen aus, um Tools zu vereinheitlichen und Fachwissen mit dem strategischen Wert der Daten und Informationen zu nutzen.

- Beschleunigen Sie informationsintensive Projekte, die auf diese Strategien ausgerichtet sind, um sowohl die kurzfristige als auch die langfristige Kapitalrendite zu beschleunigen.

- Setzen Sie offene und agile Technologien ein, um Informationsressourcen für Geschwindigkeit und Flexibilität zu nutzen.

Business analytics pulls insights from vast databases commonly referred to as “big data.” To be successful and maximize the value of this, firms need to be very focused and disciplined.

"Die Bemühungen, 'Big Data' zu verwalten und diese fortschrittlichen Analysen zu operationalisieren, bedeuten, dass die Büros des Chief Marketing Officer und des Chief Information Officer enger aufeinander abgestimmt sein und zusammenarbeiten müssen, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen", sagte Land .

Einige Punkte, die diese beiden Teams berücksichtigen sollten:

-Erstellen Sie eine informationsgesteuerte Strategie.

-Fokus auf die größten und wertvollsten Möglichkeiten.

- Beginnen Sie bei jeder Gelegenheit mit Fragen, nicht mit Daten.

- Integrieren Sie Erkenntnisse aus fortschrittlichen Analysen in Ihre Geschäftsprozesse, um Maßnahmen voranzutreiben und einen Mehrwert für das Unternehmen zu erzielen.

- Behalten Sie Ihre vorhandenen Fähigkeiten bei und fügen Sie neue hinzu, die Sie aus diesen Erkenntnissen gewonnen haben.

Atique Shah, Direktor für CRM und Analytik, InterContinental Hotels Group, und Greg Land, Land, Associate Partner, Global Industry Executive, Reise- und Transportpraxis bei IBM, werden bei sprechen EyeforTravels Travel Distribution Summit, Nordamerika vom 13. bis 14. September in Las Vegas zusammen mit 90 anderen branchenführenden Experten. Siehe das Ganze Mobile Agenda und Lautsprecher stehen hier an.